CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

MacroAufnahmen mit dem Nikkor AFS DX 18703545 ED

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

für alle, die auf das Kit-Objektiv Nikkor AF-S DX 18-70/3,5-4,5 ED, schimpfen.
So schlecht sind selbst Macro-Aufnahmen nicht. Oder ??

85115.jpg


Gruß Atze
 

infosto

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Atze,

habe das Objektiv erst vor ein paar Tagen von einem Fotofreund gebraucht gekauft.
Bin noch kaum zum Fotografieren gekommen.
Aber Dein Bild verstärkt meine Vorfreude gewaltig.

Tolles Foto, sowohl von der Objektivqualität, als auch so.
Ist doch bestimmt sogar noch ein Ausschnitt, oder?

Gruß und Gut Licht,

Martin
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Für all die Neugierigen.
wink.gif

Hier ist das Bild im Original :

85125.jpg


Gruß Atze
 

infosto

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Atze,

ich gib Dir gleich "neugierig" ...
proud.gif


Meine nächste Frage wäre sonst gewesen (falls kein Ausschnitt):
"Wo gibt es diese zahmen Riesenlibellen?"
happy.gif


Nee, echt klasse Atze, es muß nicht immer der "Goldene Schnitt" sein.
Der Ausschnitt und das Objektiv (..und die EBV...) sind Spitze.

Gruß und Gut Licht,

Martin
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Axel,
deine Aufnahme ist wirklich Klasse. Es zeigt, dass man mit Bildbearbeitung und Ausschnittvergrößerungen eines bewerkstelligen kann.

Trotzdem unterstreicht es nicht die Makrotauglichkeit des Kit-Objektivs. Der Abbildungsmaßstab liegt immer noch bei mäßigen 1:6,2.

Bei den meisten Standardbrennweiten-Nikkoren (z.B. 24-85mm und 24-120mm) liegt der erreichbare Abbildungsmaßstab bei ca. 1:4,7 bis 1:2!

Gruß Sebastian
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Och Sebastian, nimm mir doch nicht meine Illusionen. Bis ich mir endlich ein vernünftiges Macro-Objektiv leisten kann bedarf es noch einiger Monate Enthaltsamkeit. Also tröste ich mich in der Zwischenzeit mit dem was ich habe und EBV als Hilfsmittel.
Trotzdem, vielen Dank für die "Blumen".

Liebe Grüße Atze
 

irenek

Läuft öfters hier vorbei
Atze, ich kann dich nur in deiner Freude bestätigen. Auch mir reicht das Geld in der Protokasse nicht und ich muss mir anderweitig "behelfen". Aber ich finde, die Freude an solchen Aufnahmen ist doch das Wichtigste!!!!!!!
Grüße Irene
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Du holst das Optimale aus einem Objektiv heraus Axel, das ist das Wichtigste.

Ciao Sebastian
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Ähh, hier noch eins mit dem gleichen Objektiv.
Hier habe ich allerding fast 30 Versuche gestartet, bis ich zu einem einigermaßenem Ergebnis kam. Hatte leider auf die Schnelle kein Stativ zur Hand. Damit wäre die Schärfe des Bildes sicher noch besser geworden.

85157.jpg


Schönen Sonntag noch @llen.
Viele Grüße Atze
 

irene

Kennt den Türsteher
dieser Spinne habe ich - insgesamt, also auch letztes Jahr eingerechnet - sicher schon fast 100 Bilder gewidmet. Sie ist gar nicht so einfach zu fotografieren.
Deine Aufnahme hier finde ich sehr gut gelungen!
Grüßle - Irene
 

uwknipser

Läuft öfters hier vorbei
@ Atze
Es muss Dir persönlich reichen das Objektiv, das ist der Punkt !

