CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

28200 oder 24120 VR

schmahl

Mitglied
Also ich möchte mir was neues zulegen da mein altes Tamron 80-200 an der D70 nicht so toll ist.

Oft fotografiere ich auf konzerten.. leider ist das 80-200 2,8 für mich nicht realisierbar.

Nun überlege ich entweder (um mir die wechselei zu sparen ) das Nikon 28-200 zu kaufen in der Hoffnung mit ASA die Lichtschwäche wieder hinzubekommen.

Oder mir aber das "NIKON AF-S VR 24-120 mm f3.5-5.6 G IF ED" zuzulege... natürlich eine andere Preisklasse aber das VR ist verlockend wenn es dann mal was längere Belichtungszeiten sind.
Nachteil sehe ich bei mir nur in der 120er Brennweite...
Das könnte ich mit Ausschnitt am PC wieder ausbügeln aber ist die Qualität so viel Besser mit einem VR dass ich da bedenkenlos Auschnitte machen kann.

Wie ist eure Erfahrung damit? Und wie seht ihr den Unterschied in der Qualität mal von der Brennweite abgesehen.
 

walterfr

Kennt den Türsteher
Hallo Michael

Eine längere Belichtungszeit bringt Dir bei Konzerten eher eine Bewegungsunschärfe - und ein Hochdrehen der ISO das bekannte Rauschen ...

Das sind leider die Fakt's - und über kurz oder lang, wirst Du nicht umhin kommen in ein lichtstarkes Objektiv zu investieren. Das soll jetzt bitte NICHT böse rüberkommen - aber ich denke da schon einige Erfahrungen gemacht zu haben.

Das Nikon 24-120 VR kostet ja auch einiges an €uros - da sollte man ja schon ein gutes (gebrauchtes) 80-200 /2,8 bekommen, oder vielleicht kannst Du Dir eines für einen Event ausborgen, um es mal zu testen ?

Wenn man die ASA raufdreht, und dann mittels Ausschnitt - das Bild korrigiert - kommt das Rauschen (Grobkörnigkeit) noch mehr in den Vordergrund - und erfordert dann endloses Arbeiten am PC um dieses wieder einigermaßen in den "normalbereich" zu bekommen.

Ich kenne leider das Angebot an Fremdherstellern nicht soo gut; gibt es da nichts preisgünstiges UND Lichtstarkes, daß Deinen Anforderungen entsprechen würde ?

Liebe Grüße

Walter
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Michael,

so leid's mir für Dich tut, aber Walter hat vollinhaltlich recht. Eine Kombination aus a) Lichstärke (vorzugsweise durchgängig f/2.8) b) VR und c) ISO moderat höher drehen (400 oder so) ermöglicht Dir bei schwindendem Licht länger zu fotografieren bei einer weit höheren Ausbeute an guten bis sehr guten Ergebnissen als andere Fotografen - die eierlegende Wollmilchsau ist es indes auch nicht. Das von Dir angedachte VR-Nikkor würde ich auslassen und gleich weitersparen, da es Dich mE nicht wirklich weiterbringt in der Realisierung Deiner Vorstellungen.

Damit wird die Auswahl an möglichen Objektiven dramatisch reduziert. Wie's da bei Drittanbietern aussieht kann ich nicht sagen.

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

schmahl

Mitglied
Hallo und Danke für eure Meinung...

ich seh schon ich scheine sparen zu müssen.
Ich werde mal im Fotohandel versuchen mit die
2,8 er zu leihen... ist ja auch schwer das Teil.

Gruß
Michael
 

kreisachim

Mitglied
Hi Michael,
wie schon gelesen: Lichtstaerke geht hier ueber Alles.
Das Sigma 2.8/70-200 Apo HSM ist nicht schlecht, habs selbst und das ist im genannten Brennweitenbereich genauso gut wie das 80-400 VR Nikkor, nur halt ohne VR. Bekommst Du bei ebay fuer ca. 400-500 EURO. Falls Du 'mal naeher an die Buehnen dieser Welt 'rankommen solltest denke mal ueber das 1.4/30 von Sigma nach, als Ergaenzung, oder Ueberhaupt....
Gruss
Achim
 

christianp

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael,

Lichstärke brauchst du nicht nur um kurze Verschlußzeiten zu erreichen.

Der AF ist bei einem lichtstarke Objektiv auch wesentlich schneller und sicherer.

Schau dir mal das Tokina 2.8/80-200 und das Sigma 2.8/70-200 an. Sind beides tolle Objektive und liegen im Preisbereich des Nikon 24-120.

Gruß

Christian

P.S. Ich hatte erst das Tokina und jetzt wegen dem HSM-Antrieb das Sigma. Von der Abbildungleistung sind beide TOP
 

oliver_f

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael,

Christian hat da vollkommen recht. Ich habe selbst das Sigma 70-200 und das Nikon 24-120, beim überlappenden Brennweitenbereich und unter gleichem Licht (in diesem Fall war es ein SB 800) ist das Sigma deutlich schärfer.
Allerdings ist der Brennweitenberiech und damit auch das Anwendungsspektrum deutlich verschieden. Als Universal Linse ist das Nikon schon sein Geld wert.

@Christian

Welches 70-200 Sigma hast du ?


//Oliver
 

christianp

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Oliver!

Ich habe das 70-200/2,8 EX APO HSM IF. Also nicht die neue DG Version.

Gruß

Christian
 

mattes

Hat vergessen, wo er wohnt
Hi,

mal eine Alternative: das Nikon AF-D 1.8/85 mm ist recht günstig zu bekommen und hat eine exzellente Qualität und Lichtstärke. In Verbindung mit einem guten 2x-Konverter bekommst du dann die doppelte Brennweite mit einer immer noch ordentlichen Lichtstärke.

Grüße

Mattes
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,
ich hab mir vor kurzem das Nikkor 28-200mm G zugelegt und hab es nicht bereut.

Hier einige Beispielaufnahmen, die fast alle mit o.g. Objektiv gemacht wurden. Die Fotos wurden von der Farbe her nicht verändert. Nur per Batch-Verarbeitung (Irfanview) verkleinert und natürlich etwas geschärft.
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Schöne Grüße Sebastian
 

rainer123

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Sebastian,
das Nikkor 28-200mm f/3.5-5.6G ist sicherlich ein "nettes Reisezoom", was Deine Fotos (
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
)ja auch aussagen, aber wenn Michael Maye gute Ergebnisse bei Konzerten erzielen will, denke ich, dass weder das NIKON AF-S VR 24-120 mm noch das 28 - 200 mm zu empfehlen sind. Ich würde lieber noch ein wenig sparen und mir ein Lichtstarkes Objektiv kaufen.
@Michael
"<font size="-1">Oder mir aber das "NIKON AF-S VR 24-120 mm f3.5-5.6 G IF ED" zuzulege... natürlich eine andere Preisklasse aber das VR ist verlockend wenn es dann mal was längere Belichtungszeiten sind."
Der VR bringt Dir hier gar nichts, durch die Bewegungsunschärfe die bei den längeren Belichtungszeiten entstehen, würdest Du wohl 100 % Ausschuß erhalten.
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
Trotz mehrerer Veruche konnte mich bislang kein 28-200/300 überzeugen.

Anders beim 24-120 VR. In meinen Augen deutlich besser als sein Ruf. Obgleich 17-55 DX und 70-200 VR in Petto, ist das 24-120 VR häufiger dabei. So auch letztes Wochenende (mitsamt einem 28/1.8 älterer Bauart):

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 
Oben