Zu entdecken gibt es einiges im Innenstadt-Garten ...

Dieses Thema im Forum "Natur & Tiere" wurde erstellt von traveler, 14/8/15.

  1. traveler

    CI-Fan

    Registriert seit:
    10/1/08
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.184
    Kameramarke:
    Pentax/Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Situationsaufnahme, daher nicht so prall.....
    Das hier eine kleine schwarze Ameise einige Blattläuse "pflegt" , ist eindeutig.
    Doch was das "kleine weiße sechsbeinige Kerlchen" darunter war , war mir nicht so klar.
    Wie die Recherche nun ergab, ist dieses super kleine Lebewesen , auch eine Blattlaus....
    Was es nicht alles gibt.....

    forum_IMG5495-Bearbeitet.jpg

    Ob man die Blattläuse immer gleich mit der Giftkeule "bearbeiten " muss , sei einmal dahingestellt.
    Je mehr man sich mit Insekten beschäftigt, wird einem die Nahrungskette deutlich vor Augen geführt.
    Denn dieses "Ungeziefer" aus unserer Sicht, ist die Nahrungsgrundlage für viele Insekten.
    Dazu gehört auch z. B. die Große Schwebfliege, die pro Tag ca. 150 Blattläuse frisst.
    Nicht verkehrt verstehen, mich ärgern sie auch, gerade wenn sie an den Blüten sich breit machen.
    Nimmt es überhand, sammel ich diese von den Pflanzenstängeln ab.
    Da unser Garten nicht zu groß ist , geht das ganz gut.

    Daher ein Plädoyer für einen giftfreien Garten!

    Nicht umsonst zeigt es sich, das die Insekten sich im städtischen Raum meist wohler fühlen, als auf den Monokulturen auf dem Lande.
    Das Nahrungsangebot ist für ein Großteil der Flieger in einer städtischen Struktur vielseitiger, das sie größer werden und länger leben.

    Die häufigen Berichte um die Bienenproblematik, zeigen sehr drastisch auf , wie es um unsere "Kulturlandschaft" steht.
    Das Bienenvölker, außer im Frühjahr, selbst im Sommer auf dem Land nicht genügend Nahrungspflanzen finden, um große Völker zu versorgen, macht doch sehr nachdenklich.
    Imker müssen zu füttern, um ihre Völker über das Jahr zu bringen.....

    Vielleicht war dieses Jahr eine besondere Ausnahme durch die Trockenheit, das auf meinen Radtouren in unserem Raum, kaum verschiedene Schmetterlingsarten zu finden waren
    und das bei den Autofahrten sehr wenige Insekten ihr Leben an der Windschutzscheibe oder Kühlergrill verloren. ( Das war vor Jahren noch ganz anders).

    Alles das macht mich sehr nachdenklich und ich/ wir versuchen in unserem ganz kleinen Rahmen, Bedingungen zu schaffen, das einige Tierchen unseren Raum bereichern.

    Zur Wahrheit gehört es aber auch zu sagen, das es bei uns nicht immer so war, - vor Jahren haben wir auch noch im Garten "gespritzt" .
    Mit dem " Älterwerden" und dem Hobby der Fotografie, verschieben sich Sichtweisen und das ist gut so.
    Alleine die Beschäftigung mit der Fotografie eröffnen einem Sichtweisen, die anderen verschlossen bleiben.
    Dies beziehe ich im Besonderen auf die Makrofotografie
    Ob alle die gleichen Schlüsse daraus ziehen , sei dahingestellt , - die Option besteht zu mindestens.
     
