CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Welcher Drucker für SW

fox

Mitglied
Hallo!

Als Anfänger i.S. digitaler Dunkelkammer suche ich einen A3-Drucker, welcher vor allem für hochwertige S/W-Prints mit Fineart-Papieren geeignet ist. Da liegen sicher schon Erfahrungen vor. Auch bezüglich Kombination Drucker/Tinten/Papiere sowie hinsichtlich Archivfestigkeit wäre ich froh über Tipps. Über Empfehlungen und Hinweise würde ich mich sehr freuen.

Danke und Gruss!

Fox
 

blaunikon

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Peter ( fox ),

ich habe den Epson Photo Stylus R 2400. Dieser drucker ist meiner Meinung einer der besten SW Drucker.

Gruß
Klaus
 

Kl@u$

Undercover Mitarbeiter
Hallo Peter,

hochwertige SW Prints mache ich in der analogen Dunkelkammer
happy.gif


Für SW Ausdrucke ist der Epson 2400 wirklich zu empfehlen. Wenn Du viel drucken willst, ist u. U. sogar der 3800 (kann A2) interesant, weil da die Tintentanks größer sind, und somit der "Liter"-Preis günster.

Gruß vom See

Klaus
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Peter,

kürzlich war Rolf Walther bei uns im Fotoclub und hat dort einen Abend gestaltet, er hat den Epson R 2400 für s/w auch sehr gelobt (siehe
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
).

Gruß

Ulli
 

pandit

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Fox,

Wenn Geld eine Rolle spielt und dafür genügend Zeit vorhanden ist, dann würde ich den Vorgänger empfehlen. Den Epson 2100 mit Quad Black System.

Ich besitze sowohl den R2400 als auch den 2100. Denn R2400 werde ich mit Niagra System einbauen und den 2100 mit dem GQ (Generations Quadback) bestücken.

Gruss
Pandit
 

oto

Läuft öfters hier vorbei
Hallo !
Google doch mal mit MONOCHROM - da gibt es ein Inkjet-Forum.
Gruß
Otto
 

kibo

Läuft öfters hier vorbei
@ Pandit,

Was ist denn bitte das Niagra System beim 2400?
braucht das besonders viel Tinte, oder wie?
happy.gif


Gruesse Kibo
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
nochmal ich,

ja und auch der Vorgänger des R 2400 wurde entsprechend gelobt (siehe Pandit).

Gruß

Ulli

P. S. der gute Herr Walther ist sogar so weit gegangen, dass er gesagt hat, mit der 5D (ist en Fotoapparat von so nem anderen Hersteller), entsprechendem Objektiv, guter EBV u. o. g. Druckern SEHR nahe an analoge Mittelformatentwicklungen ran zukommen.
 
Oben