CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Welches Blitzlicht ür F75

heino

Mitglied
Hallo Forum,
ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer F75 mit Zoom 28-300 und brauche einfach mehr Licht.

Bis jetzt habe ich nur mit dem eingebauten Blitz gearbeitet. Doch der genügt nicht immer.
Welches der vielen angebotenen Blitzlichtgeräte ist das empfehlenswerte, um die volle Funktionalität der Kamera zu nutzen.

Habt ihr da ein paar Tipps
 

thomasw

Mitglied
Hallo,

ich habe die F65, kann nur den Metz 54MZ3 empfehlen. Er unterstützt mit dem Nikon- Adapter nicht nur alle Kamerafunktionen, sondern kann (mit entsprechendem) Adapter auch für alle anderen namhaften Kameras verwendet werden. Er ist ab und zu in EBAY zu recht gutem Preis zu bekommen. Er ist mit seiner enormen Leuchtstärke und den 2 Reflektoren für alle Einsatzbereiche sehr gut geeignet

Mal sehen, was sich entwickelt......
Winfried
 

webgoofy

Mitglied
Hallo,

ich kann dir auch nur den Metz 54MZ3 empfehlen. Benutze ihn an meiner F80 und F65 ohne Probleme und mit voller Unterstützung aller Kamerafunktionen.

Gruß Gregor
 

lukas_pieper

Läuft öfters hier vorbei
Ich hab nen Metz 36 AF-3 an meiner F75, da musste halt am Blitz = Brennweite noch manuell einstellen, aber auch nen guter Blitz in meinen Augen.
 

woda6468

Mitglied
Hallo,

warum nicht ein gebrauchtes SB 26.
Du kannst es mit dem integrierten Blitz sogar als Slave benutzen. Funktioniert einwandfrei. Alle F75 Funktionen werden natürlich unterstützt. Bekommst Du gebraucht in Topzustand für 160,-€.

Gruß Wolfram
 

thomasw

Mitglied
Die Blitz- Brennweite wird von der Kamera an den 54MZ3 übertragen und automatisch eingesteltt

Mal sehen, was sich entwickelt... Winfried
 

thomasw

Mitglied
SB 26 hat im Vergleich zum Metz 54MZ3 eine geringere Leitzahl - wenn schon mit einem Zoom Objektiv mit 200 mm gearbeitet wird, dann muß die Leitzahl mäglichst hoch sein. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Außerdem hat der SB im Vergleich zum Metz keinen zweiten Reflektor, der benötigt wird, wenn ich beim indirekten Blitzen noch ein paar Spitzlichter setzen will. Ich habe den Metz vor einigen Monaten im neuwertigen Zustand bei Ebay auch für etwa 160 € ersteigert. Außerdem kann der Metz bei einem Systemwechsel recht preisgünstig - nur durch Tausch des Adapters (etwa 30 € neu)- auf ein anderes system umgebaut werden

Mal sehen, was sich entwickelt........... Winfried
 

heino

Mitglied
Hallo Forum,

ich bin ja regelrecht überwältigt von der Anteilnahme.... :)
werde mich alsbald mal auf den Weg machen nach die genannten Blitzlichttypen etwas näher zubetrachten.

Schönen Dank an alle für die Tipp`s

Gruß Heino
 
B

Bmargolf

> Hallo Heino, ich habe noch eine Metz 36CT3, wenns Dich interessiert, mail mir doch ma l.

Gruß Berthold
 

john_doe

Läuft öfters hier vorbei
Wieviel Geld willst du denn investieren?
Hab mir kürzlich den Sigma EF 500 DG Super zugelegt und bin bisher vollauf zufrieden...
 

woda6468

Mitglied
Hallo,

der SB 26 hat Leitzahl 42 bei 50 mm und einen Ausziehreflektor für Spitzlichter beim indirekten Blitzen. Der MZ 54 Leitzahl 54 bei 105 mm. Wieviel bleibt denn noch bei 50 mm übrig? Würde mich interressieren.

Gruß Wolfram
 

aal

Mitglied
Hallo an alle!
Hier möchte ich mich doch direkt mal einklinken! Ich besitze auch eine F75 und suche ein passendes Blitzgerät. Sehe ich es richtig, dass man die SB-600 und SB-800 von Nikon nicht zu 100% nutzen kann?
Nun zu Metz: Hier wird der 54MZ3 empfohlen. Der 54MZ4 ist neu allerdings nur 10€ teurer. Wie verhält es sich denn dann mit dem 54MZ4i der speziell für Nikon gebaut ist? Ich brauche nach Möglichkeit einen Blitz den ich vielleicht auch noch an einer D-SLR nutzen kann.

In den Fotofachgeschäften kann mir leider niemand weiterhelfen. Hoffentlich schafft ihr das. Ich blick bei dem "Blitz-Dschungel" nicht mehr durch.


Gruß

Michael
 
Oben