CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Entscheidungshilfe für Makro um 100mm

robertm

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Leute,
ich brauche mal Eure ERFAHRUNG (kann man nicht kaufen)....

Ich möchte mich wieder ein bischen in Richtung Makro entwickeln.
Dazu habe ich viel im Forum gelesen und mich schon etwas orientiert.
Genial finde ich die Makro's so um 100mm Brennweite, warum?
Derzeit fotografiere ich noch analog (F65)dafür ist es als leichtes Tele gut zu gebrauchen. Nach einem Umstieg auf Digital wären so 150mm auch noch ok.

Da mir die Lotto-Fee noch nicht hold war scheidet das Nikon 105 mm 2.8VR Micro leider aus.....
sad.gif


es bleiben in der Auswahl:
Sigma AF 105mm 2.8 EX DG Makro
Tamron AF 90mm 2.8 DI Makro
Tokina AT-X 100mm 2.8 Makro

Genutzt werden soll das Objektiv vor allem für Insekten, ja auch Blumen oder technische Details wenn's mal passt.
Und es sollte natürlich sowohl auf Analog wie auch auf Digital (Bodies) arbeiten.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit den o.g. Linsen, analog, digital, gut oder schlecht???

Danke für Eure Tipp's.

RobertM
 

hannio2k

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Ralf,

habe mich damals (vor ca 4Monaten ;-)) aufgrund von Empfehlungen hier im Forum für das Tokina entschieden.
Auch unter dem Gesichtspunkt, Insekten zu fotografieren. 100mm wurde mir geraten wegen der Fluchtdistanz zu nehmen.

Die Naheinstellgrenze des Tokina liegt bei ca 30cm. Allerdings ist das von der Sensoroberfläche gemessen und wenn man das Geli drauf hat schrumpft der Abstand zum Insekt bei CloseUp's doch auf wenige cm.
Mir ist das, wie ich jetzt erfahren habe zu wenig.

Ansonsten bin ich mit Handling und Bildquali sehr zufrieden!

Schau Dir mal die Bilder von Roman an. Er hat das Sigma 150mm (um ein weiteres Objektiv / andere Brennweite ins Gespräch zu bringen. Kostet allerdings auch - weiß es nicht genau - 200€ mehr?!...

Gruß
Andreas
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Ralf,
unter der Rubrik "Festbrennweiten" findest Du massenhaft Erfahrungen zu allen Macroobjektiven.

Gruß Eberhard
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Ralf!

Ich habe noch ein "altes analoges", d.h. nicht DI Tamron 90er. Ich benutze es zur Zeit an der S3 und bin sehr zufrieden damit.
Ganz oben auf meiner Wunschliste steht das 150er Sigma, wegen den von Andreas schon aufgeführten Gründen.
Vielleicht kannst Du auch ein 105 Nikkor ohne VR günstig bekommen, falls jetzt alle scharf auf das neue sind?!

Gruß Steffen
 

pottfoto_de

Läuft öfters hier vorbei
Hallo
also das Tokina Makro ist echte Klasse . Schau mal das Bild Libelle hier im Forum . Habe ich vorhin hochgeladen . Klar man muß nah ran , aber bei den Tele Makro ist auch wieder schwierig aus der Hand zu knipsen .
Ich hätte gerne beides . Das Tokina ist erstmal das billigste ( Preis ) der Kandidaten um 100mm , dafür aber Super Verarbeitet . Ich hatte vorher das Nikona 105mm Micro/Macro und das war in der Bildqualität schlechter wie das Tokina .Für mich ein klarer Kauf !!! Gruß Holger
99648.jpg
 

robertm

Läuft öfters hier vorbei
Danke erst mal für Eure Info's.
Das mit dem 150mm lasse ich mir noch mal durch den Kopf gehen.
Allerdings ist das nicht nur deutlich teurer sondern auch locker doppelt so schwer.
lame.gif


Das mit dem Abstand zum Sensor war mir so nicht ganz klar glaube ich
- Danke, wieder was gelernt. Ich weiß nur von 'damals' noch wie stressig es mit Zwischenringen war. Da ging am lebenden Objekt fast nichts.

Ich habe nirgendwo eine eigene Webpage von Tokina gefunden ...
uhoh.gif
, haben die Advertising über's Internet nicht nötig?

Gruß

Ralf
 

blackburn

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

mein Händler hatte ein gebrauchtes Nikon 105er und das 100er Tokina.
Hab beide getestet und:
Das Tokina war mind. genausogut verarbeitet, besser in der Bildquali UND neu billiger alswie das Nikon gebraucht.
Jetzt ratet mal, was ich gekauft habe.

Gruß
Bernd
 

marlin

Läuft öfters hier vorbei
...wenn's nicht unbedingt sein muß, bin ich nicht so der Fan irgendwelcher Fremdobjektive - mit einer Ausnahme: Sigma 2,8/150 Makro! Von dieser Linse bin ich wirklich angetan. Es bietet genügend Arbeitsabstand, ist dabei noch gerade so als handlich zu bezeichnen (im Gegensatz zu den 180ern), und bietet erstklassige Abbildungsqualität. Daß es da Besseres gibt, konnte mir noch niemand plausibel darlegen bzw. nachweisen. Mit round about 600 Ukken isses eigentlich auch nicht zu teuer.
 

Pe

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Dieter, sprichst Du vom Sigma APO 2.8 150mm DG HSM?

Danke für eine kurze Info, viele Grüße

Peele
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Ja tut er ;-)

Ich habe das Teil seit kurzem auch, auch wegen Roman, was der an Provision von Sigma kriegen muss...

Ist echt zu empfehlen, super Verarbeitung, super Handling, angemessener Preis.

Ich hatte jetzt sehr lange ein 90er Tamron. Die Brennweite um 100 ist ideal als Allrounder, aber etwas kurz für Insekten. Deshalb habe ich mir das 150er geholt und das 60er Micro gebraucht und werde vermutlich das 90er dann abstoßen, weil ich es nicht mehr nutze.

siehe auch:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Gruß Steffen
 

marlin

Läuft öfters hier vorbei
@Peele
Steffen hat's auf den Punkt gebracht!

Übrigens - eigentlich hatte ich vor, ein "Musterphoto" hochzuladen (wie's bei Holger geschehen ist), aber dazu bin ich scheinbar zu dusselig. Kann jemand einen Tip geben - aber so, daß es auch für Computer-Dünnbrettbohrer verständlich ist?
Gruß Dieter
 

Martina

Gesperrt
Hallo Dieter,

du mußt die Bildgröße runterbringen auf maximal 800 Pixel Seitenlänge (Höhe/Breite) und mit maximal 130 kb Dateigröße (also geringerer Auflösung) abspeichern. Dann auf den Button "Bild/Anlage einfügen" klicken, Bild auswählen, hochladen und fertig. In der Vorschau siehst du, ob's geklappt hat.

Hoffe, das hilft. Sonst frag nochmal nach.

LG
Martina
 

marlin

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Martina,
so hatte ich's auch aufgefaßt - und bin so vorgegangen, allerdings hat's eben nicht gefunzt. Keine Ahnung, was da schief gelaufen sein kann...
Naja, beim nächsten Mal wird alles besser
smile.gif

Gruß Dieter
 
Oben