CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Wie gut sind die Kameras in den neuen Smartphones?

echidna

CI-Pate
Ich hole mal diesen alten Thread hoch, weil mir gerade ein Video untergekommen ist, in dem jemand die Bilder eines iPhones 13 Pro Max mit denen einer Nikon DSLR vergleicht. Finde ich ganz interessant.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Ist von einem Russen auf Englisch - aber gut verständlich.
 

robi

CI-Pate
Schon erstaunlich was da inzwischen möglich ist.
Der Look der iPhone Bilder ist zwar manchmal etwas kühl (enorme Schärfe und Kontrast), aber insgesamt mehr als ok.
Die renommierten Kamerahersteller werden vermutlich weiter Marktanteile verlieren, aber der passionierte Hobbyfotograf wird vermutlich nicht so schnell wechseln.
Haptik und Technik wo noch ein wenig Mechanik am werkeln ist, haben eben auch ihren Reiz.
 

HeinzX

CI-Pate
Bei den Kameras der Handys hat es erstaunliche Fortschritte gegeben und für soziale Medien reicht es meist vollkommen. Aber bei Ausdrucken sind schon noch massive Unterschiede. Die kleinen Chips setzen eben Grenzen - und brennweitenmässig gibt es auch welche. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass Leica in Zusammenarbeit mit Sharp eine Handy rausgebracht hat, dass einen 1 Zoll Chip hat - für ein Handy einen Riesen und so gross wie in manchen besseren Bridgekameras. Die Beschränkung der Objektive bleibt trotzdem bestehen, man braucht sich ja nur die Bridgekkameras mit einem Zoll Chip von Sony oder Panasonic ansehen, dann weiss man, warum da so ist, wenn man einen grossen Zoombereich braucht, der bis ins Tele reinreichen soll. Festbrennweiten im WW Bereich lassen sich hingegen realisieren. Das angesprochene Handy von Leica und Sharp ist leider derzeit nur in Japan erhältlich und des ist fraglich, ob es mal nach Europa kommt. Vielleicht gibt es da rechtliche Hindernisse wegen der Zusammenarbeit Huawei Leica auf diesen Märkten, ich weiss es nicht. Wenn es nach Europa kommt und dann wäre es für mich nicht uninteressant, wenn die Kamera hält, was man erwartet. Der Preis in Japan soll 1.430 Euro betragen,
 
Zuletzt bearbeitet:

matt78

Bringt häufig das Frühstück mit
Ganz aktuell gibt es einen Test zwischen verschiedenen Smartphones und Kameras bei Computerbild.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Persönlich und beruflich verwende ich ein Samsung Note 20 Pro Ultra G5.
Die Kamera nutze ich täglich, allerdings nur zu dokumentarischen Zwecken ( Beruf ) .
Werde aber mal die Tage gerne mal ein paar Bilder hier rein stellen, in voller Auflösung.
 

Ham Gamdschie

Gold CI-Pate
CI-Pate

Da bei mir beim Bezahlprozess was schief gelaufen ist, halte ich mein 13 Pro „erst“ morgen in Händen und die Einrichtung werde ich wohl erst nach den paar Tagen Nordsee vornehmen.

Ich werde dann gern berichten, was die echte Immerdabeihosentaschenkamera subjektiv eingeschätzt zu leisten vermag…
 

blende8

CI-Pate
Mein Huawei P10 aus 2017 gehört bestimmt nicht mehr in die Kategorie "neues Smartphone". Trotzdem nutze ich es noch gern als "immer-dabei-Kamera". Wenn mal wirklich ein neues Smartphone her muss, dann achte ich bestimmt auf die eingebaute Kamera und deren Einstellmöglichkeiten.

Bei Offenblende (f2.2) hat die Kamera sogar ein brauchbares Freistellungspotenzial.
ci_IMG_20210331_184943.jpg

Grüße
Andreas
 

matt78

Bringt häufig das Frühstück mit
Ich habe vor 2 Wochen auf Insel Rügen ein paar mal die Kamera stecken lassen und habe mal nur mit dem Samsung Galaxy Note 20 Ultra fotografiert.
Ein paar Bilder finde ich auch auf dem PC völlig i.O., manche ...., aber hier kommt es vielleicht auch darauf an, welche Smartphone-Kamera mit entsprechender Auflösung man verwendet.
Die Hauptkamera hat 108 Megapixel - f/1.8, das Ultraweitwinkel hat 12 Megapixel - f/2.2 und das Tele hat 5 fach optischen Zoom mit 12 MP bei f/3.0, die Frontkamera ist ja eh nur für Selfies / Videoanrufe etc. gemacht und spielt hier keine Rolle.
In LR ist nur sehr wenig Spiel in den Bildern zur Nacharbeit, erstens sind es JPGs und zweitens ist da ja Samsung KI-seitig schon an den Reglern gedreht, bleibt vielleicht noch etwas ausrichten etc.
Die Bilder sind also alle aus der "Smartphone-Kamera".
#1
20211010_183113.jpg
#2
20211010_191513.jpg
#3
20211012_072926.jpg
#4
20211014_072753.jpg
#5
20211014_072839.jpg
#6
20211014_132952.jpg
#7
20211014_133713.jpg
#8
20211015_154219.jpg
#9
20211015_183210.jpg
#10
20211016_111232.jpg
#11
20211016_113442.jpg
#12
20211016_115652.jpg
#13
20211016_124538.jpg
#14
20211016_184927.jpg
#15
20211017_101720(1).jpg
#16
20211017_104253(1).jpg
#17
20211017_104416.jpg
 
Oben