By dirk on 5/9/18 um 15:52 Uhr
  1. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    352
    Kameramarke:
    Viele. Siehe Profil.
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Es gehen im Internet Gerüchte um, daß Panasonic Ende September auch eine Vollformatkamera ankündigen wird. Dieses neue Vollformatsystem von Panasonic soll angeblich nicht das Leica SL Bajonett benutzen, was man anfänglich vermutete, sondern ein eigenes, neues Bajonett benutzen.

    Auch der Sensor soll angeblich nicht von Sony sein.

    Es gibt in der Gerüchteküche aber noch keine Hinweise auf genauere technische Daten.

    Macht es aus Eurer Sicht Sinn, daß Panasonic auch in das Vollformat einsteigt und damit zweigleisig fährt? Also neben dem MFT Format zusätzlich das Vollformat?
     

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Olympus/ Panasonic/ MicroFourThirds" wurde erstellt von dirk, 5/9/18.

    1. dirk

      dirk CI Gründer

      Registriert seit:
      15/5/02
      Beiträge:
      6.840
      Zustimmungen:
      352
      Kameramarke:
      Viele. Siehe Profil.
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Dann fange ich einmal mit meiner persönlichen Meinung an.

      Ich benutze auch das MicroFourThirds System von Panasonic und Olympus. Neben Fuji X und bis vor kurzem Nikon Vollformat, davor Sony Vollformat.

      Ich benutze wahnsinnig gerne das MFT System aufgrund der kompakten/leichten Bauweise bei vielen Bodies und Objektiven, aber auch (bei Panasonic) wegen toller technischer Innovationen in den Kameras bei einem für meinen gedachten Einsatzbereich idealen Kompromiss bei der Bildqualität.

      Ich will nicht aus dem MFT System raus. Trotzdem befürworte ich es, wenn/falls Panasonic parallel zum bestehenden und weiter zu entwickeldem MFT System sich ein zweites Standbein mit einem Vollformatsystem aufbaut.

      Nichts anderes machen andere Marken schon seit 15 Jahren. Canon, Nikon, Sony. Ja sogar Pentax als relativ kleiner Player haben mehrere Systeme mit unterschiedlichem Bajonett und/oder Sensorgrössen.

      Ich sehe daran nichts Negatives. Ich werde es mir aber vermutlich nicht anschaffen, weil ich eben das Kleine & Leichte haben will.

      Es hilft aber sogar dem MFT System von Panasonic und damit mir. Warum?

      1. Panasonic wird dadurch bei neuen Gehäusen für das MFT System wieder den Schwerpunkt auf kleinere Gehäuse legen, um beide Systeme besser voneinander abzugrenzen.

      2. Panasonic muss dadurch seine "State of the Art' Technologie auch in die kleineren Gehäuse einbauen. Nicht wie momentan die Differenzierung des "Könnens" der Kamera nach Gehäusegröße. Also bspw. G9 bessere jpegs ooc, besserer AF, Mikrofonanschluss und bessere Videofunktion als eine kleinere GX9 etc.

      3. Jede Innovation, die Panasonic anfänglich vielleicht nur für das Vollformat anstrebt aufgrund des sehr starken Wettbewerbs dort, wird auch im MFT Sytem dann Einzug halten.

      Für mich als MFT User also nur Vorteile. Und im Videobereich bekommt Sony im Vollformat vielleicht endlich einmal einen ebenbürtigen Herausforderer. Dann wird es endlich wieder spannend :)
       
    2. Balou

      CI-Fan

      Registriert seit:
      11/1/08
      Beiträge:
      3.973
      Zustimmungen:
      1.014
      Kameramarke:
      Nikon; Sony
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Panasonic ist ein großer Player, aber ob er das Zeug dazu hat in die Vollformat Objektiv - Entwicklung einzusteigen und zu investieren?
      Macht das Sinn? Vor allem wenn er das Leica Bajonett nicht nutzt, wird er auch das Objektivprogramm nicht direkt nutzen können
      und was das bedeutet, kann dir Sony aus seiner Anfangszeite erzählen bei der A7 Objektivauswahl.
      Ich bin skeptisch, dass Panasonic in dem Fotosegment einsteigen wird. :rolleyes:
       
