CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Entscheidungshilfe gesucht

B

barney_fux

Hallo zusammen,

heute drückt mal mich der Schuh.
Ich hab die Möglichkeit günstig an ein sehr gut erhaltenes 3.5-4.5 28-105 er Nikon - Standardzoom ranzukommen.
Momentan benutze ich für diesen Brennweitenbereich an meiner F80 ein Sigma 2.8 28-70 EX.
Beide behalten macht, auch aus Platzgründen wenig Sinn. Was würdet ihr an meiner Stelle tun, vor allem mit welcher Begründung ?

Da ich mich kurzfristig entscheiden muss würde ich mich über Kommentare von euch sehr freuen

Danke

Barney
 
hallo barney,
eigentlich würde ich dir empfehlen das lichtstärkere,also sigma,zu behalten und noch ein tele mit festbrennweite zu kaufen.da du aber nur wenig platz hast würde ich das nikon kaufen.
das 28-105 hat immer sehr gute testergebnisse.

mir geht es übrigens ähnlich,da ich mich nicht zwichen dem 28-105 und dem 24-120vr entscheiden kann.also wenn da einer was zu sagen kann würde ich mich auch sehr freuen.
gruss aus köln
guido
 

detlef

Läuft öfters hier vorbei
Schau hier einmal nach:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Ich habe das 24-120er Nikon (ohne VR) gehabt und es wieder zurückgegeben, weil ich enttäuscht war. Das 28-105 soll gut sein.

Gruß
Detlef
 

andre

Aktives Mitglied
Hallo Barney,

schließe mich dem von Guido an. Mag sein das das Nikon 28-105 gut ist allerdings was möchtest du denn damit überhaupt wenn du ein super 2,8! 28-70mm Zoom hast?

Ich sehe das eher noch etwas anders. Ich hatte mal ein Nikon 2,8/28-70 AF-S super allerdings ein mortz Remmel. Mir ist sogar mein jetziges 2,8/35-70mm AF fast zu schwer. Wenn ich es verkauft bekomme würde ich mir lediglich ein 35iger Fewstbrennweite zulegen. Dann geht es bei mir mit dem 2,8/80-200 AF weiter. Also alles bestens. Die Frage ist immer wofür du etwas benötigst. Für mich zählt gute Qualität der Objektive, optische Leistung und möglichst Festbrennweite. Gruß vom verregneten Bodensee André
 
B

barney_fux

Hallo zusammen,

das geht ja richtig schnell hier.
Zuerst mal danke für eure Kommentare.

Grund für meine Überlegungen waren folgende:
Der Lichtstärkenunterschied macht ja nur eine halbe bzw. eine Blende aus.

Aufgrund der des relativ kurzen Teles des Sigma bin ich häufiger am Objektiv wechseln als am fotographieren. Problem speziell bei Portraits. 70 mm sind da ein bischen kurz.
So gesehen kann ich gleich Festbrennweiten nehmen.

Ich wollte eben ein gutes "Universalobjektiv" mit dem ich auf mal alleine losziehen kann ohne gleich die ganze Ausrüstung mitzuschleppen. Ursprünglich hatte ich das Sigma 2.8-4.0 28-105, aber da hab ich wohl danebengegriffen. Bei offener Blende waren die Ergebnisse nicht so toll.

Ich werde auf das Nikon umsteigen.

Nochmals danke an alle

Barney
 
Oben