    • Like Like x 5
  2. traveler

    CI-Fan

    Registriert seit:
    10/1/08
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.184
    Kameramarke:
    Pentax/Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Letzte Woche war noch Sommer und nun , obwohl um die 20 Grad, - Herbst.
    17.00 Uhr bedeckter Himmel, fast schon dunkel da draußen.
    Im Garten ist es echt still. So gut wie keine Vögel fliegen herum, selbst unsere Hofdrosseln sind seit längerem weg.
    Hoffentlich sind sie nicht dem Vogelvirus zum Opfer gefallen, der speziell die Amseln/Drosseln befällt
    Insekten ,- na ja, eine Schwebfliege und eine Wespe heute Mittag, bei noch hellerm Licht.
    Selbst die Herbstspinnen sind rar.
    Die eine saß heute mal so, das man sie von der Oberseite erwischen konnte, was sonst auch nur bedingt möglich ist,
    da sie sich sehr oft einen Platz am oder über den kleinen Gartenteich für ihr Spinnennetz als Standort aussuchen.
    Gut, der Hintergrund könnte auch besser sein ( Hauswand), doch was will man machen.....

    Aufnahme mit dem Oly 12-100mm und leichtem Beschnitt -

    forumP9270191.jpg
     
    • Like Like x 4
  3. rasand

    CI-Fan

    Registriert seit:
    13/6/12
    Beiträge:
    12.799
    Zustimmungen:
    8.571
    Kameramarke:
    Pentax
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Beui uns auch nicht, meine Mutter hat Tausende von Mark in Rasendünger mit Unkrautvernichter investiert, die Ameisenplage mit E605 (gabs im Gartencenter) bekämpft, Halbliterflasche "reicht für die ganze Familie" O-Ton Verkäufer...

    Gruß Andreas
     
  4. traveler

    CI-Fan

    Registriert seit:
    10/1/08
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.184
    Kameramarke:
    Pentax/Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Lange habe ich auf diesen Moment gewartet und eigentlich war die Staude schon ein Kandidat , aussortiert zu werden.
    Den ganzen Sommer sprossen nur grüne Blätter aus dem Boden .- kein Blütenansatz war zu erkennen.
    Jetzt im Oktober endlich eine Blüte.
    Die Sonne steht nun schon so tief , das nur noch ein schmaler Streifen von rund 1,5-2m für 3 Stunden , wandernd, in den Garten scheint.
    Die Schattenzeit hat begonnen.

    Kokadenblüte
    ( nebenbei, das erste Mal, die "Focus Braketing" Funktion an der Oly ausprobiert, auch wenn der Wind mal wieder wehte :rolleyes: )


    forumKokadenblüte 081018.jpg

    bringt Farbe in den Garten... Herbstastern..... ( auch hier , mit der Funktion...)

    forumGarten 081018.jpg

    Stativ, Kabelauslöser / Oly 12-100 pro + EM 1 M II
     
    • Like Like x 3
  5. traveler

    CI-Fan

    Registriert seit:
    10/1/08
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.184
    Kameramarke:
    Pentax/Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Nur ein Hauch von einem Wind heute , das muss man ausnutzen......
    Gerade bei den Gräsern, die sonst kaum zu bändigen sind im Wind.

    forumGarten Gras 1010118 5 pic 2.jpg

    forumGarten Gras 1010118  6 pic.jpg

    Aufbau s. oben - 5er bzw. 6er Stack ISO 64 1/20

    bei genauer Betrachtung , sieht man, das doch etwas Luftbewegung da war.....;)
     
    • Like Like x 2
  6. traveler

    CI-Fan

    Registriert seit:
    10/1/08
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.184
    Kameramarke:
    Pentax/Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Auch die Blüten werden es noch schaffen, wenn in den nächsten Tagen die Temperaturen so bleiben....
    Heute 19 Grad im Schatten und kurzzeitig 22 Grad im Sonnenstreifen....

    Passionblüte im Oktober

    forumPassion 4.jpg
     
    • Like Like x 6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Threads - entdecken gibt einiges
  1. jessy1
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    311
  2. hofo100
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.476
  3. hofo100
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    851
  4. Ham Gamdschie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    156
  5. yocori
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    323

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden