CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Günstig ins L Vollformatsstem

HeinzX

Hat seine Zahnbürste bei uns
In der Zeitschrift Digital Photo 02/2022 werden 2 Kameras für das L Vollformatsystem vorgestellt. Die Panasonic Lumix S5 und die Sigma FP. Die Panasonic scheint mir davon sehr interessant zu sein - sie erhält auch die Bewertung super. Der Listenpreis ist Euro 1999, als Handelspreis werden Euro 1689 angeben, was mir angesichts des Gebotenen sehr interessant erscheint. Was die Objektive betrifft, gibt es im L System abseits von den sehr hochpreisigen Leica Objektiven eine grosse Auswahl von sehr guten und preiswerten Objektiven von Sigma und Panasonic, die für dieses System herausgebracht wurden. Ich verwende solche auch an meiner hochauflösenden SL2 zu meiner vollsten Zufriedenheit - auch die Zooms davon, nicht nur Festbrennweiten. Die Brennweitenspanne der erhältlichen Objektive geht dabei von 16 mm bis 600 mm . Letzeres ist das Sigma 150 - 600 das man mit dem passenden 2 fach Konverter auf 1200 mm bringen kann. Das habe ich selbst nicht, ich verwende allerdings das Sigma 100 - 400 plus dem Konverter.
 

matt78

Bringt häufig das Frühstück mit
Im Moment kann man mal abgesehen von dem L-System, mit vielen Marken günstig ins KB starten.
Wenn man einer DSLR nicht abgeneigt ist und mal schaut was so gebraucht auf dem Markt zur Verfügung steht.
Kleines Beispiel bei Canon, da bin ich ja zu Hause, wo ich mir 2012 für ~650€ meine erste KB DSLR gekauft hatte. Liegen heute die Gebrauchtpreise für die erste 5D bei schlappen 150€. Eine 5D II ( auch eine 6D ) kann man ohne Probleme für ~350€ kaufen, die III schon ab einer 5 vorne und die IV die ja auch den 30MPixel-Sensor verwendet wie die R ( DSLM ) kostet mittlerweile kaum mehr wie 1000€, klar je nach Zustand und Auslösungen.
Die RP ( DSLM ) kann man schon ab 700-800€ bekommen und auch die ersten 1DX liegen unter 1000€, die älteren Einser leiden auch unter dem Preisverfall ( 1Ds / 1Ds II / 1Ds III ).

Die Sigma-Art Objektive sind wirklich toll und verwende aktuell das 50er davon.
Tamron ebenso, jetzt weiß ich nicht ob die auch für das L-System anbieten, aber z.B. für Canikon gibt es ja auch aus der hochwertigen SP-Reihe diverse Objektive die relativ günstig zu erwerben sind wie z.B. das wirklich tolle 24-70mm F2,8.

Auch ältere Sigma's aus der EX-Serie sind hier nicht zu verachten, das 50 1,4er EX oder das 85 1,4er EX, 70 2,8er, 105er und 180er Macro usw.
Auch sehr Interessantes kann man da kaufen, ob 17-35mm ( Sigma / Tamron ) oder 20-40mm F2,8; 100-300mm F4 ( Sigma ).

Die aktuellen Objektive von Canon aus der RF-Reihe für die Spiegellosen sind auch nicht verkehrt, das gute 35 1,8er Macro ( oder auch 50er / 85er 24-105 usw. ) oder das neue 16mm F2,8 - bekommt man auch schon für "kleines" Geld.

Im Grunde genommen lohnt der Einstieg ins KB seit 1-2 Jahren richtig, da jetzt auch sehr viele Nutzer ob bei Nikon oder Canon auf die Spiegellosen Systeme wechseln.
Und die älteren Objektivreihen wie die EF-Serie bei Canon spürbar im Preis fällt, da kann man schon einige Schnapper machen.

Sony bietet ja auch mittlerweile ein großen Angebot an, welches auch Drittanbieter bei den Objektiven angeht, Momentan größer ist, wie Canikon.
Eine Alpha 7 II kostet gebraucht auch kaum mehr wie 5-600€, die erste Version würde mich heute viel zu sehr einschränken, aber die wäre natürlich noch viel günstiger zu haben.
Per Konverter kann man bei Sony auch quasi jedes Canon-Objektiv adaptieren.
 
Oben