9fach belichtung in bangkok by night

thaimacky

Aktives Mitglied
habe mir vor einem monat meine erste dslr cam zugelegt und möchte gerne mal hier ein paar erste bilder einstellen, um beurteilungen, anregungen, kritiken, etc. von erfahrerenen fotografen zu erhalten.

dieses bild ist aus einer 9-fach belichtungsreihe zusammengesetzt (nachtaufnahme von meinem balkon in bangkok aus). bilder mit photomatix-software übereinandergelegt.

exif-daten der bilderreihe:
nikon d200 mit nikor 50/1.8
f: von 10 bis 22
sec: von 1/2s bis 10s
iso400

 

micbo

Mitglied
Hallo,

wieso hast Du die Blende mitverändert ? Die Blende sollte fix bleiben und die Belichtungsreihe wird dann über die Zeit gesteuert.

Irgendwie spricht mich das Bild gar nicht an, kann Dir aber auch nicht sagen woran das liegt. Kommen wohl viele Punkte zusammen, Bildaufbau, Farben, schräge Linien.

Gruß
Michael
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Erinnert mich an Hongkong, wo es ähnliche Aufnahmemotive gab.

Die Exif Blendenänderung finde ich auch sehr irritierend ... und unüblich!

Die Nachtsituation ist leider nicht mehr erkennbar, da wurde des Guten zuviel gemacht. Hier würde ich ggf. das Bild bezgl. der Helligkeit noch ein Stück wieder nach unten ziehen.

Der Fassadenteil des vorderen Hochhauses wirkt auf mich unscharf.

Das Gesamtmotiv hätte ich zumindest in einem Gesamtkontext mit mehreren, enthaltenen Detailbildern gebracht und zu einem Gesamtwerk zusammengestellt. So hat es tatsächlich eher dokumentarischen Charakter.

Helmut
 

thaimacky

Aktives Mitglied
danke für erste reaktionen und konstruktive kritiken!

ich werde bald noch eins, zwei weitere versuche heraufladen. das bild, worüber hier diskutiert wird, ist mein erster versuch in dieser art überhaupt.

der bildausschnitt wurde so gewählt, weil ich noch kein stativ habe und die kamera deswegen auf das geländer meines balkons legen musste. also blieben mir bzgl. der position nicht viele möglichkeiten


die blendenveränderung ist passiert, weil ich irrtümlicherweise auf automatik war....
 

robbierob

Hat vergessen, wo er wohnt
Hallo Marcel - sieh' es mir nach, aber von der (mit Sicherheit stimmungsvollen) Nacht ist nicht viel zu erkennen.

Falls Du das Bild noch einmal machst, konzentriere Dich doch auf das Wechselspiel zwischen dem warmen Licht an der Hausfassade im Vordergrund rechts und den nächtlichen Hochhäusern. Der Himmel sollte nahezu schwarz werden...

Grüße,
Robert.
 

oto

Läuft öfters hier vorbei
Hallo !
Also mir gefällt es.
Allerdings würde ich den Ausschnitt auf der linken Seite etwas enger nehmen. Die Kranspitze und das rote Dach (?) wären bei mir nicht mit auf dem Foto. Die leichte Unschärfe an manchen Stelle, kommt die vom Bearbeiten oder schon von der Aufnahme ?
Dass es keine Nachtaufnahme mehr ist und das Du die Blende statt der Zeit verändert hast, finde ich, ist Nebensache. Entscheident ist was hinten rauskommt.
Immer schön weiter experimentieren und nicht in ausgelatschte Wege abtreiben lassen - wo bleibt sonst das Neue !!!
Gruß
Otto
 

thaimacky

Aktives Mitglied
...die unschärfe kommt wohl daher, weil die belichtungszeiten relativ lange waren + kamera auf balkongeländer mit hand festgehalten (wegen wind)....

habe heute ein weiteres bild mit 3-fach belichtung aus der hand gemacht:

- 1. bild: das resultat der 3-fachbelichtung
- 2. bild: unbearbeitetes einzelbild


 
Oben