CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Fuji S3Pro und Nikon 18200 VR

ultimate

Rookie
Hiho zusammen,
ich spekuliere mit dem Kauf einer S3Pro, denn ich fotografiere meist Landschaft und Architektur, daher denke ich der F2 Modus würde mir liegen.

Habe auf meiner D50 Zeit noch das 18-200 VR hier liegen, und würde nun gerne wissen, wer es schon mal an der S3 Pro im Einsatz hatte oder hat.

Wie ist die Qualität mit dem Objektiv ?

An der D50 war ich sehr zu frieden, nur gefallen mir die OutOFCam Jpgs der D50 nicht, und RAW ist mir zu aufwendig bei 2000 Bildern nach einem Urlaub ...

Kann mir jemand ein paar Beispiel Bilder zeigen ?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe ..

Grüsse
der ultimative
 

konstantin

Mitglied
Hallo Markus,

ich kann zu deiner eigentlichen Frage nichts beitragen. Nur der Hinweis: Die S3 pro ist nur noch schwer zu bekommen. Mehrere Fotohändler und Großhändler können sie nicht mehr liefern. Auch im Internetversandhandel ist sie oft nicht mehr bestellbar bzw. nur zu sehr hohen Preisen jenseits der 1300 Euro. Ich habe meine S3 pro bei Saturn für 999 Euro gekauft. Vielleicht ist bei dir einer dieser "Geiz ist Geil"-Märkte in der Nähe.

Grüße
Konstantin
 

ultimate

Rookie
Sodele, ich war heute bei meinem freundlichen Händler vor Ort, und habe die S3Pro dort mit meinem 18.200 VR getestet...

Bis auf die nicht fokussierung bei 18mm , welche ja durch ein FW update behoben sein soll, war ich sehr zu frieden damit.

Handling Top, Geschwindkeit für mich ok, Super schöne Out of Cam Jpegs mit Erw. Dynamik und F2 Mode ...

Jetzt muss ich mir nur noch bis Di. überlegen ob ich die 999€ investieren mag, in eine 2 jahre alte Auslaufkamera (was sicherlich nichts an ihrere Qualität ändert )...

Schaun mer mal, bis Di. ist sie für mich reserviert ;-) denn es ist die letzte ...

Viele Grüsse
der ultimative ...
 

ziege

Kennt den Türsteher
Hallo Markus,
fotografiere mit D200 und mit S3, wenn Dir die Geschwindigkeit reicht, dann ist die S3 die erste Wahl, die macht einfach Bilder mit unglaublich echten Farbkontrasten, die ich noch von keiner anderen Kamera so schön gesehen hab. Ganz besonders gut sind weißabgleich und geringes Rauschen bei hoher ISO-Empfindlichkeit. Bis 800 praktisch kein rauschen! Also ein echter Knüller und das für das Geld! Was ich erwähnen sollte, mit Deinem 18/200 kannst Du die Qualität nicht annähernd auschöpfen, Du siehst selbst die "Schwächen" eines 50mm 1,4, also steckt noch viel Potential in dem Ding, was Du sicher noch nich erkennst mit dem 18/200. Die Objektive, wo Du die Grenze der Kamera erreichst: Sigma 30mm 1,4, Nikon 10,5mm 2,8 und Nikon 85mm 1,4. Viele andere Scherben hab ich auch schon drauf geschraubt und haben mich nicht so überzeugt.
Gut Licht, Richard
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Markus!

Ich habe die obengenannte Kombination, wollte Dir auch am Di sofort antworten, aber Dein Posting war verschwunden, worauf ich eine Email an den Webmaster schrieb, aber nie eine Reaktion bemerkt habe :-(

