Fregatte bei Nacht

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

habe gestern 23.30 Uhr mal eine Nachtaufnahme versucht.

D200, Nikkor 17-55
Belichtungszeit 30s
ISO 1600



Trotz des starken Rauschens fand ich es ganz gut, was meint ihr ?

Gruß Atze
 

wrein

Läuft öfters hier vorbei
hallo atze,finde ich sehr gelungen, aber es ist ein zerstörer. wo liegt er ? lg wolfgang
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hallo Axel

Ganz nett
Mir gefallen solche Schiffe eben schon recht gut. Das Rauschen ist aber vielleicht ein bisschen zu viel. Versuch es aber mal so: mehrere Bilder schiessen und danach mit dem Tool "NoiseRemove" zu einem Bild zusammensetzen. Du wirst staunen, wieviel weniger Rauschen das Tool produzieren kann. Du findest das Ding wenn du unter Google suchen gehst. Man kann bei der Software zwar nichts einstellen, sie funktioniert aber gut, allerdings nimmt sie nur JPEG Dateien an, soweit ich mich erinnere. Ach ja, den Dunklen stellen würde das Tool auch Abhilfe schaffen wenn du mehrere Aufnahmen mit Unter- und Überbelichtung machen könntest. Oder bei solch' langen Aufnahmen mal mit dem Blitzgerät die Umgebung ausleuchten.


Gruss
M;los
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Wolfgang,

ups, Zerstörer natürlich, du hast recht. Er liegt vor dem Marinemuseum in Wilhelmshaven.

Hi Milos,

vielen Dank für die Tips. Werde ich unbedingt ausprobieren.

Gruß Atze
 

jbs

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Atze,
warum ISO1600 bei 30s Belichtungszeit? Da tuts doch ISO100/200 auch...

Gruß
Nils
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Nils,

du magst Recht haben, es war eben ein Versuch. Bei ISO 100 war das Bild trotzdem zu dunkel.

Wie gesagt es war 23.30 Uhr und kaum Beleuchtung vorhanden.

Mir gefällt das Foto trotz, oder gerade wegen des Rauschens. Hier soll ein wenig der Eindruck von Mystik, "Spionageaufnahme im 2.Weltkrieg" rüberkommen.


Na, was solls. Werde den Tip von Milos auf jeden Fall probieren. Zeit hab ich ja, der Zerstörer fährt mir ja nicht davon.

Gruß Atze
 

jbs

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Axel,
stimmt, ohne Licht wird das nichts. Soweit ich weiß, bleibt der Zerstörer erstmal 5 Jahre....genügend Zeit zum Fotografieren.

Wenn das Bild jetzt noch in s/w umwandeln würdest, wäre es noch mehr Retro.

Gruß
Nils
 

GuF

Kennt den Türsteher
Stimmt Jbs,

s/w sieht das Bild unheimlich echt, nostalgisch aus.
M.G. Guido
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Milos,

auch wenn ich den Eindruck habe, dass Dein guter Versuch einwenig verrissen wird. Laß Dich nicht beirren - mir gefällt der shot. Das Rauschen zeigt sich primär in den helleren Bereichen (um's wirlich beurteilen zu können müsste man mE das Original sehen). In b&w gefällt's mir persönlich nicht so toll - ist aber Geschmackssache.

Weis nicht ob Du Nikon Capture verwendest - aber versuch dort mal mittels LCH Editor einwenig aufzuhellen und ggf. bei dunklen Farben die Intensität zu reduzieren - grad soviel, dass das Rauschen dort nicht zu präsent wird - sieht bei mir jedenfalls sehr gut aus. Danke für die Hintergrundinfos - bin schon auf Deinen nächsten Versuch gespannt und hoffe, dass Du ihn wieder postest.

Cheers
Virgil
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hi Virgil,

muss ich jetzt meine Urheberrechte einklagen oder hast du mich einfach umgetauft ??


Gruß Atze
 

GuF

Kennt den Türsteher
Nils,
eben wie ein Foto aus den 1940er - Jahren.
M.G. Guido
 

atze

Läuft öfters hier vorbei


Gibt Schlimmeres Virgil.

Freut mich aber das dir mein Shot gefällt.

Habe leider noch kein NC, warte aber ungeduldig, dass NC NX endlich auf dem Markt erscheint. Habe das Foto lediglich mit Photoshop Elements etwas aufgehellt.

Gruß Atze
 

nikodemus

CI-Pate
Hallo Axel,

es wäre interessant, die überarbeiteten Bilder einmal zu sehen!

Mir gefällt die Perspektive und die silhouettenhafte Erscheinung, bei der ich an den Fliegenden Holländer denke. Durch den geringen Kontrast wird das etwas Umheimliche besonders betont, und man sieht auch keinen Menschen an Bord. Es fehlt nur noch etwas Nebel.

Grüße, Heinz
 

redscan

Läuft öfters hier vorbei
...sicher hätte man die Belichtungszeit noch etwas verlängern können und mit dem ISO-Wert runter gehen können - mir gefällts trotzdem so wie`s ist - mit Rauschen...

Heinz hat die Stimmung, die rüber kommt recht gut beschrieben - die Funktion des fehlenden Nebels wird vom Rauschen übernommen. ;)

Gruß
Armin
 
Oben