CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

105mm Makro

joachimb

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,
ich befasse mich gerade mit dem Gedanken meine Objektivpalette um ein 105mm Makro zu erweitern und möchte Euch dazu eine Frage stellen.

Das alte MF 105 von Nikkon scheint mir klasse zu sein, wird aber wohl nicht mit der D70 zusammenarbeiten und fällt daher aus.

Bleibt also das aktuelle 105 von Nikon. Aber wie sieht es mit dem entsprechenden Sigma aus. Ist das preiswerter und schlechter oder hält es mit und es lohnt nicht die Mehrausgabe für das Nikon.

Wenn jemand von Euch Erfahrung damit hat, würde ich mich über eine Antwort freuen.

Gruß

Joachim
 

irene

Kennt den Türsteher
Hallo Joachim,genau diese Frage hatte ich mir letztes Jahr auch gestellt.
Fachleute haben mir gesagt, dass das Sigma 105 dem von Nikon nicht nachstehen würde.
Ich habe mir das dann gekauft und bin sehr zufrieden (wobei ich sagen muss, dass ich kein Spezialist im Testen bin). Ich habe mir dann noch den 1,4 Konverter von Soligor zugelegt, und das ist meine Ausrüstung für Makro-Aufnahmen.
Gruß - Irene
 

salsito

Mitglied
Hallo,
... habe mir auch im Letzten Jahr das -ältere-
Sigma 105 zugelegt und bin äusserst zufrieden damit. Gibts übrigens derzeit recht günstig, weil
Auslaufmodell.
Hier einige Beispiele
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Gruss
Ralf
 

marting

Läuft öfters hier vorbei
Hallo

auch ich denke schon geraume Zeit über die Anschaffung eines Makros nach. Da Ihr alle mit dem Sigma zufrieden seid, denke ich auch über dieses Objektiv nach.
Mit was fotografiert Ihr? Ich habe ne D100 und die ist ja bekanntlich recht wählerisch, was die Objektive anbelangt!

Gruß Martin
 

franku

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

an meine Nikon kommt nur Originales und sonst nichts.

Gruss Frank
 

joachimb

Aktives Mitglied
[Zunächst einmal vielen Dank für die reichlichen Antworten. Aus dem Bauch heraus geht es mir wie Frank, vor allem, weil ich mit Fremdobjektiv nicht immer die besten Erfahrungen gemacht habe. Das liegt aber auch ehrlicher Weise daran, daß ich damals aus finanziellen Gründen immer nach einer möglichst preiswerten Lösung gesucht habe, die wohl dann nicht preiswert, sondern billig war. Auf der anderen Seite habe ich schon oft gehört, daß die teuren Sigma-Objektive wohl wirklich gut sind. Die Bilder, die zum Beispiel Irene macht, kann man ja nicht unbedingt als schlecht bezeichnen :) Genauer gesagt, wäre ich froh, wenn mir solche Fotos gelängen.

Ich wart mal ab, was noch so für Antworten eintrudeln. Herzliche Grüße Joachim
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Joachim,

ich habe bisher auch nur gutes über die Abbildungsleistung des Sigma gehört. Viele behaupten es stehe dem Nikkor in nichts nach. Allerdings habe ich schon oft gehört dass es sehr klapprig sein soll, insbesondere in ausgezogenem Zustand. Ich habe es aber noch nicht selber gesehen. Ich habe mir gerade das 180er von Sigma zugelegt und bin von der Verarbeitung begeistert. Noch besser als die von meinem Nikkor 20-105. Und der Arbeitsabstand ist ein Traum. Also nicht alles von Sigma ist klapprig:)

Gruss Daniel
 

theseus

Aktives Mitglied
Also ich hab das Original Nikon 2.8/105 und bin sehr zufrieden damit. Kann ich nur empfehlen. Habe ich übrigens gebraucht bei eBay gekauft. Da taucht das immer wieder mal auf, man kann auch fast neue zu einem sehr guten Preis bekommen. Außerdem habe ich noch das 2.8/60, das vielleicht noch einen Tick besser ist, aber eben ne kürzere Brennweite hat. Und dann habe ich noch das 180/3.5 von Sigma. Das ist ebenfalls sehr gut aber eben nicht ganz so lichtstark.
 

nikkorfix

Läuft öfters hier vorbei
@ Joachim

ich habe die gleiche Ausstattung wie Dietrich (Nikkor AF 2,8/60, Nikkor AF 2,8/105 und Sigma EX 3,5/180) und bin mit den beiden Nikkoren voll zufrieden. Das Sigma ist von der optischen Qaulität auch sehr gut, es hat mich aber bei einer Reise in feuchtere Gefielde im Stich gelassen (siehe meinen Beitrag zu: welches Objektiv soll ich nehmen). Da war ich stinkesauer und hatte mich geärgert, daß ich nicht das 4,0/200 von Nikon gekauft hatte, das mir seinerzeit zu teuer war.

Ich kann Dir nur empfehlen, die Originallinsen von Nikon zu nehmen.

Paulchen
 

theseus

Aktives Mitglied
Na, da ich die nächsten Jahre wohl selten in Feuchtgebiete komme, werde ich das Sigma vorerst mal behalten. Das 4.0/200 ist mir nun doch zu teuer und bei eBay fast gar nicht erhältlich. Der SWM des Sigma ist aber wirklich ein Genuss. Schade, dass es die Nikkore nicht mit sowas gibt.

