CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Sigma 17-70 mm an D200

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Hat jemand schon das neue SIGMA testen können oder im Besitz. Überlege derzeit, es für meine D200 zu kaufen, da mir mittelfristig das 17-55 nicht für deutlich unter 1000 EUR angeboten werden dürfte.

Gibt es bereits aussagekräftige Testergebnisse im Internet?

Schönen Abend

Helmut
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Eberhard,

vielen Dank fürdie schnelle Anwort ...

Morgen werde ich es wohl beim Händler direkt anschauen.

Helmut
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Helmut,
wie war das Ergebnis deines Kontakts beim Händler ?
Ich habe es seit 2 Wochen und kann es als sehr zufriedenstellend klassifizieren.
Die Bauqualität ist in Ordnung, kein Spiel am Bajonett und Tubus.
Der AF ist schnell, aber kein HSM, allerdings genau.
Die Leistung bei 17 mm und 2,8 ist durchaus brauchbar. Die Vignettierung und Verzeichnung ist geringer als beim Nikon 18-70 und leicht zu korrigieren.
Die Nahgrenze von 20 cm ist nützlich für Nahaufnahmen (1:2,3).
Als Beispiel zwei Fotos.
1. 17 mm, 2,8
2. 70 mm, 4,5

Gruß Eberhard
100706.jpg

100707.jpg
 

jbs

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Erberhard,
sehr schöne Bilder. Da scheint Sigma ein gutes Objektiv gelungen zu sein, welches auch preislich interessant ist.

Wie würdest Du die AF-Geschwindigkeit im Vergleich zu Deinen anderen / Dir bekannten Objektiven beurteilen?

Gruß
Nils
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Ich finde den AF schon schnell, aber das ist subjektiv. Er ist schneller als der des Nikon 28-105, von dem ich mich wegen des fehlenden WW-Bereichs schweren Herzens getrennt habe.

Gruß Eberhard
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Sorry, das ich erst jetzt antworte.

Ich habe dann kurzfristig doch das VR 18-200 gewählt und warte aktuell auf die neuen Tokina Objektive.

Außerdem verspüre ich verstärktes Interesse an MF Objektiven der Topklasse, da ich damit derzeit grandiose Bildergebnisse an der D200 habe ...

Helmut
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

ich hab gerade mein Sigma DC F:2,7-4,5/17-70mm bekommen und kann nur sagen, es ist an der D70 einwandfrei. Natürlich verzeichnet es bei 17mm, aber tun andere z.B. die Nikkore VR 18-200mm und 18-70mm ähnlich stark.

Hier meine Klaviernoten bei 70mm vom internen Blitz. Die Noten liegen nicht ganz plan, das zur Info:

Gruß Sebastian
101032.jpg


Servus Sebastian
 

heavensgate

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Sebastian,

welche Vorteile bietet Dir denn dieses Objektiv im Vergleich zum AF-S 18-70 ?

Außer einer halben Blende mehr Anfangslichtstärke (zumindest auf dem Papier, Sigma schummelt ja gerne mal...) und 1 mm mehr Weitwinkel (dito) kann ich keine Vorteile ausmachen.

Viele Grüße
Markus
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
@Markus: Du hast die Gründe ja schon genannt. Die 17mm sind wirklich 17mm - ich habs mit dem VR 18-200mm verglichen - und die 2,8 glaub ich in diesem Fall auch. Erst bei 60mm zeigt die D70 Blende 4,5 an. Der Sucher ist etwas heller, als der vom Nikkor 3,5-4,5/24-85mm.

@Michael: Nein, das VR 18-200mm liegt bei mir bereits im Versandkarton. Ich finde es optisch OK, aber es ist mir zu globig und zu schwer.