Ich finde die Kombi echt super, egal was immer über die "Scherbe" gesagt wird. Ich hatte schon zu analogen Zeiten ein Tamron 28-300 was recht gut war und von mir 1 Jahr an meiner S2 genutzt wurde. Mir fehlte nur der Weitwinkel, deshalb habe ich bei Erscheinen das 18-200 von Sigma geholt. Dieses war besonders im Weitwinkel nicht so doll wurde aber auch ein Jahr von mir genutzt und nun durch das VR ersetzt. Es ist wirklich das beste Superzoom was ich je hatte und für den Brennweitenbereich auch super scharf. Klar ist mein 60er Micro besser, aber das ist ja ein anderes Thema. Klar hat das Vr "schwächen". Es verzeichnet tonnenförmig im Weitwinkelbereich, aber wenn Du nicht gerade 90% Architektur fotografierst, wird es Dir vielleicht nie auffallen! Auch CAs gibt es, aber die hat auch ein 17-55er. Außerdem lassen sich diese beiden Fehler leicht korrigieren.
Fritz Pölking hat mal sinngemäß geschrieben: Ob ein Objektiv im Randbereich 127 oder 130 Linienpaare abbilden kann ist in der Praxis völlig unerheblich. Man kann mit JEDER Kamera und JEDEM Objektiv gute Fotos machen und niemand wird hinterher sagen können mit was die gemacht wurden.
Ich habe hier mal einige Bilder, die mit der Kombi entstanden sind. Die Schmetterlinge wären ohne VR nicht möglich gewesen und ein 70-200 VR kostet ne Stange mehr. Bei den Greifvögeln behaupte ich, dass das auch mit einer Festbrennweite nicht viel! besser geht. Und wenn Du Dir die DRIs anschaust, habe ich gerade das Bild der Reicheberghalle an die Gemeinde vermacht, weil "die kein so gutes Bild" der Halle haben.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Bitte scrollen unten kommen noch mehr Bilder!
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


hier mal noch ein 100%er. Man kann bei dem Hallenbild sogar die Scheinwerferbrücke in der Halle sehen, das finde ich so schlecht nicht! Eine leichte CA an den Stangen gibt's auch, aber damit kann ich leben.

101075.jpg


Wenn Du noch fragen hast melde Dich und lass Dich nicht kirre machen, ich behaupte man kann auch mit "Suppenzooms" gute Bilder machen. Wenn die hier angeführten was anderes sagen, habe ich halt einen schlechten Geschmack.

Ich bin jedenfalls hochzufrieden mit der Kombi!

Gruß Steffen
 

ultimate

Rookie
Danke für die Hinweise Tipps und Bilder, ich denke das die s3pro mit dem 18--200er schon ne super Kombi ist, und man kann nachher immer noch Festbrennweiten oder ein 70-200 VR anschaffen ... wenn mal Geld vom Himmel fällt ;-)

Ich werde am Mo. Abend noch mal die S3pro testen gehen, mmit hohen Iso und unter Low-Light, wenn sie mich dann überzeugt schlage ich zu ...

Viele Grüsse und vielen Dank für eure Hilfe.
 

Martina

Gesperrt
Hallo!

...worauf ich eine Email an den Webmaster schrieb, aber nie eine Reaktion bemerkt habe :-(

Mit inhaltlichen und Bedienungsfragen wendet ihr euch besser an einen Mod. Hier im Nikonforum: Walter, Klaus und ich.

Der Webmaster/Admin ist für die technischen Grundstrukturen der CI-Seiten zuständig. Dirk hat die Webmaster-Adresse (ebenso info@...) mit einem Autoreply quasi lahmgelegt, weil er mit Detailfragen aus den zehn CI-Foren plus Galerie, Reviews & Börse zugeschüttet wurde...

Wer (zusätzlich zu den FAQs) bei welchen Fragen hilft:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


LG
Martina
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Martina!

Als ich versuchte die Seite zu öffnen kam eine Meldung ungefähr so:

Diese Seite kann nicht geöffnet werden, sie wurde vielleicht verschoben, wenden Sie sich an den Webmaster falls dieses Problem weiterhin besteht. + Email-Adresse

Als das Problem nach einem halben Tag noch bestand, habe ich das getan...

Gruß Steffen

Ändert einfach den Text in : "Wendet Euch an Martina, die macht das schon" ;-)
 

Martina

Gesperrt
Hallo Steffen!

Diese Seite kann nicht geöffnet werden, sie wurde vielleicht verschoben, wenden Sie sich an den Webmaster

Ah! Die Fehlermeldung sollte tatsächlich anders lauten. Dank dir für den Hinweis! Werde ich weitergeben.

Als das Problem nach einem halben Tag noch bestand...

Der alte Link zum Thema stimmt vermutlich dauerhaft nicht mehr, nachdem es verschoben wurde. Da hilft vermutlich nur die Boardsuche nach dem Titel oder einem prägnanten Stichwort oder über den Button "letzter Tag".

"Wendet Euch an Martina, die macht das schon" ;-)

Hilfe!
blush.gif
crazy.gif


LG
Martina
 
Oben