CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Meine Erfahrungen Tokina 1224mm4 vs Sigma 1020mm456

pixfan

Aktives Mitglied
Hallo,

ein WW Objektiv für meine D70 mußte her und so hatte ich das Sigma 10-20mm und das Tokina 12-24mm zum "vortanzen" bei mir. Bei mir geblieben ist das Tokina 12-24mm/4, wobei die Gründe dafür folgende waren.

Das folgende ist ein Erfahrungsbericht und kein "Test".

Was sofort klar wurde:

- Die 2mm "mehr" des Sigma sind deutlich spürbar gegenüber den 12mm des Tokina.

- Das Sigma ist mittelmäßig bis gut gebaut; das Tokina hingegen wirklich sehr gut.

- Der Gewichtsunterschied ist auf der Kamera weit weniger relevant als ich dachte. Also kein Kriterium.

- Ebensolches gilt für den AF. Keine nennenswerten Unterschiede.

Bei genauerer Untersuchung:

- Das Tokina verzeichnet bei 12mm um Hausecken weniger als das Sigma.

- Das Tokina ist bei jeweils Offenblende sichtbar (aber nicht dramatisch) schärfer als das (mein) Sigma Exemplar. Bei f5.6 verstärkt sich dieser Eindruck noch etwas.

Differenzierter betrachtet zeigte das Tokina bei Offenblende etwas bessere Schärfe im Zentrum und deutlich bessere Schärfe am Rand. Ein Super-WW ist am Rand bei Offenblende prinzipiell nicht scharf. Das Tokina ist aber im Bewußtsein dessen noch überraschend gut. Bei f11 gehen die Schärfevorteile des Tokina gegen Null. Bei Sigma wirkte sich insgesamt das Abblenden wesentlich stärker als beim Tokina aus.

- CA zeigt das Sigma bei meinen Aufnahmen praktisch nicht. Weder offen noch bei f8 bzw. f16. Das Tokina zeigt bei 100% Ansicht offen CA an kritischen Stellen. Abgeblendet auf f8 verschwinden diese aber, oder reduzieren sich bei extremen Stellen deutlich.

Ergebnis:

Wer die 10mm braucht, die Offenblende vermeidet wo immer es möglich ist und sich auch mit der geringsten CA nicht anfreunden kann, der macht mit dem Sigma nichts falsch.

Wer ein sehr gut gebautes Objektiv mit für diesen Preisbereich unschlagbarer Schärfe und relativ wenig Verzeichnung sucht, der greift besser zum Tokina.

Soweit meine Erfahrungen.

Viele Grüße
Dieter
 
Oben