    3. Volzotan

      Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

      Registriert seit:
      13/1/09
      Beiträge:
      2.852
      Zustimmungen:
      311
      Kameramarke:
      Canon, Panasonic
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Hmm, als Konzeptgerät geht so eine Kamera immer. Dafür kann man dann auch mal ein Objektiv entwickeln. Und wenn niemand die Kamera haben will, dann nimmt vielleicht ein Kamerahersteller den Sensor ab?

      Grüße
      Volzotan
       
    4. matt78

      matt78 Kennt den Türsteher

      Registriert seit:
      5/4/12
      Beiträge:
      967
      Zustimmungen:
      1.086
      Kameramarke:
      Canon
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Panasonic ist ja von seinen Produkten ähnlich breit aufgestellt wie Sony.

      Meines Erachtens wäre Sony nach dem Debakel im Bereich der DSLR's schon pleite wenn sie ein reiner Kamerahersteller wären.
      Mit den DSLM's haben sie ja momentan viel Erfolg, war aber nur möglich, da die Kamerasparte wahrscheinlich Jahrelang ein dickes Minus erwirtschaften durfte.

      Panasonic kann sich so was auch leisten, mal ein paar Produkte auf den Markt zu bringen die vielleicht nicht von der großen Masse gekauft werden.
      Da geht's ja auch um Prestige.
       
    5. Balou

      CI-Fan

      Registriert seit:
      11/1/08
      Beiträge:
      3.973
      Zustimmungen:
      1.014
      Kameramarke:
      Nikon; Sony
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Selbstverständlich kann sich das so ein Konzern leisten, ohne Frage. Allerdings ist der Markt jetzt sehr heiß und jeder der auf den Vollformat-Zug
      aufspringt, dann noch Spiegellos, möchte sich nicht blamieren. Der Ruf könnte schnell leiden, vor allem auch bei den Unterlieferanten, wie Zeiss Optik.
      Dagegen muss man sagen, dass zu Zeiten eines Trump der Kunde auch nicht mehr zwingend darauf schaut ob ein guter Ruf vorliegt.
      Die Masse findet immer noch den Slogan gut: "Geiz ist Geil" und was günstig ist oder eben in der Qualität nicht vorn dabei, wir trotzdem gekauft.
      Wie man es nimmt, es bleibt spannend und für uns immer eine Zeile wert darüber zu diskutieren... :z04_bier01:
       
    6. matt78

      matt78 Kennt den Türsteher

      Registriert seit:
      5/4/12
      Beiträge:
      967
      Zustimmungen:
      1.086
      Kameramarke:
      Canon
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      [QUOTE="Balou, post: 582412, member: 34812".... Allerdings ist der Markt jetzt sehr heiß und jeder der auf den Vollformat-Zug
      aufspringt, dann noch Spiegellos, möchte sich nicht blamieren. Der Ruf könnte schnell leiden, vor allem auch bei den Unterlieferanten, wie Zeiss Optik.
      .... :z04_bier01:[/QUOTE]

      Ich denke nicht das es hinterher an Zeiss oder auch Leica scheitert.
      Panasonic weiß ja aus eigener Erfahrung wie man Kameras baut, sie haben ja auch einige Jahre geübt und werden heute ja auch ernst genommen.

      Z.B.: die FZ 1000(Bridge) ist ja fast Konkurrenzlos (gebotene Preis / Leistung - Brennweite - Sensorgröße usw.).
      Sie haben gute MFT-Kameras, gute Kompakte usw.

      Natürlich holen die sich auch Leica wieder ins Boot, mit einem eigenem Bajonett.
      Die wissen ja wie man die passenden Objektive baut - und profitieren davon zusätzlich.
       

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden