Alte Züge

Silly53

CI-Pate
Heute war ich mal in der Fränkischen Schweiz unterwegs.
Dort stehen fast in jedem Bahnhof alte Züge rum. Einfach so.

An der ersten Station in Ebermannstadt:


_IMG1087 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 1 -


_IMG1116 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 2 -


_IMG1107 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 3 -


_IMG1074 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 4 -


_IMG1078 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 5 -
 

La Douce

CI-Pate
Moin Sylvia,
Sachen gibt's.
Ich frage mich nur, warum Du so viele Hochformate gemacht hast, die dem hellen Himmel so viel Raum geben. Der lenkt meinen Blick immer wieder ab und stiehlt den tollen maroden Zügen die Show.
 

Silly53

CI-Pate
Hallo Fritzi,
Hochformat hat den Grund, da bei Querformat oft viel von der Umgebung mit auf dem Bild ist. Die gezeigten "Züge" bzw. Waggons stehen an den Bahnhöfen mitten im Ort. Von dem Umfeld wollte ich so wenig wie möglich mit auf dem Foto haben.
 

Silly53

CI-Pate
Zum Abschluss ging es noch in den verlassenen Bahnhof von Behringersmühle.

_IMG1217 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 12 -


_IMG1366 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 13 -


_IMG1419 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 14 - Nebengebäude (WC ?)


_IMG1338 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 15 -


_IMG1246 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 16 - Lagerhalle


_IMG1226 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege - Kopie.jpg
- 17 - Wartesaal


_IMG1234 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 18 -


_IMG1227 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege - Kopie.jpg
- 19 -


Durch die Fränkische Schweiz von Ebermannstadt bis Behringersmühle fährt noch ein historischer Zug mit Dampflok an Sonn- und Feiertagen.
 

Silly53

CI-Pate
Dort in der Nähe steht noch dieser alte Zug rum.
Da war es mir alleine aber nicht so ganz geheuer.
Wenn ich da nochmal hinfahre muss mein Bruder mit.


_IMG1335 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 20 -


_IMG1271 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 21 -


_IMG1277 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 22 -


_IMG1286 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 23 -


_IMG1290 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 24 -


_IMG1295 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 25 -


_IMG1332 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 26 -


_IMG1329 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege.jpg
- 27 -
 

dingo

CI-Pate
Der Bahnhof und die letzte Serie gefallen mir besser als die ersten Bilder, die nicht diese Morbidität ausstrahlen.
 

blende8

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein
Sehr schöne Impressionen, Sylvia. Solche Motive wären auch meine Sache.
Bild 10 finde ich sehr interessant, weniger aus fotografischer Sicht, sondern eher aus historischer Sicht. War das ein "inter-zonaler" Kran - Brit.US-Zone?

Grüße
Andreas
 

Juergen64

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Die 13 und die 20 sind meine persönlichen Highlights, sehr schön!
 

Silly53

CI-Pate


War das ein "inter-zonaler" Kran - Brit.US-Zone?
Hallo Andreas,

das kann ich Dir leider nicht beantworten. Ich habe mir aber auch schon Gedanken gemacht. Ich habe mir auch überlegt, ob die beiden Kranwägen nicht sogar noch im Einsatz sind. Die stehen wirklich mitten im Ort am Bahnhof. Auf jeden Fall sind die ganz schön alt.

Diese Erklärung habe ich in Wikipedia über die Bezeichnung "DR Brit.US-Zone" gefunden:

Fahrzeugkennzeichnung ab 1945

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden an allen Fahrzeugen der Deutschen Reichsbahn die Embleme entfernt, die Wagenkennzeichnungen (Gattungszeichen, Gattungsbezirk, Wagennummer) blieben aber bis etwa 1948 erhalten. In der sowjetischen Besatzungszone wurden aber die Namen der Gattungsbezirke, deren Namensgeber Städte bzw. Direktionen, die jenseits der Oder-Neiße-Linie lagen, ersetzt durch unverfängliche Städtenamen. Die Abkürzung DR diente weiterhin der Eigentumskennzeichnung von Trieb-, Personen- und Güterwagen, während der einzeilige Schriftzug Deutsche Reichsbahn nur an Lokomotiven beibehalten beziehungsweise neu angebracht wurde. Ab 1948 wurde an den meisten Fahrzeugen das sogenannte Zonenkennzeichen angebracht, dieses war der Name der Besatzungszonen, in der die Fahrzeuge beheimatet waren (Brit-US-Zone, Zone-Fr., USSR-Zone). Ab 1949 wurde in den westlichen Besatzungszonen mit der Umzeichnung der Fahrzeuge auf den neuen Eigentümer, die Deutsche Bundesbahn, begonnen. Erst ab 1951 geschah die vollständige Umzeichnung der Fahrzeuge der Deutschen Demokratischen Republik, wobei die Eigentumskennzeichnung DR beibehalten wurde.
 

blende8

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein
Hallo Sylvia,
vielen Dank für Deine Recherche. Ich hatte auch gegoogelt und fand den Hinweis auf die "Bizone", eine relativ enge Kooperation aus der britischen und der amerikanischen Besatzungszone. Eine andere Bezeichnung war Brit.US-Zone.
Das bedeutet ja für den Kran, dass er nie auf die DB "umgeflaggt" wurde. Sehr interessant, falls er heute immer noch ab und zu zum Einsatz kommt.

Grüße
Andreas
 

La Douce

CI-Pate
Moin Sylvia,
die letzten beiden Serien gefallen mir auch besser - herrlich morbider Charme kommt da zur Geltung :)
Das passt doch sehr gut zur Jahreszeit und zur Tatsache, dass schon ein kunstvoll geschnitzter Kürbis auf dem Balkon vor sich hin leuchtet.
 

Silly53

CI-Pate
die letzten beiden Serien gefallen mir auch besser -
Das geht mir auch so, darum habe ich sie am Ende gezeigt.
Ich kann die Bilder der ersten beiden Serien anschauen so oft ich will, ich finde keines, bei dem die Stimmung besser rüber kommt. Die Kräne stehen einfach ungünstig. Einige Bäume drum rum wären hilfreich.

Mit SW habe ich noch ein wenig probiert.


_IMG1272 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege sw.jpg
- 28 -


_IMG1295 27. Oktober 2018 Fraenk Schweiz Zuege sw.jpg
- 29 -
 

blende8

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein
Hallo Sylvia,
das war eine gute Idee mit SW.
Das "Gestrüpp" links in -29- wirkt jetzt fast störend. Andererseits harmoniert es gut mit dem Zustand der Waggons.

Grüße
Andreas
 

saxe

Kennt den Türsteher
Mir gefällt die ganze Serie sehr gut, wobei mir im ersten und zweiten Teil die Farben natürlicher erscheinen.
 
Oben