CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

FM2 nehmen oder sein lassen

stealth

Kennt den Türsteher
Hallo Leute

Eigentlich bin ich eher in der Contax und Canon Welt daheim doch fröhne ich allgemein der Fotografie und darum bin ich auch in Nikon interessiert. Da ich schon seit geraumer Zeit eine vernünftige Kamera suche, welche auch ohne Batterien funktioniert, bin ich auf die Nikon FM2 gestossen.

Gerade heute habe ich ein Exemplar gesehen, welches für CHF 460 verkauft wird (das sind ungefähr EUR 300). Ist der Preis für solch' eine Kamera angemessen?

Es ist ein Model mit Seriennummer 84xxxxxxx, also eher ein neueres. Die Kamera hat die 250er Blitzsynchronzeit. Mehr habe ich auf den ersten Blick nicht sehen können. Sie sieht in Ordnung aus, mindere Gebrauchsspuren sind zu sehen, Verschluss und Spiegelkasten sehen nach erster Beurteilung absolut okay aus.

Wie sieht es mit passenden Objektiven aus? Könnt ihr mir ein 35er oder 50er zum günstigen Preis empfehlen? Die Kamera wäre eine nette Ergänzung meiner bisherigen Kameras und die Brennweite wäre mehr als doppelt vorhanden aber das ist nicht der Diskussionspunkt. Ich würde die Kamera zur allgemeinen Fotografie (Reisen, Landschaft, Leute, available light) benutzen. Action und anderes ist nicht prioritär.

Gibt es irgendwas, was ihr mir noch über die Kamera erzählen könnt, respektive was sind die wichtigsten Unterschiede zur FM3a (welche ja auch ein Automatikprogramm und elektronische und mechanische Zeitwahl hat)?

Vielen Dank im Voraus!

Gruss
M;los
 
U

Urgenta64

Für diese Aufgabe würde ich auch die FM2 nehmen. Wahrscheinlich wirst Du für die Objektive auf dem Gebrauchtmarkt fündig. In Dübendorf findest Du an der Wagnerstrasse einen guten Occasionsladen. Ich glaube er heisst Schwarzenbach. Er hat immer viele Nikon-Teile am Lager.

Gruss
Hans
 

goetz

Aktives Mitglied
Für die Aufgaben ist die FM 2 eine gute Kamera, der Preis scheint auch oK zu sein wenn es ein gepflegtes Exemplar ist.

Mit meiner FM 2 bin ich seit 20 Jahren zufrieden und habe bis heute keine Pobleme mit ihr gehabt. So alle drei bi vier Jahre geht sie zur Durchsicht bei Nikon.

Gruss
Goetz
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hallo zusammen

Danke sehr für die Tipps. Ich lass' mir die Kamera nochmals durch den Kopf gehen.

Könnt ihr mir gute Objektive zu dem guten Stück empfehlen? Ich stehe eigentlich auf Festbrennweiten, so 28er, 35er, 50er und eventuell drüber.

Ich kenne mich leider mit den Nikon Optiken nicht so aus, weiss nur, dass es da verschiedene Serien (mit und ohne Blendenmitnehmer) gab und dass diese sich auch in der Blendenautomatik utnerscheiden. Ist es empfehlenswert eine neuere AF-Optik an solch einer Kamera einzusetzen? Der Gedanke ist nicht unbedingt diese Objektive später an einer AF-Kamera einzusetzen, es geht mir mehr um die Qualität der Linsen und deren Vergütung. Ich bin mir bewusst, dass die neuen Linsen mit dann ausgekuppelten AF-Motoren vielleicht zu leichtgängig zu fokussieren sind, aber genau so sind es die alten Objektive, wenn sie etwas verbraucht sind.

Hoffe auf ein paar gute Antworten
happy.gif


Gruss und schöne Festtage.
M;los
 

mattes

Hat vergessen, wo er wohnt
Hallo Milos.

An der FM2 funktionieren AI und AIS-Nikon-Objektive. Auf diesen Punkt brauchst Du also keine Rücksicht zu nehmen.

Aus eigener Erfahrung empfehlen kann ich Dir:

2.8/20 mm (geniales Weitwinkel fast ohne Abbildungsfehler)
2.8/28 mm (eines der besten Nikonobjektive überhaupt)
2.0/35 mm (ist gut - es gibt auch ein 1.4er ...)
1.4/50 mm
2.0/85 mm
2.8/180 mm

Obwohl an einer FM2 auch Autofokusobjektive funktionieren, rate ich zu den MF-Versionen. Sie sind in Sachen Mechanik eine Klasse für sich.

