CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

AFS Objektive für D50 oder andere

HAllo Forenmitglieder,

Ich habe mir am Freitag eine Nikon D50 mit zwei Objetiven gekauft.

Ein AF-S DX Nikkor 18-55mm 1:3,5-5,6 G ED
und ein AF-S DX 55-200mm 4-5,6 G ED

Das erste war mit im Kit, das 200er habe ich mir aufschwatzen lassen(wollte ich so)

Da ich was die Objektive betrifft ein Leihe bin, möchte ich folgende Frage loswerden:

So wie ich das verstanden habe hat die D50 einen eigebauten Motor für den Autofocus ?
Die beiden Objektive haben ebenfalls einen eingebauten Motor für den Autofocus.

Was brauche ich denn nun für Objektive ? Reicht da nicht ein Objetiv ohne eingebauten Motor ?

Und welchen Objektiv- Typ würdet Ihr mir mit 200er und 300er Brennweite empfehlen ?

Ups dan sinds dann doch mehr als eine Frage geworden.

Bitte antwortet mir ein wenig ausführlicher, ich bin noch nicht so ganz im Fach. Ich habe heute schon drei Stunden Beiträge gelesen und bin jetzt mit Informationen vollgestopft die ich erst langsam (bin 46 Jahre)verarbeiten muß. Ich hatte früher eine manuelle Spiegelreflex aus Polen (war so ein russisches Modell)da war nur der Belichtungsmesser mit einer Batterie angetrieben.


Gruss
Bernd
 

Robert

Gesperrt
Hallo Bernd,

Glückwunsch zur neuen Ausrüstung
happy.gif


Du kannst an Deiner D50 so gut wie alle Nikon-Objektive ("Nikkore") verwenden, Ausnahmen kannst Du Deiner Bedienungsanleitung entnehmen.

Der Vorteil der Nikkore mit eingebautem Motor (zu erkennen am Kürzel "AF-S") liegt vor allem in ihrer deutlich schnelleren Fokussierung. Insofern ist die Empfehlung Deines Händlers durchaus in Ordnung.

Natürlich kannst Du auch problemlos Objektive ohne eingebauten Motor verwenden, spontan empfehlen würde ich Dir z.B. das Nikkor AF 50 1,8D: es ist sehr lichtstark (wenn Du z.B. in einer Kirche ohne Blitz fotografieren musst) und bietet an Deiner D50 einen idealen Blickwinkel für Portraitaufnahmen (auch hier hilft die große Blende von f 1,8, um die fotografierte Person vom Hintergrund freizustellen). Außerdem ist es sehr preiswert!

Für die Anfangszeit hast Du mit Deinem AF-S 55-200 ganz sicher ein ordentliches Teleobjektiv, mit dem sich gute Ergebnisse erzielen lassen, auch hier ist die Empfehlung Deines Händlers vollkommen in Ordnung!

Empfehlen kann ich, wenn Du später mal einen größeren Brennweitenbereich benötigst, aber auch z.B. das neue Nikkor AF-S 70-300 VR: es bietet neben dem deutlich erweiterten Brennweitenbereich zusätzlich einen Verwacklungsschutz ("VR" ist die dafür bei Nikon gebräuchliche Bezeichnung). Im Vergleich zu den Brennweiten- Erfahrungen mit Deiner alten polnischen SLR musst Du übrigens bei Deiner D50 die Brennweite mit 1,5 multiplizieren (sogenannter "Crop-Faktor"), da der in der Kamera verwendete Sensor kleiner ist als ein Kleinbild-Negativ/-Dia: Du verwendest also jetzt mit Deinen Objektiven auf Kleinbildfilm bezogen die Blickwinkel eines 27-82,5mm und 82,5-300mm Objektivs (aus dem gleichen Grund wird aus dem oben beschriebenen 50mm Objektiv somit eine ideale Portraitbrennweite mit dem Blickwinkel eines 75mm Objektivs, aus dem 70-300mm Nikkor wird quasi ein 105-450mm Objektiv)

Gruß, Robert
 

michael_a

Mitglied
Hallo Bernd,
im großen und ganzen möchte ich die Aussagen von Robert bestätigen.
Deinem Beitrag entnehme ich, dass du dich im SLR und D-SLR Bereich noch nicht so richtig sicher fühlst. Du hast offensichtlich jede Menge Fragen, die dir zum Teil ja schon recht schnell beantwortet wurden.

Ich habe den Eindruck, dass es für dich jetzt am wichtigsten ist Erfahrungen zu sammeln.

Damit du herausfindest, was deine fotografischen Vorlieben sind und welche Herausforderungen dabei auftreten, wie du sie bewältigen kannst und welche Ausrüstung (Objektive) du dazu brauchst.

Es ist sicher das Beste, wenn du:
1. viele Fotos machst,
2. deine Bilder kritisch auswertest,
3. deine Bilder mit anderen kritisch diskutierst,
4. jede Menge Informationen zur Fotografie sammelst (z.B. hier im Forum, in anderen Foren, im weiten Internet, auf User Treffen ...

Ich glaube nicht, dass du dir in naher Zukunft weitere Objektive zulegen solltest (für den Fall, dass deine Frage in diese Richtung ging).
Denn
1. sind deine Objektive für den Anfang sehr gut,
2. auch wenn sie nicht sonderlich lichtstark sind, deine Objektive decken schon einen extrem großen Brennweitenbereich ab.

in diesem Sine wünsche ich dir viel Spaß beim Fotografieren und

Gut Licht

Michael
 
Hallo zusammen,

ersteinmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe mir noch eine Festbrennweite, das Nikkor AF 50 1.8 D zugelegt.
Ich glaube jetzt bin ich in der nächsten Zeit erst einmal mit testen (fotografieren) beschäftigt.


Gruss

Bernd
 

Robert

Gesperrt
Hallo Bernd,

ich wünsch Dir viel Spaß beim fotografieren
happy.gif


Und wenn Dir das eine oder andere Bild so gut gefallen sollte, dass Du es mit anderen teilen möchtest, bietet sich hierfür unsere Galerie an, die Du auch kostenlos testen kannst:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Gruß & gut Licht

Robert
 
Oben