CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

AF Nikkor 85 mm 118D vs AF DCNikkor 105 mm 12D

arne

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,
gibt es deutliche qualitative Unterschiede (abgesehen von der DC-Funktion) dieser beiden Objektive ?
Denn der Preisunterschied ist ja gewaltig.

Über eine Info wäre ich dankbar ?

HG Arne
 

dirk

CI Gründer
Admin
Hallo Arne,

für was willst Du denn das Objektiv einsetzen?
 

arne

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Steffen,

ich möchte es für Portraitaufnahmen innen und außen einsetzen.
Bis jetzt habe oft das Nikkor 60er Makro genommen. Ich bin damit auch sehr zufrieden und überlege eine Erweiterung vorzunehmen.
Allerdings wollte ich auch nicht einen Objektivpark anlegen.

HG Arrne
 

dirk

CI Gründer
Admin
Was ist preislich Deine Schmerzgrenze? Wäre auch das neue 105er Makro VR interessant?

Ich frage, weil ich bspw. das 85/1.8 AFD einsetze, ein Freund sich das neu VR Makro gekauft hat und es deutliche Unterschiede zwischen diesen beiden gibt. Das 85/1.8 ist ein gutes Objektiv, aber eine alte Rechnung.

Das neue Nikon VR makro ist von den Farben her besser und beim Streulicht. Aber auch deutlich schwerer und teurer.

Ich glaube, daß Nikon bei allen neueren Objektiven deutlich an Abbildungsqualität zugelegt hat. Angeblich sollen auch dieses Jahr noch neue Festbrennweiten kommen. Und Zeiss ZF wäre auch noch eine Alternative, aber eben nur MF und nur mit bestimmten DSLRs benutzbar.

Wenn Du die Lichtstärke nicht so brauchst wäre auch ein Telezoom eine Alternative. Das Freistellen des Hintergrund hängt ja von verschiedenen Faktoren ab. Der Abstand zum Objekt (in dem Fall das Model) und Model zum Hintergrund macht mehr aus, als ein oder zwei Blenden "offener" fotografiert. Bei einem Telezoom mit 200mm (bspw. das neue 70-300VR) hast Du da auch noch Reserve und bist flexibler.

Aber das ist eine Geschmacksfrage und eine Gewohnheit. Ich fotografiere bis 100mm lieber mit Festbrennweiten (möglichst lichtstark), aber ab 100mm lieber mit Telezooms (dann reicht auch 3.5 und lichtschwächer für meine Art der Fotografie).
 

arne

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Dirk,

vielen Dank für Deine ausfürhlichen Erläuterungen.
Zoomobjektive habe ich genug.
Makros auch.
ich tendiere schon zu Festbrennweiten für diesen Einsatzzweck.
Ich bin in der Tat unschlüssig, ob ich auf eine neue Generation von Objektiven warten soll
happy.gif


besten Dank nochmal
HG Arne
 

dilo

Kennt den Türsteher
Hallo Arne,

hab dein Objektivpark gesehen.
Würde sagen, es reicht.
Oder haste im Lotto gewonnen?
blush.gif


Gruß Dilo
 

raio

Aktives Mitglied
Guten Abend zusammen,
für den genannten Zweck scheint mir das 85-er sehr geeignet zu sein. Für analog ist es ein schönes Portraitobjektiv (habe ich auch und nutze es oft)und bei digital mit (virtuellen) 127 mm eben entsprechend "länger". Optisch ist es sehr gut, die genannte Alternative aber auch.
Gruß,
Rainer O.
 

arne

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Dilo,
ja, ich denke auch
happy.gif


Hallo Rainer,
auch an Dich vielen Dank für Deinen Ratschlag.

HG Arne
 
Oben