CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

FM3a mit Staubk%f6rnchen hinter der Korrekturlinse

kinabalu

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Leute,

brauchte Rat:

Als ich neulich mein FM3a mir genauer angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass sich 3 Staubkörnchen hinter der Korrekturlinse befinden. Zuerst habe ich natürlich meine Korrekturlinse abgenommen, dann aber mit Entsetzen festgestellt, dass sich diese Körnchen "hinter" der nochmals auftauchenden Glasscheibe sich befinden! Ich komme mit meinem Reinigungszeug (Pinsel, Tuch ect.) nicht dran. Einen Einfluß auf die Bilder hat das ganze natürlich nicht, auch nicht direkt wenn ich durchschaue. Aber es ist schon nervig.

Weiß jemand Rat, außer dass ich es zur Nikon-Werkstatt bringe? (Falls nötig)
Was wird es wohl kosten?
Alternative Lösungen oder muss das Gehäuse sogar aufgeschraubt werden?

Gruß L.
 

skobymobil

Mitglied
Hallo,
versuche es einmal mit Luft aus der Dose. Wenn sich Dein Staub bewegt könnte es so klappen: Diese Luft aus der Dose gibt es auch als "Staubsauger" einfach mal alle Ecken und Kanten absaugen.
Gruß
Andreas
 

grhe

Rookie
Hallo,

die Staubkörnchen sitzen meist nicht hinter der Korrekturlinse, sondern hinter der Mattscheibe zum Scharfstellen. Die Mattscheibe mit der mitgelieferten Pinzette herausnehmen und mit Blasebalg abpusten, ev. auch die Prismenfläche hinter der Scheibe und den Klappspiegel. Ja nichts mit den Fingern berühren, die Abdrücke bleiben oft "ewig". Auch den Schnittbildindikator nicht mit dem Pinsel abbürsten, die Härchen verfangen sich und sitzen bombenfest.

MfG Hermann
 
Oben