Die einzige Ausnahme könnte das 85er sein. Es gibt ein exzellentes AF 1.8/85 mm, das optisch dem MF 2.0/85 mm überlegen ist. Es lässt sich auch von Hand recht gut fokussieren. Das würde ich mittlerweile dem MF85er vorziehen. Ansonsten gibt es da noch das hervorragende 1.4/85 mm. Wenn Du viel Portrait fotografieren willst, kann sich das lohnen. Es ist allerdings ziemlich teuer ...

Grüße

Mattes
 

dr_mabuse

Läuft öfters hier vorbei
Hallo, ich habe auch mal bei eb@y eine gute M-2 ersteigert. Einziges Probloem ist, dass der Dämpfungsgummi für den Speigelanschlag sowie die Dichtungseinlagen der Rückwand sich auflösen. Ein bekanntes Problem. Das kann man eintweder bei Nikon Service reparieren lassen oder selber machen. Einsprechende Sets mit Dichtmaterial werden im Internet angeboten bei
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
.

Gut Licht ! Jochen
 

artmano

Läuft öfters hier vorbei
Unschlagbar gut an Schärfe und Kontrast ist das Nikkor 1:2,5/105mm. Ein wirkliches Sahnestückchen. Ich habe es mir vor einigen Jahren zugelegt und immer fantastische Resultate erzielt. Auch eine FM2 und 2 FE2 stehen bei mir im Regal nebst einigen weiteren Nikon-Festbrennweiten. Mit dieser Ausrüstung habe ich jederzeit auf die Nikon AF-Kameras und AF-Zoome herabgesehen, weil meine manuellen Festbrennweiten einfach um Längen bessere Resultate liefern.
Aber offen gesagt - seit ich digital fotografiere und das "Fotolabor" in Form meines Computers zu Hause habe, ruht die ganze analoge Ausrüstung friedlich und unberührt.
Leider sehen das anscheinend auch andere so, und deshalb sind die Preise für die analogen im Keller. Ich hätte mich sonst wahrscheinlich schon von dem einen oder anderen Teil getrennt.

Grüße, Artmano
 

herbert46

Gesperrt
artmano, das 2,5 x 105er ist eines der legendärsten optiken von nikon. sensationell für portraits. genau wie es sein soll: offen etwas kontrastarm und abgeblendet der hammer.
trotzdem bin ich seinerzeit auf das 1,8 x 105er umgestiegen und jetzt verwende ich das af 1,4 x 85er.
übrigens habe ich mal die beiden 1,8 x 85 er verglichen (nonaf und af), da war das af vor allem offen um klassen besser.
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hallo allerseits

Nachträglich frohes Fest!

Ich danke euch für eure Antworten. Die Anschaffung werde ich mir mal in nächster Zeit durch den Kopf gehen lassen, mal auch den einen oder anderen Händler ansteuern und nach günstigen Objektiven suchen.

Gruss
M;los
 

orp

Mitglied
> > Nehmen, nach der Syncronzeit, ist es das letzte gebaute Modell, der FM-2 Reihe, bevor sie eingestellt worden ist.

Die Kamera ist unverwüstlich und (außer der Belichtungsmessung) voll mechanisch.

Oliver
 

artmano

Läuft öfters hier vorbei
Wenn ich mich nicht irre, hat die FM2 immer 1/250 Synchronzeit, die kürzeste Verschlusszeit ist 1/4000.
Es gab einige Variationen in dieser Reihe. Die ersten Geräte hatten den Titan-Wabenverschluss, später ist Nikon auf einen Aluminium-Lamellen-Verschluss umgestiegen. Meine FM2, die ich gegen Ende der Bauzeit erworben habe, hat vor der Seriennummer noch ein N (vielleicht für "Neue Reihe"?) stehen, das die älteren Modelle nicht aufweisen.

Grüße, Artmano
 

mariom

Aktives Mitglied
Hallo Milos,

bin selbst "nur" Besitzer einer FM, aber ich habe etwas im Nikon System Online gefunden, dass Dich bestimmt interessiert (oder Dir bei Deiner Kaufentscheidung hilft):

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Gehe dort auf der linken Seite auf "Kameras ohne Autofokus" und dann auf die "FM2".

Viel Spass beim lesen!!!


Gruß, der Mario
smile.gif
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hallo zusammen

Danke für die vielen Antworten. Ich denke, ich werde mich auch mal bei Ieeehbäääh umsehen und dann hier in der Stadt nach Exemplaren Ausschau halten. Die Kamera überzeugt mich soweit!
happy.gif


Nur noch eine Frage zu den Objektiven:

Welche Objektive sind die "neuesten" manuellen die an der FM2 funktionieren? Ich habe von AI und AIS, von E-Serie und sonstigen gehört. Nach welcher Serie soll ich Ausschau halten? Momentan blicke ich da nicht so durch =) Dass die alle an der Kamera funktionieren sollten, habe ich aber bereits gelesen.

