CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Was mit Filmen machen

admiral_phoenix

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

mir und meiner F75 steht jetzt demnächst eine Flugreise nach La Réunion bevor. Meine Frage ist jetzt nur - wie kann ich die Filme für den Flug bzw. gegen die Kontrollen verstauen? Röntgenschutzboxen oder sowas kaufen geht nicht, erstens ist kaum noch Zeit und Geld ist sowieso nie da. ;)
Besser im Handgepäck, im Koffer...?

Danke für Antworten!
Gruss Tim
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Tim,

habe da selber noch keine Erfahrung, habe aber gehört dass man die Filme wohl am besten im Handgepäck mitnimmt und sie manuell von den netten Sicherheitsleuten begutachten lässt. diese Röntgenbeutel sollen wenig oder gar nichts nützen. Zum einen sollen die Kontrollmaschinen agressiver geworden sein was die Strahlung angeht, zum anderen habe ich gehört dass wenn die Leute auf ihren Schirmen nichts sehen dann drehen sie den Regler hoch bis sie was sehen und der Film ist hinüber. Wie gesagt alles nur gehört, aber ich denke mit Handgepäck und freundlich fragen ob sie sie so kontrollieren bist du am sichersten dran denke ich.

Gruss Daniel
 

dave

Mitglied
Hallöli,

ich habe von 1979 bis 2003 analog fotografiert und habe in diesem Zeitraum nie Probleme mit Filmen und Röntgengeräten gemacht. Ob es Malaysia, Hongkong, Australien, Singapur, Bali, Kanada usw. war; meine Filme bekamen nie was ab. Als Schutz hatte ich damals hin und wieder diese komischen Bleifächer gehabt; da konnte man 5 Filme nebeneinander reintun; hab ich aber dann schnell sein lassen weil man für 30-40 Filme nicht reich genug sein konnte Bleifächer zu kaufen. Also ehrlich, ich hatte die kleinen Belichtungsröllchen meistens immer im Rucksack rumfliegen den ich als Handgepäck mitgenommen habe. Wenn du Pech hast sind noch nicht einmal die Filme das Problem. In Frankfurt musste ich schon häufig meine Kamera auseinanderbauen; Spritzen und spitze Gegenstände die ich bei mir führte wurden dagegen nicht kontrolliert. Also cool bleiben. Ich hatte auch hin und wieder mal so ein wenig Angst um meine Filmchen. Ich schätze mal es war immer auch ein wenig Glück dabei. Hab jetzt auf Digi umgestellt, da hat man das Problem nicht, dafür aber ein paar andere (Wieviel Festplatten soll ich denn diesmal mitnehmen?).

Viel Spaß im Uralub!!!
 

hpa2avp

Aktives Mitglied
Hallo Detlev

Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin oder auch auf Flugreisen und ich dann an einem Ort meine Unterkunft habe nehme ich meinem Laptop mit. So kann ich jeden Tag meine Fotos übertragen und wenn Zeit ist auch bereits etwas sondieren und organisieren.
Ich überlege mir jedoch ein Gerät wie COOLWALKER MSV-01 zuzulegen. Vielleicht sehe ich etwas passendes in Köln. Dies würde doch einigen Platz sparen. Und mit 40 - 60 GB kann man schon einiges anfangen.

Gruß
Gerhard
 

dave

Mitglied
Jo, bevor ich meine D70 hatte fuchtelte ich mit einer Olympus Camedia 4000 rum. Die hat mir in der Karibik gute Dienste getan. Nur hatte sie als Speichermedium eine Smart Media Card mit lächerlichen 128 MB. Um mir nicht tausende von Karten kaufen zu müssen und ich keinen Lap besitze (wäre mir erhlich gesagt auch was zu groß) habe ich mich entschieden mir einen Image Tank mit einer 20 GB HDD zuzulegen. Hat einwandfei funktioniert. Mein Glück ist jetzt dass das Teil auch über einen CF Port verfügt, womit ich nun meine D70 Bilder auch einspielen kann. Der einzige Nachteil bei dieser Sache ist allerdings, dass ich nicht wirklich sehen kann ob die Bilder auch wirklich drauf sind. Aber wie gesagt, die ca. 2000 Bilder von der Olympus waren einwandfrei rübergeschaufelt worden. Ich werde nun allerdings mal schauen was die Teile kosten bei denen man auch sofort eine Ansicht auf einem Display bekommt. Aber die sind sehr wahrscheinlich schweineteuer.

Gruß

Dave
 

hpa2avp

Aktives Mitglied
Hallo

Hier eine Beschreibung des Nikon COOLWALKER MSV-01
aus der NIKON Website.


vorauss. verfügbar ab September 2004
Mobiler 30 GB Bildorganizer im widerstandsfähigem Gehäuse mit 2.5 Zoll Farb-Monitor: das ideale digitale Bildarchiv für den Einsatz unterwegs oder im Office-Bereich. Übertragen und verwalten Sie auch ohne PC unterwegs tausende von Bildern übersichtlich in Ordnern und geben somit den kostspieligen Speicher ihrer Speicherkarte für weitere Aufnahmen wieder frei. Zeigen Sie ihre Bilder in einer Diashow bequem Ihrer Familie oder Ihren Freunden auf einem TV-Gerät oder drucken Sie die Bilder direkt aus – und all das, ohne einen PC zu benötigen. Für die komfortable Bildpräsentaion über ein TV-Gerät ist eine Fernbedienung für den Coolwalker gleich mit dabei. Das formschöne Design, die einfache Benutzerführung und die lange Betriebsdauer runden das Gerät ab. Kompatibel zu den gängigen Dateiformaten von Digitalkameras, inklusive dem Nikon NEF (RAW)-Format.

unv. Preisempf. 579,00 €

Ich glaube dass das Gerät unter € 500,- zu bekommen sein wird.

Gruß
Gerhard
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
Schau mal bei
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
ins Werkstattbuch. Kapitel 'Flugreisen und Röntgenkontrollen'. Im Werkstattbuch-2 gibt es weitere interessante Kapitel zu diesem Thema.

lg Gerhard
 

ederm

Rookie
Kann hier nur meine eigenen Erfahrungen zum Thema Filme auf Flugreisen schildern.
Ich bin viel auf Reisen, und die Kamera ist selbstverständlich immer dabei. Zuletzt gings für zwei Monate nach Indonesien. Da waren auch viele Inlandsflüge zu absolvieren. Da die Kontrollen teilweise mit alten Geräten durchgeführt werden, empfiehlt es sich natürlich, die Filme
1) im Handgepäck zu transportieren, und
2) freundlich auf einen "handcheck" zu bestehen.

Wenn man einige Dinge beachtet, wwar das bis jetzt nie ein Problem.

Man sollte halt rechtzeitig am Flughafen sein, die Filme in durchsichtigen Dosen aufbewahren, usw.

Letztendlich kann ich auch nur noch die Tips von Fritz Pölking empfehlen, der mit Sicherheit über eine große Erfahrung zu diesem (und vielen anderen)Themen verfügt!

Lg Martin
 
Oben