Himmelsaustausch in Luminar 4

strauch

Moderator
Hallo zusammen,

ich habe heute erstmals versucht in Luminar 4 einen blaßen farblosen Himmel gegen eine Himmelsaufnahme auszutauschen die ich selbst gemacht habe (also keine gekaufte Vorlage oder ein Preset in Luminar 4

Seht selbst

Darß-Zingst 2017_251 Luminar 4.jpg

Darß-Zingst 2017_251

Klick...

Bin auf eure Meinungen gespannt

Viele Grüße

Ludwig
 

dingo

CI-Pate
Hallo Ludwig,
das Ergebnis ist gelungen. Es bleibt natürlich die Frage, ob man eine so weit gehende Bearbeitung für angemessen hält. Darüber lässt sich trefflich streiten, ich persönlich stehe da in der eher konservativen Ecke.
 

matt78

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Ludwig,
das Ergebnis ist gelungen. Es bleibt natürlich die Frage, ob man eine so weit gehende Bearbeitung für angemessen hält. Darüber lässt sich trefflich streiten, ich persönlich stehe da in der eher konservativen Ecke.
Zumindest geht das mit 2 klicks sehr schnell, persönlich würde ich auch nur eigene Himmel dafür verwenden, denn die "gekauften" sind dann keine Unikate.
Im "speziellen" Fall ist es okay, aber wenn man dieses Tool dauerhaft einsetzt, geht doch viel realität verloren, ähnlich wie bei "Smartphone-Filtern".

Interessant ist bestimmt, wenn man sehr gezielt das Tool einsetzt, also aus zwei Aufnahmen einen riesigen DR-Umfang aufnimmt. Ob Landschaft, oder auch die Milchstrasse mit einem korrekt belichteten Vordergrund.
 

Floetenspieler

Gold CI-Pate
Hm, da bin ich jetzt ziemlich unschlüssig.
Ich würde das Original stärker beschneiden, oben, unten und rechts, die Tonwerte des Himmels etwas verändern und den Piepmatz leicht aufhellen. Wäre so meine Idee, weil ich Farben vor Grau interessanter finde.

Viele Grüße

Christiane.
 

yocori

Bringt häufig das Frühstück mit
Als bekennender Bearbeiter und Verfälscher sag ich: ja warum denn nicht. Zumal die Bildsituation ja hätte so sein können, es ist nicht unrealistisch. Halte ich also selbst für Freunde des REAL-Life für so machbar. :)
 
Oben