CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

TEST DxO FilmPack

apboxster

Läuft öfters hier vorbei
Ich habe heute mal das Programm DxO FilmPack an einem gerade geschossenen Foto meiner Tochter getestet.
Die vielen Arten alte Filme zu emulieren gefällt mir ganz gut.

123107.jpg


LG Armin
 

apboxster

Läuft öfters hier vorbei
Meine 2. kleine Tochter beim nicht gestellten Fahrradunfall. Ebenfalls mit dem DXO Tool bearbeitet. Es macht echt Spaß. Wenn es mir morgen noch genauso gut gefällt werde ich es mir bestellen.

123118.jpg


LG Armin
 

apboxster

Läuft öfters hier vorbei
Nach der Diskusion über das 70-200 VR wollte ich es noch einmal probieren. Also für mich ist es immer noch das Lieblingsobjektiv.
Beide Fotos mit der D2X und dem 70-200 VR 2.8.

Gruesse Armin
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Armin,

wie würdest Du die Unterschiede dieser Emulationen zu herkömmlicher s/w Umwandlung beschreiben?

Cheers
Virgil
 

franku

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

habe das Tool mal runtergeladen und installiert. Ich bin beeindruckt von den Möglichkeiten, vor allem, dass man die verschiedensten Emulsionen sw, Dia und Color-Negativ emulieren kann. Wirklich sehr gut.
Hier ein Beispiel, einmal Original, dann Kodak Tri-X mit Körnung und Tri-X mit Körnung und Eisen-Sulfat Tönung.

123159.jpg


123160.jpg


123161.jpg



Gruss Frank
 

apboxster

Läuft öfters hier vorbei
@Virgil,

ich finde das man bessere Ergebnisse als mit dem Kanalmixer von Photoshop erzielen kann. Ich finde die Ergebnisse kontrastreicher und erinnern wirklich sehr an die damals benutzen Filme mit ihren entsprechenden Körnungen. Aber Du kannst es ja kostenlos ausprobieren. Ich habe nur festgestellt, daß das DXO - eigene Programm die gemachten Einstellungen nicht alle abspeichert. Öffnet man das jpg mit einem anderen Programm sieht man nicht alle Veränderungen die beim Öffnen mit DXO erscheinen.
Macht man das gleiche unter PS - Plugin geht es dann aber.
Es macht jedenfalls viel Spaß mit dem Produkt zu arbeiten.
Übrigens bekomme ich da kein Geld für und ich habe auch nichts mit der Firma zu tun. Nicht das ich hier noch Ärger bekomme.

Gruesse Armin
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
@ Armin - danke für das prompte und ausführliche feedback. Für die paar Sachen die ich in s/w brauche tut's gewöhnlich das was NX anbietet auch. Aber nachdem Du so begeistert zu sein scheinst werd ich's demnächst mal runterladen und ausprobieren. Bis dahin erfreue ich mich eben an Deinen shots.

Cheers
Virgil
 
Oben