Gruss
M;los

PS: Mario, danke für die Adresse
happy.gif
 
U

Urgenta64

>

Hallo Milos Ich würde nur nach AIS-Objektiven ausschau halten. Sie sind die aktuelle Generation des MF-Sortiments. Sie können mit entsprechenden Kameras auch mit TTL-Blitz benutzt werden.

Gruss Hans
 

goetz

Aktives Mitglied
Hej Milos,

AI S Objektive erkennst du daran, das bei diesen die größte Blende bei beiden Blendengravuren in Orange ist. Eingeführt wurde das AI S System 1982. Im Handel waren aber auch AI Objektive bis in die 90 er Jahre, so habe ich mein 2,8 28 er zu einem Spottpreis geschossen. Für die FM 2 ist das AI s akademisch, weil sie keine Automatik hat.

Von den Series E Objektiven habe ich das 2,8 100 mm mit dem ich sehr zufrieden bin. Sowohl Abbildungsleistung als auch Haltbarkeit haben mich bis jetzt nicht enttäuscht.

Ansonsten mg ich das 3,5 35 70 er Zoom, ein Nikkor, schön klein und handlich und es war preiswert. Hat damals kaum einer haben wollen, heute sind sie entsprechend gesucht, weil die Abbildungsleitung hervorragend ist.

Das N vor der Seriennummer weist darauf hin, das es sich um eine FM 2 mit dem Lamellenverschluß handelt, der robuster sein soll. Meine hat den Wabenverschluß und auch noch keine Probleme gemacht.
Gruß

Goetz
 

herbert46

Gesperrt
wg. alle fm2's haben 1/250 als synchronzeit.
die erste baureihe hatte "nur" 1/200 geschafft. du siehst das ganz einfach am verschlusszeitenrad.
 

haime

Bringt häufig das Frühstück mit
--die erste baureihe hatte "nur" 1/200 geschafft. du siehst das ganz einfach am verschlusszeitenrad.--

Genauso ist es. Zuerst hatte die FM2 mit dem Erscheinen 1982 eine Synchronzeit von 1/200. 1984 kam die gleiche Kamera mit 1/250 Synchronzeit raus, an der roten Markierung der 250 am Verschlusszeitenrad und dem -N- vor der Seriennummer (das -N- in der Seriennummer wurde also nicht wie oben geschrieben, vor die Modelle mit dem Aluminiumverschluss gesetzt, sondern schon vor die Modelle mit 1/250 Synchronzeit) die Seriennummer der FM2 begann übrigens mit 7000 001.
Ab Oktober 1989 wurde der Titanverschlußvorhang dann gegen den Aluminiumverschluß der F801 ausgetauscht.

Auf jeden Fall eine tolle Kamera, habe sie seit ca. 15 Jahren...

Gruß
Heiko
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hallo erneut!

Ihr seid spitze!
happy.gif
Vielen Dank für die vielen Informationen, da lernt man echt noch etwas dazu!

Zur Zeit gucke ich mich auf Ieeeehbaeeeeh nach geeigneten FM2 um, falls dies nicht klappen sollte dann suche ich die lokalen Händler ab.

Bei der Objektivwahl war ich mir bisher nicht sicher, jetzt weiss ich, dass ich eigentlich auch AI Objektive nehmen könnte und dabei eigentlich nichts vermissen würde. AI ist also so wie bei Carl Zeiss "AE" und AIS ist wie bei CZ "MM". Dann ist die Sache klar.
happy.gif


Vielen Dank erneut und bis bald!
happy.gif


Gruss
M;los


PS: Wenn jemand von euch etwas entsprechendes zu verkaufen hätte ... wir haben ja im Forum 'ne geeignete Stelle und ich wäre geneigt mal das Angebot zu prüfen ;)
 

haime

Bringt häufig das Frühstück mit
Eine schöne Kombination ist übrigens die FM2 mit dem 3,5 oder 2,8 55'er Micro Nikkor. Eines der schäfsten Objektive, die ich je hatte und in der ebucht für ca. 100 Eur. zu bekommen.

Gruß
Heiko
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

erwäge ebenfalls den Kauf einer MF Kamera, die ohne Batterien funktioniert.

FM2 oder FE2, wo liegen die Unterschiede. Kann die F3 auch ohne Batterie betrieben werden? In der Bucht gibt es alle zu ähnlichen Preisen.

Gruß

Ulli
 
Oben