CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Und sie hat gefroren heute

M

mickman

....... aber war ja ihre Wahl der Kleidung.

D70, 85 mm f/1.8

122169.jpg


122170.jpg
 

apboxster

Läuft öfters hier vorbei
@Michael,

man kann es aber nicht sehen wie kalt es war.
An ihr meine ich.
Beim ersten ist mir noch zu viel vom Hintergrund zu sehen. Ich finde es lenkt ein wenig von dem Model ab. Sie wirkt auf dem zweiten Bild wesentlich natürlicher und nicht so arogant wie auf dem Ersten. Der Verlauf der unscharfen Hände zum scharfen Rest von Bild 2 gefällt mir wiederum sehr gut.
Sonst wie immer klasse Käferfotos und hoffentlich bald auch wieder nach einer perfekten D200 Reparatur auch wieder Fotos mit ihr.

Gruesse aus Willich

Armin
 
M

mickman

Ich muss ja sagen, dass man den Unterschied doch gewaltig in der Bearbeitung der Raw merkt im Verhältnis D70 zur D200. Bei der D70 fehlt einfach das gewisse Etwas. Hatte sie ja seit über einem Jahr nicht mehr benutzt und da fällt es extrem auf.

Die Arroganz ist ja gewollt. Die Mädels kommen extra hier hin, um nicht die typischen braven Portraitfotos zu erhalten.

Grüße,
Michael
 

malibu

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael
Also auf meinem Monitor kann man die Gänsehaut sehr deutlich sehen. Spricht aber für die Qualität Deiner Bilder.
Wie offen war den die Blende?
Scheint recht diffuses Licht zu herschen, ich meine kein Sonnenschein und kein künstliches Licht, oder?
Gruss Heinz
 
Hi
Ich bin ziemlich neu hier..hab mir erst vor kurzem ne SLR gekauft und mich dann hier angemeldet um etwas zu lernen...gefällt mir recht gut was ich bis jetzt gesehen habe..
Zu deinen Bilder.. mir pers. gefällt das erste besser wobei ich zu der qualtät noch nicht sehr viel sagen kann ( ich lerns noch) ...aber rein von der Darstellung und dem Moment des klicks hast du für mich beim ersten voll ins schwarze getroffen..
 
M

mickman

Hi,

Blende war glaube ich 4.5. Rein bedeckter Himmel.

Grüße,
Michael
 

nikon23

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael,
danke für die Bildbeispiele. Das zweite Bild spricht mich mehr an und das liegt einfach bei mir daran, dass ich dem Mädel in die Augen schauen kann.Besonders gut gefallen mir die Abstimmung der Farben und der Bildausschnitt.
Prima ... !!

Eine Frage habe ich dann doch noch und zwar zu der Bemerkung der RAW -Verarbeitung (D70-D200). Du sagst der Unterschied ist gewaltig! Liegt das an den Megapixel (6 zu 10) oder gibt es auch noch Unterschiede bei der kamarainternen Verarbeitung und Verwaltung des RAW-Formates. Man sagt doch, dass bei dem RAW-Format jegliche Verarbeitung ab Sensor zum Chip vermieden wird und der Fotograf mit seiner EBV alleine alles verwalten kann. Natürlich setze ich vorraus, dass Belichtung, Bildgestaltung und Schärfe in Ordnung sind. Wäre bei einer Nikon D80, die ja den gleichen Sensor hat, auch ein Unterschied im RAW Ergebnis festzustellen? Vieleicht kannst Du ja diese Frage auch beantworten oder auch ein anderer User der Vergleichsmöglich-keiten hat ?

Mfg Wolfgang
 

upu

Läuft öfters hier vorbei
Hab lange ueberlegt, ich denke es liegt am Hals.

Bild 1: Durch die Haltung des Kopfes schiebt sich der Kehlkopf-Bereich nach vorne und die Halsseitenmuskeln werden angespannt, dadurch erscheint der Hals im Verhaeltnis zum Kopf etwas zu breit.

Das ist in Bild 2 nicht der Fall. Die Breite wird sogar noch durch die Haare und den etwas rausstehenden linken Wangenknochen zurueckgenommen.

Schade, dass der Hintergrund in Bild 1 ein dunkelbraunes Gebäude ist. Mehr Unschaerfe haette hier auch nichts gebracht ausser ein groesseres braunes Etwas.

Gruss

UPu
 

lassbramovic

Mitglied
Falls man lust zum basteln hat,
würde ich bei Bild 1 den Hintergrund, alle dunklen Gebäude, rausnehmen und ein Sonnenschein, Sonnenuntergang oder blauer Himmel o.ä. reinsetzen. Zusätzlich muss man wohl noch eine Steinmauer bauen die über den Horizont geht, könnte man aus den unteren weissen Steinen machen. sähe sehr maritim aus und würde gut passen denke ich.
damit es schön kitschig wird einen schönen Lensflare drüber legen.

Und falls nicht, lässt man die Bilder wie sie sind, sind so auch eh klasse.
Schöne Grüsse

Lasse
 
M

mickman

@Wolfgang

Ich kann mir nicht helfen, aber ich denke, es liegt wohl an meinem Workflow. Den habe ich nun mal für die Nef's der D200 optimiert und ich habe es hier bei den Fotos einfach nicht so richtig hinbekommen.

Das Nef selbst war eben nicht dasselbe. Weiß auch nicht. Bin ganz froh, wenn es morgen klingelt und mein "Schätzchen" wieder kommt.

Hier noch ein Bild aus der Serie. Wie ich die Kommentare hier deute, wird euch diese wahrscheinlich besser gefallen.

122264.jpg
 

nikon23

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael,
auch das dritte Beispiel gefällt mir ähnlich gut wie das Zweite. Es sind bei mir immer die Augen die das pers. bei einem Menschen ausmachen und ganz wichtig die Hände,besonders bei sw Aufnahmen und Porträts in denen Hand oder Hände zur Bildgestaltung gehören.Bei Deinem dritten Bild kommen als Blickfang noch der Halsschmuck und der Busenansatz hinzu. Alles dies lässt bei mir als Betrachter ein wenig Spannung aufkommen und es erzählt mir eine Geschichte über eine erfolgreiche junge Dame die ihre Dinge fest im Griff hat.

Ja,so ist das mit Bildern. Jeder Betrachter sieht etwas anderes und hat auch seine pers. Berwertungskriterien. Wenn ich die vielen Bilder in meiner Fotozeitschrift sehe und dann auch noch lese was die Fotografen hiermit verdient haben, kann ich oft nur den Kopf schütteln. Hier gilt oft "Gefallen macht schön und wertvoll"!

Ich wünsche Dir weiterhin "Gut Licht!" und das Deine D200 bald wieder zu Hause ist.

Mfg Wolfgang
 
Oben