CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Batterieteil MB18

maori

Mitglied
Hallo!
Ich habe die F75 und will mir auf jeden Fall das Batterieteil MB-18 eben für die F75 kaufen. Da ich bereits dreimal vier Hochleistungs NiMH-Akkus (4x1800, 4x2000 und 4x2100) und das entsprechende Akkuladegerät besitze (und diese nur nutzlos herumliegen, seit ich die Minolta 7i verkauft habe), wäre es meiner Meinung nach für mich mehr als sinnvoll.

Nun, meine Frage geht eher in folgende Richtung: Von euch haben bestimmt einige Erfahrungen mit solchen Batteriegriffen. Erstens würde mich interessieren, ob man die Kostenersparnis in greifbare Zahlen fassen kann; also ob man merklich Euros spart - ich als arme Studentenwurst wüsste das zu schätzen. Zweitens: Ich habe hier irgendwo im Forum gelesen, so ein Ding würde das Handling einer Kamera wie der F75 sogar verbessern, andere Stimmen irgendwo da draußen flüsterten mir zu, gerade die MB-18 schläge nicht in diese Kerbe, da sie nicht so ergonomisch sei. Kann mir da jemand näheres zu schreiben?

Vielen Dank im voraus.
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Maori,

ich habe zwar keine F75 aber eine F80 und eine F65, beide mit Batterieteil. ich bin damit sehr zufrieden. das sie das handling stark verbessern kann ich nur bestätigen. beide griffe sind äußerst ähnlich. was die kosten betrifft so kann ich da nur theoretisch argumentieren, so hab ichs mir auch mal durchgerechnet. wenn du dir ansiehst was diese fotobatterien kosten dann rentiert sich das auch bei weniger starkem fotografieren sehr schnell behaupte ich mal. mein satz normale batterien hält nun schon ewig, allerdings entnehme ich auch immer die batterien wenn ich länger nicht fotografiere. momentan kommt das leider häufiger vor:-(

wie das nun mit der F75 aussieht kann ich nicht sagen, ich gflaube die ist ziemlich klein von natur aus wenn ich mich recht entsinne. schlechter kann das mit batterieteil eigentlich kaum werden. aber viell. weiß ja jemand noch was näheres.

gruß von nem anderen studenten
 

maori

Mitglied
Danke für die schnelle Antwort!
Das Problem ist, glaub ich, dass kaum jemand die F75 hat, und von denen noch weniger (logische Rechnung) dieses Batterieteil. Ich glaub, ich werde mir das Teil gönnen und wenn es ein totaler Rohrkrepierer sein sollte - was ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen kann - kann ich es ja immer noch zurück geben.

Ich werde hier nach dem Kauf und Benutzen drüber berichten, wie sich das Ding bei der Arbeit verhält.

Grüße,

Maori
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
kleine ergänzung:

was mir noch beim kauf aufgefallen ist, ist dass das batterieteil nicht so schön verarbeitet ist (sowohl f80 als auch f65) wie ich mir das erhofft habe, fühlt sich nicht so hochwertig an wie das gehäuse selber (einfach ziemlich viel billiges plastik), von daher fand ich den preis etwas sehr überzogen für so ein bisschen kunststoff, es loht sich trotzdem finde ich.
das sieht sicher jeder anders, mittlerweile stört mich das nicht mehr. auf jeden fall mal vor dem kauf ansehen.

gruß daniel
 

maori

Mitglied
Ja, ich glaube, ich werde mir das Teil im Geschäft anschauen und in den Händen halten. Für das Geld sollte man doch auf Nummer sicher gehen, finde ich. Danke für den Hinweis!

Grüße,

Maori
 

lukas_pieper

Läuft öfters hier vorbei
Hallo!

Also, ich habe das Batterieteil, kann ich nur empfehlen, die Kamera = l=E4sst sich im Hochformat tausendmal besser halten, und meiner Meinung nach ist auch das Handling im Querformat besser. Ich hab =FCbrigends neu 55 =80 = daf=FCr bezahlt.

Gru=DF Lukas
 

woda6468

Mitglied
Hallo,

wenn Du einmal den Hochformatauslöser gewohnt bist, möchtest Du ihn nicht mehr missen. Schon alleine das ist die Investition wert. Da die Kamera an sich ziemlich kompakt ist, lassen sich damit auch schwerere Objektive besser halten.

Gruß Wolfram
 

maori

Mitglied
Ich bin's mal wieder. Ich hab mir das Teil gekauft und habe festgestellt: Muss man haben. Nicht nur, dass die Kamera jetzt länger ohne Batteriewechsel auskommt, sie ist wirklich viel handlicher und griffiger, wie ich es schon von verschiedenen Seiten - auch von euch - gehört habe. Auch der Preis ist absolut gerechtfertigt, wenn man sehr viel fotografiert. Aber das setze ich voraus, wenn man sich eine Nikon SLR holt.

Grüße,

Maori
 
Oben