CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Betrachtungswinkel

volante69

Gesperrt
Hallo zusammen

Warum hat beispielsweise ein Sigma 10-20mm einen Bildwinkel von 102,4° - 63,8°, das 15-30mm aber einen Bildwinkel von 110,5°-71,6°.

Dachte, je weniger Brennweite, desto grösser der Bildwinkel?!?!?

Danke für die Aufklärung!

Gruss, Dante
 

hannio2k

Läuft öfters hier vorbei
Kann ich Dir nicht wirklich erklären, allerdings scheint es so zu sein, dass Brennweite nicht alleine relevant für den Bildwinkel ist:

Das 15mm F2,8 EX DG FISHEYE hat sogar 180°

Bin auch gespannt auf wirklich technische Erklärungen.

Gruß
Andreas
 

ums

Mitglied
Doch, Brennweite und Bildwinkel hängen aneinander, find nur in der Schnelligkeit die Formel nicht..

Allerdings bezieht sich der Bildwinkel immer auch auf das Bildformat / Sensorgröße, und dann normalerweise auf die Diagonale - daher immer aufpassen beim Vergleich

LG, Uli
 

ums

Mitglied
habs doch noch:

Der Bildwinkel beträgt zB. bei:
Kleinbildformat von 24 x 36 mm
Normalobjektiv mit 50 mm Brennweite
ca 27° x 40° zu Höhe x Breite
ca 47° in Richtung der Diagonalen.


............................Format [mm]
Winkel = 2 * arctan ---------------
...........................2 * Brennweite


sorry wegen der Punkte, tab geht nicht und führende Leerzeichen verschwinden

LG, Uli
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Dante,

wenn du von beiden Objektiven die genaue Bezeichnung geschrieben hättest, wäre das vermutlich sofort aufgefallen.

Das Sigma 15-30mm/3,5-4,5 EX DG Asp. IF ist ein Objektiv für das 35mm Kleinbildformat und

das 10-20mm/F4-5,6 EX DC HSM ist eins für den 23/23,6mm APS-Sensor und hat einen kleineren Bildkreis.

Schon dadurch ergeben sich andere Bildwinkel.

Gruß Sebastian
 
Oben