CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Nikon AFS VR 20 200 mm

walterfr

Kennt den Türsteher
Hello Members ...

Bei genaueren Studium der Daten des oben genannten Objektivs sind mir einige Dinge aufgefallen.

1) Mit dieser Opitk hat man ein lichtstarkes 200 mm Tele
2) Mit dem Convertern TC-14E II, TC-17E II, TC-20E II hat man somit eine große Auswahl an Festbrennweiten mit sagenhafter Lichtstärke, und dies alles zu einem vernünftigen Preis.

JA, Ich weiss - der Preis von ca 5k € für ein Objektiv ist schon ein wenig hoch - aber vergleicht das mal mit 3 Festbrennweiten mit der Lichtstärke!

Alleine für mein 2,8 / 300 mm wurden GBP 3.000 in Rechnung gestellt.

Vorallem sollte man nicht vergessen, daß man nur ein Objektiv in der Tasche hat - und nur 3 Konverter ! Somit also auch weniger Gewicht und Raum braucht.

Wenn man auch bedenkt, daß man bei gewissen Events (selbst mit Akkreditierung) nur EIN Objektiv oder eine Kamera und EIN Zweitobjektiv mitnehmen darf - so bietet sich DIESE Lösung sicherlich an.

Ich werde Euch nach Lieferung des o.a. Objektivs im Herbst betreffend der Ergebnisse auf dem Laufenden halten.

Liebe Grüße aus France

Walter
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
Für Amateuere ist der Preis schon ein etwas deftig, aber die Kollegen in den Bereichen wie Mode-, Theater- oder Sportfotografie wird es sicherlich erfreuen.

Vor knapp 2 Wochen wurde ich zufällig Zeuge bei Outdoor-Modeaufnahmen im Gebirge. Der Arme Fotograf durfte sich mit einem 2.8/300 von Tamron an einer D1x vom Stativ und einem Tross von Diffusor/Aufheller-Haltern abquälen. Durchschnittliche Distanz zum Modell ca. 15 bis 20 Meter.

Um die Ecke wurschtelte eine Fotografin mit einer 6x7 MF-Kamera im gleichen Metier mit einem vergleichsweise leichten 150er Portaittele und einer mobilen Blitzanlage. Abstand ca. 3 bis 5 Meter ...

lg Gerhard
 

guido

Mitglied
Hallo Walter,

welche Erfahungen hast du mittlerweile mit diesem Traumobjektiv machen können?

Leider gibt es in den Foren nur sehr wenige Berichte darüber.

Gruß
Guido
 

arie

Aktives Mitglied
Ich habe das Objektiv AF-S VR 200/2.0 ein paar Mal von einem guten Freund geliehen und an meine D50 schrauben dürfen.
Ich kann nur sagen, es stellt alles in den Schatten, was ich jemals gesehen habe. Es ist ein unglaubliche scharfes und kontrastreiches Objektiv. Es ist bei Offenblende bereits so scharf, dass man es nur abblendet, wenn man Tiefenschärfe benötigt. Wenn es nicht so teuer wäre, hätte ich es! Das AF-S 300/2.8 ist auch schon ein absolutes Spitzenobjektiv, dass 200/2.0 ist noch einmal besser!

Gruß, Arie
 

haime

Bringt häufig das Frühstück mit
----
"Das AF-S 300/2.8 ist auch schon ein absolutes Spitzenobjektiv, dass 200/2.0 ist noch einmal besser!"
----

Ich habe das AF-S 2,8 300 (die erste Version, die ja angeblich einen Tick schärfer sein soll, als die aktuelle) seit einem Jahr und das 2,0 200 habe ich mal längere Zeit (auch mit 2x Konverter) ausgiebig testen dürfen, aber ich kann wirklich nicht sagen, dass eines der beiden besser ist. Getestet habe ich mit einer D2x und ich habe bewusst auch Vergleichsaufnahmen gemacht.
Beide Objektive sind schon bei Offenblende überragend und eigentlich kann man sagen, dass es da keine Steigerung gibt.
Ich könnte aber nicht sagen, dass eines davon noch besser ist, als das andere. Bei so hohen und dicht aneinanderliegenden Leistungen ist es meiner Meinung nach nur noch der persönliche Eindruck, der ein Objektiv noch ein kleines bisschen besser werden lässt...
In meinem Fall war das 300'er mein Favorit, aber das liegt wohl daran, dass es ja mein eigenes war :)
Auch von der Verarbeitung und von der Schnelligkeit des AF kämpfen die beiden ebenso in der gleichen Liga.
Preislich ist das 300'er ein paar Hundert Eur. teurer und von der Brennweite für meinen Einsatzzweck (Tierfotografie) natürlich geeigneter.

Gruß
Heiko
 

guido

Mitglied
Gerne würde ich mir die Objektive AF-S 200/2.0 VR und AF-S 300/2.8 VR mal näher anschauen. Aber hier in München hat keiner von den größeren Händlern (zB. Sauter, Dinkel, Calumet) diese Teile vorrätig hat, sondern nur auf Bestellung.

Ich tendiere nun auch eher zum AF-S 300/2.8 VR. Die Brennweite 200mm deckt schon mein AF-S 70-200 VR ab. Natürlich ist die Lichtstärke, die Qualität und die kreativen Möglichkeiten beim AF-S 200/2.0 schon beeindruckend.

Gruß
Guido
 

haime

Bringt häufig das Frühstück mit
Solche Objektive werden natürlich auch verhältnismäßig selten gekauft. Sie sind relativ speziell und sehr teuer. Die Photoabteilungen von diversen Elektromarketten haben eine andere Zielgruppe und vermutlich würde so ein Objektiv dort viele Jahre rumliegen. Beim kleinen Fotohändler im Ort nebenan sieht es nicht anders aus.
Hier in Köln gibt es zwei große Fotoläden, die solche Objektive auch im Laden liegen haben. Beides sind alteingesessene Geschäfte mit top Lage und viel Stammkundschaft, die auch von weiter her kommt.

Gruß
Heiko
 

guido

Mitglied
Hallo Heiko,

welche Händler in Köln meinst du? Vielleicht bin ich dort mal in der Nähe und kann mir die Objektive 200/2.0 und das 300/2.8 mal zeigen lassen.

Im Voraus vielen Dank für deine Antwort.

Beste Grüße
Guido
 

haime

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Guido,
ich meine in erster Linie Foto Gregor am Neumarkt. Ob die genau die beiden o.g. Objektive z.Z. im Laden haben, weiß ich nicht, ein Anruf wäre wohl sinnvoll, wenn Du eine weite Anreise hast. Aber die sind sehr gut sortiert dort und Objektive wie das AF-S 4,0 500, AF-S 2,8 300 usw. habe ich dort schon im Schaufenster liegen sehen und ich gehe stark davon aus, dass sie auch das 2.0 200 haben.

Wenn Du mal in der Gegend von Köln bist und ich es zeitlich einrichten kann, können wir uns auch gerne treffen, ich habe das 300'er ja und nach Köln sind es 15 Minuten für mich.

Gruß
Heiko
 

guido

Mitglied
Hallo,

ich habe mir das 2,0/200 VR nun auch geleistet und ich muss sagen es lohnt sich. Es ist ein wenig schwer, aber mit Einbeinstativ ist es aber kein Problem mehr. Ich kann auch bestätigen, dass es bereits bei Offenblende ohne Abstriche zu verwenden ist.

Gruß
Guido
 
Oben