CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein, eigentlich nein

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Neuerdings heisst es bei mir:

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein​

Das stimmt eigentlich nicht. Es müsste korrekterweise heissen:

Musste jetzt aus dem Mietvertrag raus​

 

Juergen64

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Knapp über 20, Du junger Hüpfer! Aber tröste Dich: die 50 von heute sind die 30 von gestern! Und es ist tatsächlich so: meine Eltern sind jetzt deutlich über 80, und wenn ich an meine Jugend zurückdenke, als die ersten Ü30-Partys aufkamen, da erscheinen mir die 60-jährigen damals älter als meine Eltern heute, und auch ich mit nahezu 60 fühle mich nicht wirklich so alt wie die alten Säcke damals sich selber gaben!

Ja, wir Menschen werden immer älter! Und mit gesunder Ernährung und Bewegung geht das immer weiter. Wer nicht mitmacht, auf den eingetretenen Pfaden bleibt, geht halt früher.

Als Einzelhändler hast Du ganz großen Einfluss darauf, Jan! Unser Rewe hat eine zunehmend größere Fläche mit regionalen Produkten, also Landwirte die ihn direkt mit frischen und saisonalen Lebensmitteln aus der Region beliefern. Damit läuft er in Konkurrenz zu den Hofläden. Ich kaufe daher seit Jahren keine Convenience-Produkte, koche frisch. Lieber koche ich Abends vor und wärme am nächsten Tag auf, als das ich zu einem Fertigprodukt greife! School@home kommt mir da gerade entgegen: ich bereite vor, die Kiddies machen fertig. Komme ich um 13.08 Uhr nach Hause, ist das Essen fertig. Abends schnippeln, anbraten, vorbereiten, die Kinder machen den Rest in wenigen Minuten. Und mein Sohn tut sich da deutlich mehr hervor als meine Tochter. Ich esse dann, kann mich noch bis 13.43 Uhr aufs Sofa legen, und gehe dann wieder zur Arbeit. Aber auch die Asia Küche mit ihren äußerst kurzen Garzeiten (auf Gas oder Induktion noch schneller) bietet da viel Potential: Abends schnippeln und in den Kühlschrank, Mittags in den Wok, in wenigen Minuten fertig. Der Reis kann in modernen Reiskochern vorprogrammiert werden.

Fakt ist: ich kaufe nur noch unverarbeitetes Fleisch, Gemüse, Kräuter, Gewürze - außer Brot und Brötchen, backen ist nicht mein Ding - und mache mir aus den Rohstoffen mein Essen. Na gut, Marmelade macht immer noch meine Mutter, wir pflücken die Früchte und verarbeiten die immer noch unter Aufsicht. Käse kaufe ich auch fertig, Natürlich lassen sich immer noch zu viele Fertigprodukte finden, aber wir arbeiten daran. Ich will auch weg vom Müll! Vor Corona fing der Rewe bei uns damit an aus den Bedienungstheken in mitgebrachte Dosen zu verkaufen - geht im Moment nicht. Aber bitte nicht vergessen! Und dann die Klebe-Etiketten so, dass sie auch wieder abgehen!

Das gehört zwar eigentlich nicht ins Forum, aber ich mag Dich und möchte Dir Anregungen für Deine Märkte geben. Vielleicht kannst Du ja was damit anfangen?

Mein persönlicher Wunsch an den Einzelhändler vor Ort: Asia ausbauen! Die Asia-Küche ist schnell aufgrund hoher Hitze, man kann viel vorbereiten. Da hast Du in weniger als 10 Minuten ein hervorragendes Essen auf dem Tisch! Also bitte die entsprechenden Zutaten im Markt: von haltbaren Produkten wie Saucen und Pasten, bis hin zu frischen Kräutern wie Thai-Basilikum, Koriander, Zitronengras, und vielleicht auch Galgant? Hier auf dem Land versuche ich das alles dieses Jahr anzupflanzen, geht halt nur von den Eisheiligen bis in den Oktober.
 

La Douce

CI-Pate
Moin Jürgen,
völlig am Thema vorbei - egal:
Du brauchst ein Frankfurter Brett :)

Dann ist da in Sachen gesunder Ernährung aber noch Luft nach oben ;) Du ahnst nicht, was selbst in Broten und Brötchen vom Bäcker an Enzymen drin ist, deren Namen man nicht aussprechen kann und die einzig dazu dienen, die Teige durch die Maschinen zu bekommen und schnell in den Ofen. Gute Handwerksbäcker sind leider sehr selten geworden.
 

Ham Gamdschie

Gold CI-Pate
CI-Pate
Danke, Jürgen, für die Anregungen (ernst gemeint).

Aaaaber: hätte ich das alles nicht längst umgesetzt und würden wir uns in diesen Bereichen nicht ständig hinterfragen und weiterentwickeln, wäre ich mit meiner eigenen Leistung nicht zufrieden ;)

VG Jan
 

Juergen64

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Das hat mir aber auch an Deinem Markt gefallen, den ich damals besucht habe, Jan! Nur, in HH unterliegst Du auch einem extremem Konkurrenzdruck. Was mich an unserem heimischen Rewe fasziniert, dass er diese Schiene weiter ausbaut, obwohl der Edeka vor 2 oder 3 Jahren aufgegeben hat - im Ort gibt es jetzt neben Rewe nur noch Penny, Lidl, Aldi, und die Hofläden, die allerdings mächtig aufrüsten mit neu gebauten kleinen Gemüse-und Frischfleisch-Supermärkten!

Mir kommt es dabei nicht auf die Marke an, ob Edeka oder Rewe ist mir egal, sondern was der Einzelhändler vor Ort daraus macht! Er erkennt tatsächlich die immer besser aufgestellten Hofläden als Konkurrenz und reagiert frühzeitiger als erwartet, wenn auch noch nicht perfekt. Dafür ist er mit 11 oder 12 Märkten in einer Ausdehnung von gut 150 Kilometern Luftlinie (Luxemburg bis Westerwald) einfach nicht schnell genug, bzw. die einzelnen Marktleiter geben nicht schnell genug weiter was vor Ort gerade passiert.
 
Oben