Ich stelle das Makro von der gleichen Libelle mit Sigma Makro 105mm jetzt aber nicht ein. Mann sieht neben den zwei Haaren vor den Augen auch den rest der Kopfbehaarung !

mfg
Roland
 

irene

Kennt den Türsteher
@Roland
ich weiß nicht, wie es Atze ergeht, vermutlich sind wir noch mehr "begierlich", so ein Objektiv zu besitzen - aber dein Bild würde, mich zumindest, schon interessieren.
Man muss so etwas einfach sachlich sehen :)
Grüßle Irene
 

uwknipser

Läuft öfters hier vorbei
Aber Irene, warum immer eins oben drauf setzen, das tut doch nicht not.
Ich finde es gut, das Atze zeigt wie es auch mit dem Kit-Objektiv aussehen kann. Die Anzahl der Haar ist doch wirklich völlig uninteressant!!!
Die Möglichkeiten die man hat Optimal zu nutzen und Spaß an der Natur und seinen eigenen Ergebnissen, das macht das Hobby aus. Ein Zoom-Objektiv mit einer extra konstruierten Makro-Festbrennweite wollte Atze hier auch nicht verglichen wissen, von daher hätte ich mir meine Bemerkung vielleicht auch sparen können ( oder sollen ! )
Wichtig wäre mir allerdings, auch wirklich zu sagen, dass es sich um eine Ausschnittvergrößerung handelt, denn sonst könnte man ja einen völlig falschen Eindruck vom Objektiv kriegen, und das bringt nun wirklich nichts !
Mein Testbild ( Probeaufnahmen mit D1X ) stell ich meinetwegen morgen mal ein.

mfg
Roland
 

uwknipser

Läuft öfters hier vorbei
Das ist eine Makro Aufnahme von der Libelle. Das Bild soll übrigens nicht mit dem von Atze verglichen werden, die Bilder sind zu völlig unterschiedlichen Zwecken gemacht worden. Hinweisen möchte ich auf den immer lässiger oder vielleicht auch einfach unbewussten Gebrauch der Bezeichnung Makro. Bei Atze wäre die Bezeichnung - Ausschnitt - weniger Irreführend.
Hier die Daten zu meinem Makro:
Nikon D1x mit Sigma 105mm Makro 2.8
Einstellung an der Kamera jpg.fein 2000 x 1312
Blende 6,7 Ausschnitt aus dem Original 800 Breit / 100%
85209.jpg


mfg
Roland
 

irene

Kennt den Türsteher
@Roland
da hast du einen guten Gedanken bzgl. dem Wort "Ausschnitt". Es ist tatsächlich irreführend.
Ich finde es aber gut, solche Aufnahmen einmal nebeneinander sehen zu können (ohne jegliche Bewertung versteht sich) - einfach, dass man sich ein Urteil bilden kann wo sich die Unterschiede durch die verschiedenen Objektive ergeben. Die einzelnen Härchen sind schon super, wobei sie rechts schärfer sind als links. Der Schärfenbereich scheint recht klein zu sein, stimmt das?
Grüße - Irene
 

uwknipser

Läuft öfters hier vorbei
@ Irene,
das Bild ist ein Zufallsprodukt. Ich habe 2 Tage mit der D1x rumgeknipst um das Gehäuse mal zu testen. Ich dachte eigentlich dass ich eine D1 kriege, die ist ja auch mal für kleines Geld zu kriegen. Hab so um die 250 Bilder geknipst, das obige ist eins davon. Solche großen Abbildungsmaßstäbe würde ich in den seltensten Fällen mit offener Blende oder 6,7 machen, die Schärfenausdehnung ist dann wie zu sehen sehr klein. Ich hab es auch bei leichtem Wind und aus der Hand gemacht. Beides birgt die Gefahr der Verwackelung, es ist wohl auch Verwackelt. Allderings ist der 100% Ausschnitt auch nicht bearbeitet !!!!
Schade nur, das die D1X zur Zeit eben noch nicht für 600 Euro zu kriegen ist.
Um ein Bild von einer Libelle hier in FC zu Präsentieren, eignen sich Kit-Objektive sicher ganz gut, da das Tier von vorne bis hinten scharf abgebildet werden kann.
Makros mit großen Abbildungsmaßstäben sind langwierige und schwierige Unterfangen, ob das Resultat auf den Betrachter wirkt ist schwer abzuschätzen.
Mein Bild wirkt z.b. nicht!
mfg
Roland
 

uwknipser

Läuft öfters hier vorbei
@ Martina,
Oh, kleiner Fehler. FC heisst Fotocommunity, und diese Seite hier sieht ja jetzt nach der Überarbeitung seeeeeehr ähnlich aus.
Da ich mich auf beiden Seiten rumtreibe habe ich FC (Fotocommunity) und nikoninfo mal eben verwechselt !
Ja die Abkürzungen: usb, pci,GTI ........
mfg
Roland
 
Oben