Schöne Grüße Sebastian
 

strunck

Aktives Mitglied
@Sebastian: Schade, dass du nicht das AF-S 18-70mm wenigstens zum Vergleich da hast... Aber hast du nicht Lust, dass 18-200mm VR nochmal auszupacken und einige Vergleichsaufnahmen zu machen?! Dann siehst du wahrscheinlich, wie bescheiden das 18/200mm-Nikkor dagegen ist ;-)

Gruß
Jörg-Thomas
 
M

Mickman

Aso, hätte mich auch ein wenig gewundert, denn dann wäre die Zusammenstellung der Brennweiten nicht so optimal gewesen.
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Das trifft sich ja gut. Ich bin gerade vor zwei Stunden mit dem Sigma zurückgekommen. Es ist auf alle Fälle vielseitiger als das 18-70, denn es bietet immerhin eine Naheinstellgrenze von 20 cm bei 70 mm und liefert damit einen Abbildungsmaßstab von 1:2,3. der AF ist sehr schnell für einen Stangen-AF. Sicher, Blende 2,8 gibt es bei 17 mm, bei 19 ist man schon bei 3,0.
Eindeutig kann ich sagen, daß die Verarbeitung besser ist, als beim Nikon 18-70. Da wackelt nichts (bisher), das Bajonett sitzt absolut fest, was ich vom Sigma 150 Makro und 50-500 nicht behaupten kann.
Beispielbilder:
D200,Sigma 17-70/17mm, f8, 1/350
D200,Sigma 17-70/70mm, f4,5, 1/60 Freihand

Gruß Eberhard
101036.jpg

101037.jpg
 

strunck

Aktives Mitglied
@Eberhard:

Ja, es scheint mit der D200 wirklich gut zu harmonieren.
Fragt sich nur, ob es gleich gut wie mein Sigma EX 2,8/18-50mm ist.
Ich mache in 4 Wochen eine Städtereise nach Dresden und würde möglichst nur mit einem Objektiv durch die Straßen ziehen. Da ist mir das 18-50mm am langen Ende etwas zu kurz.

Dass das Nikkor AF-S 3,5-4,5/18-70mm nicht so gut verarbeitet sei, höre ich zum ersten Mal. Mein Sigma-EX (ist ja die Nobelserie von Sigma und das 17-70mm ist schließlich kein EX) würde ich von der Verarbeitung mit dem Nikkor 18-70mm gleichsetzen.

Leider ist auch in DxO Optics Pro 3,5 nur das Nikkor gelistet, so dass eine optimale Korrektur der Bildfehler (und die hat es!) nur mit dem 18-70mm möglich ist.- Was tun?

Tja, wer keine Sorgen hat, macht sich welche...

Gruß
Jörg-Thomas
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo JÖrg-Thomas,
warum Sorgen, hier die DXO-Liste der unterstützten Objektive mit der D200.
Gruß Eberhard
101040.jpg
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
@Jörg-Thomas: Verzeihung, aber ich möchte das VR 18-200mm NICHT mehr auspacken, es ist mir gottlob gelungen es ohne Verbeulung des Kartons schadlos einzupacken.

@Alle: Hier die ersten wild geschossenen Aufnahmen mit dem Sigma DC 17-70mm:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Servus Sebastian
 

strunck

Aktives Mitglied
@Sebastian: Verstehe ich vollkommen... Die ganze Testerei macht einen ohnehin meschugge.
happy.gif
Fotografiere einfach damit und deine ersten Fotos damit sind doch m.E. überzeugend.

@Eberhard: Danke! In der Form kannte ich die Kompatibilitätstabelle für die D200 noch nicht. Das Sigma 17-70mm ist tatsächlich berücksichtigt! Gute Voraussetzungen für die Verwendung als Universalobjektiv.

Unverständlich ist für mich weiterhin, dass dort mein Nikkor 1,8/50mm und Sigma EX 2,8/18-50mm nur für die D70 verfügbar sind.
angry.gif

Bei der D200 gibt es die nicht...

Gruß und noch viel Freude mit dem neuen Sigma!
Jörg-Thomas
 

heavensgate

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Sebastian,

die Aufnahmen machen einen sehr guten Eindruck. Auch der Fokus scheint zu "sitzen".

Offenbar hast Du meinem Deinem Exemplar Glück gehabt.

Viel Spaß damit !

Viele Grüße
Markus
 

franku

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Sebastian,

ich habe zwei 17-70er Exemplare gehabt. Beide vignettierten masslos. Mein Händler hat beide an Sigma zurückgegeben. Das Nikkor 18-200 ist mir eindeutig lieber für allgemeine Fotografie, also "Just for Fun".
Die Verabeitung des 17-70 hat mich auch nicht unbedingt überzeugt, das 10-20er (Sigma)spielt dabei in einer ganz anderen Liga.

Gruss
Frank
 
Oben