Friedhof im Herbstlicht

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Daten: D70 und 70-300 G bei 70 mm Bl. 4, 1/180 sec. NEF gewandelt in jpeg und verkleinert

 

irene

Kennt den Türsteher
ich bin begeistert von den Farben und dem Licht! Das reizt wirklich, NEF auszuprobieren, falls das die Ursache dafür ist.
Grüße - Irene
 

Martina

Gesperrt
Hallo Helmut!

Schöne Stimmung!

Ich hätte links und oben beschnitten, um die dunklen Partien zu verringern. Tut der Gesamtwirkung aber keinen Abbruch.

LG
Martina
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Als erstes möchte ich mich für die freundlichen und konstruktiven Anmerkungen bedanken. Das ist für mich der Hauptgrund, Bilder in diesem Forum einzustellen.

Bezüglich NEF kann ich nur sagen, dass es mir gegenüber jpeg-Bildern nach der Aufnahme noch einen größeren Spielraum lässt, den Weißabgleich, den Kontrast und einige andere Parameter per Feinjustage einzustellen.

Von Haus aus liefert das NEF-basierte Bild einen größeren Umfang der Farbtiefe, die ich gerade bei der Nutzung meiner D70 nicht mehr missen muss, da die Kamera auch für Serienbilder ausreichend schnell ist.
Nach anfänglichen Einarbeitungszeiten habe ich immer mehr die Arbeit mit der Nikon-Software mir zueigen gemacht, so dass ein Großteil erst garnicht mehr in Photoshop 7.0 nachbearbeitet werden muss.

Nutzen tue ich Picture Project, Nikon View und Nikon Capture jeweils in der neuesten Version.

Sofern ich zuhause drucke, nutze ich den Canon MP750 (Drucker baugleich mit PIXMA IP4000) mit Originaltinte und EPSON Fotopapier). Insbesondere wenn ich die NEF-Dateien aus Nikon View heraus direkt drucke, habe ich Bildergebnisse, die sehr nah an der Darstellung meines Notebook-Monitors heranreicht und mir damit eine erhebliche Reduzierung von Ausschussdrucken beschert.
 

irene

Kennt den Türsteher
vielen Dank, Helmut, das leuchtet ein und veranlasst, es auszuprobieren.
Allerdings möchte ich gerne bei meinem Bearbeitungsprogramm bleiben - ich habe von PS zu FixFoto gewechselt, das ich einfach prima finde. Aber ich glaube schon, dass ich das dort auch kann.
Grüßle Irene
 
Oben