CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

La Douce

CI-Pate
Klasse!
 

graf_d

Gold CI-Pate
Im Prinzip gut, aber für mich sind da einige sehr knapp beschnitten.
Auf alle Fälle schön anzusehen...
 

crazy.le

CI-Pate
Danke Für Euren regen Besuch, Anmerkungen, Lob und Sichtweisen.Daumenhoch1

@graf_d
Die exif helfen weiter, auch sind im Umfeld Personen die ich nicht in der Aufnahme haben möchte.
Zu meiner Verteidigung, der Künstler fand die Aufnahmen auch nicht schlecht.
Immerhin mit einer Canon D350 und dem 70-200 f4 in 2011.

.-
 

graf_d

Gold CI-Pate
Danke Für Euren regen Besuch, Anmerkungen, Lob und Sichtweisen.Daumenhoch1

@graf_d
Die exif helfen weiter, auch sind im Umfeld Personen die ich nicht in der Aufnahme haben möchte.
Zu meiner Verteidigung, der Künstler fand die Aufnahmen auch nicht schlecht.
Immerhin mit einer Canon D350 und dem 70-200 f4 in 2011.

.-
Es liegt ja nicht an der Kamera und Optik und wir sind Fotografen und haben andere Ansprüche. Der Musiker liebt seine Musik und hat dort seine Ansprüche.
Wenn sie ihm gefallen, dann ist ja das erste Ziel erreicht.
Schaue deine Bilder nochmals genauer an. Begrenzungen sind ja an und für sich OK und können Bilder tatsächlich auch interessanter machen. Aber eben es gibt auch noch Anschnitte.
 

graf_d

Gold CI-Pate
Ach ja, hab ich das nicht schon mal gesagt? ich halte nichts von den Exifs. Diese sind total überbewertet und können eigentlich weg.
 

crazy.le

CI-Pate
@graf_d

Erstens: Der Hinweis auf exif betraf die Aussage mit welcher Ausrüstung ich bei dieser Straßenmusik unterwegs war.
Zweitens: Ich wollte den Künstler "für mich alleine". sprich ohne Hintergrundgeräusche:
Drittens: Diese Intensität, Aussagekraft und Dynamik in dem Künstler/mit dem Künstler benötigt keine weitere Bearbeitung, sie ist LIVE und Authentisch..

.-
 

graf_d

Gold CI-Pate
@graf_d

Erstens: Der Hinweis auf exif betraf die Aussage mit welcher Ausrüstung ich bei dieser Straßenmusik unterwegs war.
Zweitens: Ich wollte den Künstler "für mich alleine". sprich ohne Hintergrundgeräusche:
Drittens: Diese Intensität, Aussagekraft und Dynamik in dem Künstler/mit dem Künstler benötigt keine weitere Bearbeitung, sie ist LIVE und Authentisch..

.-
?!

Da stehe ich komplett auf dem Schlauch. Ob ich meine Bilder mit Nikon, Canon oder Olympus mache ist wurscht und hilft niemand weiter.
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Über den Hintergrund und Umgebung habe ich mich nicht ausgelassen. Auch da steh ich komplett auf dem Schlauch.
In dem Falle hast du deine Bilder nicht betrachtet und es ist dir nicht aufgefallen...
Auch habe ich nie gesagt, dass die Bilder schlecht sind. Sie gefallen mir im Ganzen. Aber es ist halt wie ein "schiefer Horizont". Egal, wie man das Bild findet, es fällt auf. Hier haben einige Bilder den gleiche Effekt (und es ist nicht der Horizont). Egal wie man auf den Exifs herumreitet, was wirklich nichts zu den Bilder selber sagt, werden sie eben nicht besser. Klar kann ich jetzt sagen, es betrifft das Bild X und Y, mache ich aber nicht. Es sind deine Bilder.

@graf_d
exif Daten zeigen einem später auf was man Falsch gemacht hat.

.-
Nee, es geht nicht um die Belichtung, es geht um das Bild. Es geht immer um das Bild und was man daraus macht.

Ich frage mich gerade, ob ich das abschicken soll. Es ist hier ja ein Bilderthema.
 

graf_d

Gold CI-Pate
OK, ich höre jetzt auf. Mir ist schon wieder was ins Auge gefallen!
 

echidna

CI-Pate
Die letzte Porträt-Serie gefällt mir sehr gut. Einige Anfeuerungen habe ich gleich wohl.

Das erste Bild der Serie fällt farblich aus dem Rahmen, sowohl was den Hintergrund als auch die Hautfarbe angeht.

Am besten gefällt mir das 4. Bild, weil er da so wunderbar direkt und frontal in die Kamera lacht. Man spürt die Freude, die er bei seiner Tätigkeit empfindet. Den Anschnitt des Fingers (?) am linken Rand könntest Du noch wegstempeln.
 

crazy.le

CI-Pate
@echidna
Danke für Deinen Besuch nützlichen Hinweise.
Ich werde mich nochmals mit den Ausarbeitungen befassen.

Der Hintergrund ist das Galeria Kaufhaus in der Grimmaischen Straße in Leipzig.
Es bieten den Künstlern durch seinen etwas überdachten Zugang eine Rückzugmöglichkeit so schlechtes Wetter aufzieht.
Dieser Standort ist bei vielen Straßenmusikern beliebt da er zu Tageszeiten aber auch zu später Stunde sehr gut besucht ist.
Jener überdachte Zugang erzeugt wohl auch eine gewisse Resonanz so das den Standort schon gestandene Künstler z.B. mit Saxophon, Cello oder Schlaginstrumente aus Karton genutzt haben.

Mir war vor Ort schon nach den ersten Aufnahmen bewusst das auf der Kamera das falsche Objektiv angebracht war.
Mit Anfangsbrennweite 70mm, aka 105mm an der 350D, wurde es fast zu eng.
Meine Ausweichmöglichkeiten waren nach Hinten so gut wie nicht gegeben, die Zuhörerschar war sehr groß und Unruhe stiften wollte ich auch nicht.
Gehört sich auch bei Straßenmusikern nicht und wäre bei dieser eher klassischen Musik auch nicht angebracht gewesen.

An dem Tag habe ich gelernt das man ein 50mm Objektiv immer irgendwie mitnehmen muss um für solche unvorhergesehenen Begegnungen eine Ausweichmöglichkeit zu haben.
Neun Jahre nach diesen Aufnahmen haben mir die exif Daten das Erlebte wieder lebhaft ins Gedächtnis zurück gerufen.

Wünsche allen Mitlesenden ein angenehmes und Stress freies Wochenende.

.-
 
Oben