CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Doppelbelichtung - wie geht das?

La Douce

CI-Pate
Wie das bei analogen Kameras funktioniert, weiß ich tatsächlich nicht aus eigener Erfahrung - ich weiß nur, wie meine K5II darauf reagiert.
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein

OK, überzeugt.
Aber...
Das Spannende ist doch mit Mehrfachbelichtungen etwas anderes hervorzuholen. Wenn man dann mit Bildbearbeitung und Ebenen und Maskierung herumspielt, kommen auch Bilder raus. Aber eben keine Mehrfachbelichtungen.
Also, mein Ziel ist es immer noch, mit Mehrfachbelichtung, eine Person mehrfach auf dem Bild zu haben. Ich kam auf die Idee, während der Panoramafotografiererei. Überall sind Bewegungen, hat es Personen oder Fahrzeuge die sich bewegen. Also wie integiere ich nun diese Bewegungen, am liebsten indem ein Schiff, eine Person, einen Zug z.B., mehrmals ins Bild kommt, anstelle von verschnitten, verwischt oder was auch immer.
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Das ist im Prinzip korrekt. Es gibt aber auch die klassische Langzeitbelichtung und eine "kontrollierte" Langzeitbelichtung wo man das Bild, das entsteht, kontrollieren kann. Also, hat man drei Möglichkeiten für Langzeitbelichtung.
Es gibt dann noch die Doppelbelichtung mit 2 Bilder.
Wenigstens stimmt das für meine kleine Olympus.
Aber mein Vorschlag wäre ja, anstelle zu diskutieren, welche Marke was kann, wenn man die Bilder sprechen lassen würde, mit zusätzlichen Infos, wenn es hilft.
Mit LiveComp habe ich hier schon viele Bilder gezeigt, zum Beispiel von Washington auf dem Potomac-River.
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein
So, hier ein Beispiel für LiveTime mit der Olympus Om-D E-M10M2

20200609_104432_035_EXIF.jpg

Wie schon gesagt, entspricht dieses fotografieren dem "BULB", nur moderner. Man kann zuschauen, wie das Bild entsteht und im "geeigneten" Augenblick die Aufnahme abbrechen.
Diese Methode hat aber auch Nachteile. Hier der Beschrieb aus dem Handbuch:
20200609_104432_035_LiveTime.jpg
Die kürzeste Verschlusszeit ist 0.5 Sekunden. Bei Tageslicht ist also diese Funktion nicht einsetzbar. Also es ist nichts mit der eigenen Wahl von Blende und Verschlusszeit. daraus ergibt sich, dass ein Neutralfilter auch mitkommen muss.
Ich habe die ISO so tief wie möglich und die Blende auf den kleinsten Wert eingestellt.
Da ich das Stativ nicht dabei hatte, musste das Geländer herhalten. Somit kann die Aufnahme nicht ganz scharf sein. Aber hier geht es ja um die Funktion "LiveTime" und weniger um das Bild.

20200609_104432_035.jpg
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Und hier ein Beispiel für das LiveComposite, das ich schon mal gezeigt habe:

20190919_200739_0266.jpg

Mit dieser Funktion kann man sehr schön mit dem Licht spielen. Die Tücken sind gleich wei bei der LiveTime-Funktion.

Ich bin immer noch der Meinung, dass diese Funktionen nichts mit Doppelbelichtungen zu tun haben.
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein
LiveComposite ist ein Zusammenfügen von einzelnen Bilder, wo, einfach gesagt, das Mehr an Lichter, berücksichtigt wird. Es gibt dann eine, tatsächlich, eine Langzeitbelichtung aus Einzelbilder. Aber eben keine Mehrfachbelichtung im eigentlichen Sinn, wo mn geziehlt mehrere Einzelbilder zueinander fügt.
 

Dicki

Da fällt uns kein Titel mehr ein
OK. Dann dann wäre das geklärt.
Zurück zur Mehrfachbelichtung. Bilder Männers............ und Frauen auch.
 

La Douce

CI-Pate
Moin zusammen,
Zu Befehl ;)

Vorgestern bei den Pilzen habe ich etwas rumexperimentiert:


Nur zum Vergleich - einfach Belichtet mit fast offener Blende

Fritzi #1 _IMG0858_DxO.jpg



Doppelt belichtet - einmal auf den linken Pilz fokussiert, dann in Unendlich-Einstellung (Tamron Makro 90mm f/2.8)

Fritzi #2 _IMG0861_DxO.jpg




Und dann dreifach belichtet - einmal fokussiert auf den linken Pilz, dann unendlich, dann ein gelbes Blatt direkt vor der Linse gewedelt

Fritzi #3 _IMG0862_DxO.jpg


Klick :)
 

Andreas1975

Läuft öfters hier vorbei
Hallo
Ich muss mal blöd fragen, Digitalkameras mit Doppelbelichtungsfunktion? So wie bei einer Film Kamera wo der Film nicht transportiert wird?
Also keine nachträgliches zusammenfügen per EDV von zwei Aufnahmen?
 

La Douce

CI-Pate
Moin Andreas,
ich mache die Doppelbelichtungen tatsächlich in der Kamera. Die bietet mir in der Auswahl, wo ich auch Serienbilder und ähnliches einstellen kann, auch Mehrfachbelichtungen an. Das wähle ich aus und mache die Bilder, die mir dann die Kamera intern zu einem Bild verrechnet. Das Ergebnis erscheint nach kurzer Zeit auf dem Display und landet als eine Datei auf dem Computer, wo ich sie dann ganz normal entwickle und weiter bearbeite.
 

Andreas1975

Läuft öfters hier vorbei
Danke.
War mir unbekannt.
Meine Wechselsenorenkameras können das ja seit je her. Digital dachte ich immer das wird per EDV gemacht.
Wieder was gelernt.
 
Oben