CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Objektive d200

celias

Mitglied
Hallo,

hab eine d200 mit einem af-s 28-70 sowie 70-200 und bin nun auf der suche nach einem zusätzlichen objektiv für portrait aufnahmen.

welches würdet ihr empfehlen , vielleicht sogar festbrennweite?

vielen dank für Eure Hilfe
c.
 
M

Mickman

Hmpf,

du hast eigentlich alles, was man für Portraitaufnahmen benötigt.

Ansonsten das 50er und/oder 85er von Nikon. Aber ob das wirklich in deinem Fall nötig ist......

Grüße,
Michael
 

redscan

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

Kann es sein, dass die beiden Objektive noch aus der analogen Zeit stammen? Ich könnte mit den Brennweitenbereichen nicht arbeiten. Da fehlt doch noch was unterhalb der 28mm! Das muß mindestens noch runter bis 17mm. Auch die Aufteilung finde ich unpassend; bei analog wäre das so ok, aber mit crop!? - nee...

Wie wärs mit einem 17-55 - oder auch ein
12-24 würde die Sache nach unten gut ergänzen.

Optimal finde ich eine Aufteilung in 2 Bereiche 17-55 und dann ein 55-200. Drüber und drunter vielleicht noch eine Festbrennweite - dann passt es.

Aber letztlich hängt das natürlich von Deinen Fotogewohnheiten ab, wenn Weitwinkel nicht gebraucht wird, ist es ja so auch schon gut (obwohl ich mir das nicht vorstellen kann)... ;)

Ein zusätzliches Objektiv für Portrait scheint mir hier aber wirklich überflüssig zu sein.



Gruß
Armin
 
C

Charletto

Hallöchen,
bin neu hier im Forum und wollte eigentlich eine Empfehlung für da 18-200er aussprechen. Macht Klasse Bilder an der D200 und ist relativ leicht.'
Als Reisezoom absolut zu empfehlen, werde mir aber für Makros noch ein zweites zulegen.
Beisiel wie hier:
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
... hmm, also wenn's um (sinnvolle) Spieltriebbefriedigung geht würde ich ein stabiles Stativ (Gitzo) inkl. Kugelkopf (Markins) kaufen ... das ganze dann noch mit dem Notebook verkabeln ... kommt gut und verhilft Dir zu bestmöglichen Ergebnissen. Bei Deinem Objektivpark sehe ich keine weitere (und sinnvolle) Ausbaumöglichkeit.

Cheers
Virgil
 
H

Heikog

Hallo zusammen,

ich kann dir das 85er 1.4 wärmstens empfehlen, wenns um Portrait-Fotos geht.
Hatte anfangs auch "nur" das 28-70 und das VR 70-200er - beides super Objektive!

Knippse lieber mit einem 85er anstatt einem 50er, wenn es darum geht Portrait-Aufnahmen zu machen, da so nicht die Gefahr entsteht, dass die Personen schielen, sobald man mal etwas näher ran geht.

Das angesprochene VR 105er wäre auch eine denkbare Alternative, zumal du so ein klasse Makro hättest. Allerdings brauchst du dafür dann u.U. lange Räume.

Wenn es darum geht dein Equipment-Sortiment zu erweitern bzw. deinen Geldbeutel zu leeren ;-) schlage ich dir noch ein WW-(Zoom) vor,
12-24mm oder alternativ das Fisheye. Beides ebenfalls tolle Objektive, wobei man sie nicht wirklich miteinander vergleichen darf.
(Habe mich bei dieser Wahl für das Fisheye entschieden)

Die Brennweite meines 70-200 VR hab ich übrigens mit einem TC-20EII auf das Doppelte verlängert - bin sehr zufrieden damit! Ich muss allerdings gestehen, dass ich noch kein 400er zum direkten Vergleich an meiner D200 hatte.

Wenn dann noch Geld übrig ist, hol dir doch den Batteriegriff. Der ist wirklich eine sinnvolle Ergänzung so kannst du mehrere Stunden knippsen und auch Mignons einsetzen. Bedauerlich ist nur, dass er leider nicht mehr so gut verarbeitet ist wie noch sein "Vorgänger" (für die D100).

Hoffe ich konnte dir einige Inspirationen geben.

Gruß
Heiko
 
Oben