Tristesse am Ende eines Regentages

mattes

Hat vergessen, wo er wohnt
Hallo.

In meinem Rücken ging die Sonne unter, hinter diesen Hochhäusern drohte noch der Regenhimmel.

Die Sättigung habe ich etwas zurückgenommen, um meinen Eindruck dieser tristen Wohlsilos deutlicher zu machen. Ist es gelungen ?

Technik: D200, AF-S 80-200 mm, aufgestützt, ISO 400, 1/160 Sek. bei Blende 2.8.

Grüsse

Mattes


 

nikon23

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Matthias!
Glückwunsch das ist wieder ein besonderes Bild. Ein Bild bei dem ich auf einer Ausstellung stehen blieb und in einer Zeitung erst einmal nicht umblätterte. Dieses Bild braucht Aufmerksamkeit.

Eine sehr gute Arbeit an der Camera und im Labor (EBV). Sicher hätte der Eine oder Andere gerne den Vordergrund etas heller gehabt, aber ich finde es hätte dann zu sehr von der Architektur der Hochhäuser abgelenkt. So kommen sehr schön die Struckturen und die Gegensätze in diesem Foto zu Geltung.

Mfg Wolfgang
 
Oben