CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Trabrennen in Hooksiel

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Freunde,

wollte mich auch wieder mal zu Wort und Bild melden.
Am vergangenen Wochenende war der letzte Tag des diesjährigen Trabrennens auf der Jade-Rennbahn in Hooksiel.
Hab dort um die 500 Fotos geschossen und möchte euch davon ein paar Beispiele zeigen.

138899.jpg


138900.jpg


138901.jpg


138902.jpg


138903.jpg


138904.jpg


Hoffe sie gefallen euch auch.

Die Fotos sind alle mit der D70 und dem Nikkor 70-300 VR gemacht.

LG Atze
 

jbs

Läuft öfters hier vorbei
Hi Atze,
ist Deine D200 defekt? Oder ist die D70 besser?

Gruß
Nils
 

fibbo

Aktives Mitglied
Hallo Axel,

schön die Stimmung eingefangen... ja die D70 ist keine Gurke und das 70-300 VR macht mir auch Spass. Mir gefallen am besten 1 + 3 und der Kaltblüter... sowas sieht man in letzter Zeit wieder öfter, aber hier hast Du ein besonders schönes Exemplar erwischt! Das Pferd meine ich ;-)
Ich würde halt bei der D70 noch ein wenig Tonwertkorrektur und Weissabgleich am Rechner machen, damit die Bilder etwas "frischer" aussehen.

fibbo
 

georgie

Bleibt öfters zum Abendessen

Wenn das möglich ist, gerne. Arbeite "ganz normal" mit Internet-Explorer unter XP-home-edition. Bin kein PC-freak, sondern lasse mir die Dinge von einem befreundeten Profi einstellen und verändern.

Ehrlich gesagt schaue ich beim Zitieren nur nach, ob der Text, den ich markiert habe auch richtig ist. Jetzt erst habe ich die Verschiebung bemerkt.

lichvolle grüße
georgie
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare.

Ja Georg, lol, das Warmblut war auch nicht ohne.
wink.gif


Nils, meine D200 ist natürlich 100pro voll einsatzfähig. Nur ich habe momentan das 17-55 auf der D200 und das 70-300 auf der D70. Und da ich mit den Ergebnissen der D70 bisher immer voll zufrieden war, hielt ich es für überflüssig permanent die Objektive zu wechseln.
Ich erinnere nur an bestimmte Beiträge, die da sagen, es kommt nicht unbedingt auf die Kamera an, sondern auf den Mann hinter der Linse.

Klaus, du hast Recht, hier ist sicher noch einiges rauszuholen. Hatte die Fotos vollkommen unbearbeitet hier eingestellt. Außer natürlich verkleinert.

Michael, ja ist ist ein Wonne, die durchtrainierten Muskelprotze zu beobachten. Teilweise hat man den Eindruck, das Rennen stecken die so weg, aber bei dem einem oder anderen Pferd sieht man dann auch wieder, dass sie total nassgeschwitzt sind. Bei dem Schnitt des Bildes war ich mir nicht ganz sicher, ob es vielleicht zu knapp ist.

LG Axel
 

fibbo

Aktives Mitglied
Hi Axel,

die D70 ähnlich wie andere Cams (z.B. Pentax istD) aus der Zeit liefern bei leichter "Unterbelichtung" oft etwas "belegte" oder leicht farbstichige jpgs, die noch etwas Feinarbeit am Rechner benötigen. Mit der D50 hat sich das geändert, und findet seinen Höhepunkt in der D80, die in meinen Augen sowohl die D200 als auch die 400D in der Brillianz übertrifft (bei Werkseinstellung!) Canon hatte wohl mit der superbrillianten 350D dort den Zeitgeist definiert ;-)
Ich finde es toll dass Du trotzdem mit der D70 arbeitest, ich hab sie auch immer wieder gerne benutzt, bevor ich meine Fuji bekam. Letztendlich kann man mit dieser Cam nach wie vor sehr gut arbeiten, auch wenn Sucher und Display zu Wünschen übrig lassen. Ich vermisse die 1/500s Blitzsynchronzeit beim Aufhellen doch recht oft, das war auch schon bei der D50 genial. ich werde mal n paar Pferdebilder aus Istanbul reinstellen die ich mit der D200 und D50 gemacht habe. Danke für die Anregung!

fibbo
 
Oben