CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Nikon AF Micro Nikkor 200mm 14 D IFED

pandit

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Zusammen,

Nach dem Roman sehr schöne Macro-Bilder veröffentlich hat, möchte ich auch in die Macro-Welt einsteigen. Mein Nikkor MF55/2.8 eignet sich leider nicht sogut für Bilder wie Roman es macht.

Daher meine Frage: Wer hat Erfahrung mit dem Nikon AF Micro Nikkor 200mm 1:4 D IF-ED?
Ist es vergleichbar oder besser als das Sigma 150/F1:28?

Wer kann mir Empfehlungen abgeben?

Besten Dank
Pandit
 

strauch

Moderator
Hallo Pandit,

ich habe vor einigen Jahren das Nikkor 200mm besessen, es aber nach einiger Zeit wieder verkauft. Der Grund lag nicht in der mangelnden Qualität sondern darin, das ich das Objektiv zuwenig genutzt habe. Einen Dornröschenschlaf hat es aber nicht verdient. Das Sigma bekommt ja nur gute Noten. Ich besitze das 180/3.5 von Sigma und bin sehr zufrieden damit. Meiner Meinung nach kann man sich die doch enorme Preisdifferenz zwischen dem Sigma und dem Nikon sparen bzw. in gutes Zubehör (stabiles Stativ etc.) investieren
Viel Spaß in der Makrowelt
Gruß
Ludwig
 
C

Charletto

Hallo Pandit,

ich kann mich ebenfalls der Meinung von Ludwig anschliesen. Ich hatte das 60er Nikon und habe mir dann wegen der Top Meinungen auch hier in diversen Beiträgen ebenfalls das 180er Macro von Sigma zugelegt. Traumteil , allerdings solltest du auf jedenfall ein gutes Stativ dafür verwenden, denn ohne ist sehr schwierig, zu excellenten Ergebnissen zu kommen.
Das Nikon war zwar top, aber wegen des Fluchtweges ist das Sigma schon weit überlegen, gefolgt von der Abbildungsqualität.
LG
Charly
 

pandit

Läuft öfters hier vorbei
Danke Ludwig, Danke Charly für die Informationen.

Da ich vom Videografieren her komme, weiss ich über die Verwendung eines guten Statives bescheid. Ich besitze 1 guter Manfrotto für die Fotografie und ein grosser Manfrotto Stativ für meine Schwere Videokamera (mache leider nicht mehr viel damit) und natürlich ein Einbeiner für unterwegs.

Persönlich würde ich den Sigma 150/2.8 bevorzugen. Da Nikon nur die 60er, 105er und den 200er im Angebot hat, wollte ich halt wissen, wie gut diesen 200er Micro ist. Der Preis ist auch für mich zu Teuer.

Trotzdem werde ich heute den besagten Objektiv in Natura mal anschauen und ein paar Bilder damit schiessen. Motiv-Auswahl wird wohl nicht viel geben.

Gruss
Pandit
 

blaunikon

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

hab mir schon vor einiger Zeit das 200er 1,4 ( noch zu DM - Zeiten, war ein Demoobjektiv ) zugelegt, bin sehr zufrieden.
Gruß
klaus
 

pandit

Läuft öfters hier vorbei
Ich habe nun das Objektiv kurz auf mein D200 montiert und ein paar Fotos gemacht. Was ich fest gestellt hatte war, dass bei gutem Licht das Objektiv sehr scharfes Bild produziert. Alle Bilder sind freihändig aufgenommen worden. Alle Bilder sind Kamera JPG und wurde nur auf 800x536 herunter gerechnet. Keine sonstige Veränderungen wurde vorgenommen.

Bild 1 - Suppentag am Paradeplatz - Zürich (Programm Automatik)
108372.jpg


Bild 2 - Nikon Deckel für Macro Test - Zürich (Programm Automatik)
108373.jpg


Bild 2 - Nikon Sonnenblende für Macro Test - Zürich (Programm Automatik)
108374.jpg


Die Bilder Nr. 2 und 3 sind keine richtige Macro-Aufnahme, denn es sind 1. freihändige Aufnahme udn 2. habe ich nur kurze Zeitgehabt, um die Bilder zu schiessen.

Im Allgemeinen finde das Objektiv recht gut. Ist leider sehr teuer. Das Fokusieren ist recht langsam. Nach diesem Test empfinde ich das Objektiv als "Nice to Have" Objektiv. Also werde ich das Objektiv nicht kaufen.

Ich hoffe ich kann mal den Sigma 150/2.8 testen.

Besten Dank für die Antworten.

Gruss
Pandit
 

strauch

Moderator
Eine meiner Meinung nach gute Alternative ist das MF Micro Nikkor 4/200. Man hat zwar keinen AF und der maximale Maßstab geht nur bis 1:2, dafür ist es sehr leicht und kompakt. Secondhand bekommt es man es zum Teil recht günstig. Allerdings gibt es Probleme bei Kameras, die nicht mit manuellen Objektiven verwendet werden können
Gruß
Ludwig
 
Oben