CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Nikon 1224 DX

dunkle_augen

Mitglied
schönen nachmittag an alle!

ich hab einige objektive an meiner d200 noch aus analogzeiten, darunter

das nikor 28-70 2,8
und das vr70-200 2,8

der unterschied im digitalen} weitwinkelbereich ist enorm
jetzt ist meine frage, soll ich gleich das 12-24 nehmen, oder ist das 17-55 DX doch die bessere wahl, wär sehr dankbar über ein paar tips
danke

ps eine frage an wiener ;-), gibts gute adressen für fotoclubs oder fotokurse, im internet bin ich nicht wirklich fündig geworden.

schöne grüsse aus dem sonnigen wien
 

netzfetzer

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,wenn Du das 28-70 behalten willst, wäre das 12-24 die bessere Wahl. Mir persönlich würde aber der Brennweitenschnitt bei 24/28 mm digital (nicht analog) nicht gefallen. Ich müßte zu oft die Linse wechseln oder immer zwei Gehäuse dabei haben. Daher habe ich das 17-55 und das 12-24 sowie das VR 70-200. Ich muss nicht so oft die Linse wechseln und kann auch mal nur mit dem 17-55 losmarschieren. Analog wäre für mich dementsprechend das 28-70 erste Wahl. Ob Dir der Schnitt bei 24/28 mm gefällt, mußt Du selber wissen. Ich benutze mit Abstand das 17-55 am meisten, weil der Brennweitenbereich mir persönlich gefällt.
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Christian,

Deine Frage ist eine des persönlichen Geschmacks. Ich verwende das 17-55er weil, wenn ich mehr als 55mm benötige ohnehin gleich zum 70-200VR greife. Ein 12-24 ist eine feine Sache - in meiner Praxis hat sich aber gezeigt, daß die Anschaffung für die wenigen Male wo ich es tatsächlich bräuchte nicht lohnt.

Als Wiener kann ich Dir sagen, daß es mE keine vernünftigen Fotoclubs gibt und auch mit Kursen sieht's ganz schlecht aus. Aber vielleicht läuft man sich ja mal übern Weg?

Cheers
Virgil
 

dunkle_augen

Mitglied
hi virgil

danke für die infos, hab mich natürlich noch nicht entschieden, tendiere aber zur zeit eher zum 17-55,bin auch eher einer, der nicht gerne oblektive wechselt und mitschleppt :)

ein gemeinsames glas wein, oder etwas anders, und dabei ein paar tips, dazu hätte ich nichts einzuwenden

gruß
christian
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
Es kommt stark auf den Zweck an. Für typisch kommerzielle Belange, angefangen mit Reportage, über Events aller Art, bis hin zu Hochzeit, wird ein 17-55 mitsamt 70-200 VR quasi zur Pflicht und ein 12-24 eher Ergänzung für besondere Fälle. Amateure hingegen können sich sich ihre Ecke bekanntlich selbst aussuchen, zumal es hier auf Lücken im Programm schon gar nicht ankommt.
 

netzfetzer

Läuft öfters hier vorbei
weitwinkelbereich ist enorm
jetzt ist meine frage, soll ich gleich das 12-24 nehmen, oder ist das 17-55 DX doch die bessere wahl, wär sehr dankbar über ein paar tips
danke

ps eine frage an wiener ;-), gibts gute adressen für fotoclubs oder fotokurse, im internet bin ich nicht wirklich fündig geworden.

schöne grüsse aus dem sonnigen wien}

Ich bin zwar reiner Amateur, hab aber auch das 17-55 und das VR 70-200 und bin restlos begeistert. Das 12-24 habe ich nur, weil es unterhalb von 17 mm keine großen Alternativen gibt. Mein Wunschobjektiv wäre ein AF-(S)DX 2,8/12(13) mm. Solange dass nicht existiert, nehm ich halt das 12-24.
Was Dir nun an einer Digitalkamera mehr zusagt (17-55 oder 28-70), mußt Du selbst mal ausprobieren. Das 17-55 ist ja umgerechnet auf Anlog-Format ein 2,8/26-82.
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
@ Netzfetzer - zum PS: klar, daß Du nichts gefunden hast ... gibt auch nix. Vielleicht machen wir nach ein paar Gläsern Wein einen eigenen Club auf :-D

Cheers
Virgil
 

netzfetzer

Läuft öfters hier vorbei


Sorry, aber das stammt nicht von mir. Ich hab nur falsch gepostet. So sah es aus, als ob die Aussage von mir stammte. Irgendwie steh ich mit dem technischen Handling dieses Forums auf Kriegsfuß. Ich hab auch noch nicht herausgefunden, wie man eigene Beiträge nachträglich korrigieren kann.

Meine Aussage war diese:

"Ich bin zwar reiner Amateur, hab aber auch das 17-55 und das VR 70-200 und bin restlos begeistert. Das 12-24 habe ich nur, weil es unterhalb von 17 mm keine großen Alternativen gibt. Mein Wunschobjektiv wäre ein AF-(S)DX 2,8/12(13) mm. Solange dass nicht existiert, nehm ich halt das 12-24.
Was Dir nun an einer Digitalkamera mehr zusagt (17-55 oder 28-70), mußt Du selbst mal ausprobieren. Das 17-55 ist ja umgerechnet auf Anlog-Format ein 2,8/26-82."
 
Oben