CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Entscheidungshilfe

goetz

Aktives Mitglied
Hej Forum,

bisher habe ich nur mit konventionellen Kameras fotographiert, Nikkormat , FM2 und Rolleiflex F. So weit so gu. Die Rollei in SW und Dia, die Nikons Dia oder CN. In letzter Zeit häufen sich bei mir allerdings Bitten, ob ich nicht schneller die Bilder fertig haben kann, also kommt wohl nur eine Digitale Reflex in Frage.

Ich möchte an dieser allerdings meine Novoflex Ausrüstung (Balgengeräte und 280 er Schnellschußobjektiv) weiter verwenden sowie die Kamera auch am Mikroskop einsetzen können.

Aus finanziellen Gründen denke ich entweder über einen D 50 Body oder eine Fuji S1 / S2 nach. Was könnt ihr mir empfehlen ? Und gibt es Vergleichsbilder ?

Vielen Dank für Eure Mühe schon einmal.

Goetz
 

banty

Kennt den Türsteher
Hallo,

Aus Deinem Text geht nicht so recht hervor, was genau du damit fotografieren willst. Und wie so oft gilt: Kamera in die Hand nehmen.

Auf jeden Fall kannst Du den Belichtungsmesser der D50 bzw S1 / S2 nicht zusammen mit Deiner Ausrüstung einsetzen. Ich kenne die Teile zwar nicht so genau, bei einem Balgengerät gehe ich jedoch davon aus, dass es keine CPU-Daten überträgt und schon gar keine Blendensteuerung überträgt.

Arbeitsblendenmessung ist meines Wissens nach aber bei keiner aktuellen Kamera drin - korrigiert mich, falls ich falsch liege.

Abgesehen davon, die Fujis kenne ich nicht, die S2pro werden von ihren Besitzern allerdings hoch gelobt. Die D50 macht gute Bilder und hat vergleichsweise wenige Einschränkungen gegenüber der D70:

- Nur ein Einstellrad
- ISO-Empfindlichkeit nur in ganzen Stufen einstellbar
- Weißabgleich ohne Feinabstimmung
- Blitz nicht Master-fähig; Wichtig für ein Master-Slave-System
- Gitter nicht in Mattscheibe einblendbar
- kein Schärfetiefen-Knopf, um Offenblende abzublenden
- 1/4000 s kürzeste Verschlusszeit
- 2,5 % Spot-Kreise statt 1 % Spots
- SD statt CF-Karten

Vermutlich sind die meisten Punkte für dich eher irrelevant, die Fotoqualität ist gut für eine solche Kamera.

Ciao Matthias
 

goetz

Aktives Mitglied
Hej Mathias,

vielen Dank für deine Antwort.

ich möchte sie am Mikroskop einsetzen um Kristalle zu fotographieren, also keine Frage der Geschwindigkeit. Lupenobjektive habe ich am Balgen, also auch keinen Chip und ich denke vollkommen unerheblich für mich.

Eine einfahce Zeitautomatik wäre ab und an von Vorteil, aber das geht auch bis jetzt immer noch ohne also werde ich mir das Balgen nehmen und versuchen ein paar Probeaufnahmen damit zu machen. Ich denke ein netter Händler wird mir das erlauben zumindets bei der D50.

Gruß

Goetz
 

banty

Kennt den Türsteher
Hallo Goetz,

Ich habe eine D100 und mache ganz einfache Fotos und nicht so etwas spezielles wie du, deshalb kann ich dir auch nicht verraten, ob dass das richtige für dich ist. Ich drück dir die Daumen, dass du einen guten Händler findest, der dir die Kamera leiht.

Ciao Matthias
 

goetz

Aktives Mitglied
Hej Matthias

das sind auhc ganz einfache Fotos, da gelten die gleichen Bedingungen nur ein wenig anders. Mal schauen ob ich auch mit dem Mikroskop Probeaufnahmen machen kann.

Noch mal Danke

Gruß

Goetz
 
Oben