Naja, bei der Makrofotografie ist das wohl verschmerzbar.
 

waldgeist

Rookie
Hallo Leute,

sehr aufschlußreich eure Diskussion über die Macros.
Gibts auch jemanden unter euch der das 180 von Tamron hat es soll ja etwas besser als das sigma sein aber auch teurer.? Ist wirklich schwer sich für eins zu entscheiden. Beim Sigma hört sich das HSM auch ganz gut an, die frage ist nur ob das Sinn macht da es ja recht langsam sein soll aber leise.?

MfG Frank
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Frank,

Ich habe auch gehört dass das Tamron noch einen Tick besser sein soll als das Sigma...ist aber auch einen "Tick" teurer. Was den HSM angeht: Überall steht er sei langsam und besonders schnell finde ich ihn auch nicht, leise ist er aber auf jeden Fall. Ich habe es mir zwar auch als Teleobjektiv gekauft und denke dass ich mit dem AF auch klarkommen werde, für Sport ists vielleicht eher nichts aber man stelle sich vor, früher ging das sogar ganz ohne AF:). Aber es soll ja auch ein Makro sein und da braucht man sowieso keinen AF. Die manuelle Fokussierung ist erste Sahne mit dem Sigma.

Gruss Daniel
 

mike_and_the_mechanics

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Joachim, habe mir gerade (vor ein paar Tagen) das 105 2,8 micro zugelegt und zwar über einen Händler, der bei Ebay die Teile verkauft, aber auch einen Laden hat. Dies Objektiv ist vom asiatischen Markt und deshalb bedeutend billiger, es ist also ein Grauimport. Habe für das Objektiv 530,- Euro (glaub ich, kam noch Versand hinzu ... also paar mehr oder weniger) bezahlt (neu).
Das Objektiv ist lichtstark', wie man natürlich unschwer sehen kann und man merkt es an den Fotos. Ich bin bislang sehr zufrieden damit. Der Preis ist in Ordnung in meinen Augen, bei Defekt würde der Händler es mir austauschen, weil es eben nicht über Nikon-Deutschland geht. Sollte es später kaputt sein, wird Nikon-Deutschland es evtl. reparieren, weil ich die Fa. dann als Dienstleister in Anspruch nehmen würde und die Arbeitsleistung ohnehin bezahlen muß. Ansonsten denke ich, wird ein Objektiv, das zunächst funktioniert, auch noch ne Weile funktionieren (hoffe ich zumindest), man muß ja zuversichtlich sein, denn wenn ich das nicht wäre, hätte ich es nicht erworben ;-)
Habe bislang einige Portraits gemacht, aber hier muß man schon sehr genau aufpassen, daß man auf die Augen fokussiert, Pflanzenfotos gehen ganz gut, aber bei leichtem Wind ist die Pflanze schnell aus dem Schärfebereich heraus ... Das Bild ist dann nicht zu gebrauchen, das kann man aber leider auf dem Display nicht so erkennen.
Außerdem habe ich in wenigen Aufnahmen den berühmten Wassertropfen probiert (hatte nicht viel Zeit) aber die Ergebnisse sind vielversprechend .. soll heißen, das mach ich nochmal, bis ich das perfekte Bild davon gemacht habe (für mich und nach meinem Ermessen).
Ja, soweit mein Feedback zu dem genannten Objektiv. Habe es wegen der guten Kritiken hier im Forum erworben, vor allem auch, was die Portraitfotografie anbelangt.
Gruß
Michael
 

joachimb

Aktives Mitglied
@ Michael
Mit dem Grauimport hätte ich bei einem Objektiv auch keine Probleme. Gruaimport hin oder her, der Händler muß erstmal die gesetzliche Gewährleistung bieten. In der Zeit weißt auf jeden Fall, ob das Teil in Ordnung ist. Ansonsten wüßte ich nicht, weshalb ein Objektiv zu Nikon sollte, es sei denn, es fällt hin. Aber das kommt ja wohl nur selten vor. Und im Grunde hast Du es fast zum halben Preis bekommen. Also ein guter Deal.

Das Sigma habe ich neu bei einem durchschnittlich günstigen Händler für 399 gesehen. Wenn die Abbildungsleistung ähnlich oder genauso wie beim Nikon ist, dann ist das schon ein sehr starkes Argument.

Frage mich nur, ob das Sigma alle Funktionen der D70 nutzt? Weiß das jemand?

Gruß
Joachim
 

irene

Kennt den Türsteher
@Joachim
was meinst du mit der Frage, ob das Objektiv alle Funktionen..........nutzt.
AF funktioniert, Serienbild funktioniert
um welche geht es noch?
Gruß
Irene
 

joachimb

Aktives Mitglied
@Irene
Soweit ich weiß funktioniert die Matrix-Messung nur mit bestimmten Objektiven. Z.B. nicht alle Nikon-Objektive (die neuen schon), sind in der Lage, alle Daten zur Verfügung zu stellen, die die Kamera verarbeiten kann. Aber ich könnte ja mal ne Mail an Sigma schicken.
Gruß
Joachim
 

salsito

Mitglied
Hallo, hier noch ein Beitrag mit dem Sigma 105mm ...
Das Objektiv ist äusserst stabil gebaut, harmoniert einwandfrei mit der D 70 und kostet 300 Euro (ca.). Man sollte den Markenwahn ja doch nicht zu weit treiben ;-).
Gruss
Ralf




54453.jpg
 
Oben