Alte Malzfabrik

focuspocus

Aktives Mitglied
Vorher/Nacher

So sieht es aus, wenn mann sich fest vornimmt beim nächsten Besuch ein altes, halb verfallenes Fabrikgebäude zu fotografieren, die Licht- und Wetterbedingungen einem einen Strich durch die Rechnung machen und man schließlich am Rechner versucht noch irgend etwas "rauszuholen". Alle Veränderungen wurden mit Capture NX gemacht. Ein tolles Spielzeug.

Viele Grüße
Helmut H.




 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Nr. 2 hast du ganz gut hinbekommen, das dritte ist zu grell.

Gruß Steffen
 

p37e

Mitglied
da heissts wohl auf gutes wetter warten

das 2. ist meiner meinung nach auch das beste aber der himmel
da machste nix
 

focuspocus

Aktives Mitglied
Wenn Du Dir das dritte eine Weile anschaust, dann wird das zweite zu blaß.

Geschmacksache!

Gruß
Helmut
 

focuspocus

Aktives Mitglied
In den grauen Häusern, links, die gehören zum Betriebsgelände, da wohnt noch jemand. "Kommt man da noch überall rein?" hab' ich einer neugierigen Tante zugerufen, die im offenen Fenster zugesehen hat, was es denn da zu fotografieren gibt. "Dann komme ich nämlich im Sommer wieder, bei blauem Himmel und zur richtigen Tageszeit."
"Ja, kommen Sie ruhig, wir freu'n uns drauf."

So sind sie, die Ossis.

Gruß
Helmut
 

focuspocus

Aktives Mitglied
Beim nächsten Mal mehr Licht, blauen Himmel, kleinere Blende, Stativ und Gummistiefel, vielleicht ein kleines Tele (anschaffen!!?) und ohne wartentenden, leicht nörgeligen Schwiegervatter (82) im Auto, dann kommen auch diese phantastischen Gründerzeit-Strukturen besser zur Geltung, als in dieser "Notlösung".

Viele Grüße
Helmut


 

jens2001

Läuft öfters hier vorbei
Nun, den Himmel kanns locker auch noch mit PS2 austauschen ist wirklich easy....
Mag das zwar nicht aber wenn man ein Bild mit einer bestimmten Stimmung braucht.....
Habe gerade für einen Kalender (Weihnachtsgeschenk) ein Bild eines bestimmten Segelschiffes auf der Sail 2005 vergewaltigt und den raben schwarzen Himmel (es war wirklich ein richtiges Sauwetter) gegen einen netten heiteren Himmel ausgetauscht und es geht wirklich perfekt..... anspruchsvoller als die feine Takelage ist der Baum auf der rechtesn Seite auch nicht. in einem Farbkanal eine Maske und zu guter letzt das Original noch einmal transparent drüber gelegt sieht kein Mensch mehr das da was gebastelt wurde nur das Spiel mit Licht und Schatten bedarf noch etwas Übung und Gefühl.
Viel Spaß beim üben....

LG Jens
 
Oben