CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Winkeltabelle Brennweiten

krawallo

Aktives Mitglied
Hallo Mädels und Buben,

ich suche eine Tabelle, in der die Diagonalen Bildwinkel einer Brennweite aufgeschlüsselt werden in die Horizontalen und Vertikalen Winkel. Zu möglichst vielen Brennweiten im Weitwinkelbereich. Am liebsten noch mit einer Auflistung der entsprechenden Bild bzw. Bildfeldgröße bei Diatanz X.
Habt ihr da Tipps und oder Links für mich parat ?
Hintergrund ist folgender, ich Plane zur Zeit ein neues
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
Projekt und möchte diesmal das für diesen Fall extra angefertigte Kameragestell, direkt mit dem Aquarienuntergestell verbinden, um eine Kamerabewegung von Anfang an auszuschließen. Hierzu benötige ich die Angaben der Bildfeldgröße > Abstand > Brennweite um die Verstrebung des Kameraständers entsprechend zu fertigen.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Ralf
 

masi1157

Kennt den Türsteher
Moin Ralf!

Warum Tabelle? Rechne es Dir doch einfach aus. Die Formel ist relativ einfach und wird im Link von G. Schneider auch benutzt, gilt aber nur bei Fokussierung auf unendlich. So weit weg wird Dein Aquarium nicht stehen, da aber die Bildwinkel auch von der Fokusdistanz abhängen, und das auch noch von Objektiv-Konstruktion zu Objektiv-Konstruktion unterschiedlich, wirst Du die einfache Formel oder Tabelle wohl sowieso nicht finden. Für "einfache" Objektive gibt es eine etwas unübersichtlichere Formel als die weiter unten. Wenn's sein muss, könnte ich (oder besser jemand anderer, der sich in Objektiv-Konstruktionen besser auskennt) die auch noch aus dem Hut zaubern. Oder Du probierst es einfach aus.

Also:
Meistens bezieht man den Bildwinkel ja auf die Bilddiagonale, die müsstest Du Dir erstmal ausrechnen (Pythagoras: Wurzel aus der Summe der Quadrate). Wenn Du, was bei Deinem Aquarium-Problem wahrscheinlicher klingt, den horizontalen und vertikalen Bildwinkel getrennt berechnen willst, entfällt die Berechnung der Bilddiagonale.

Wie auch immer, nennen wir die Breite/Höhe/Diagonale des Films oder Sensors, auf die Du Dich beziehen willst, einfach mal b und die Brennweite des Objektivs f. Dann ist der Bildwinkel a (ein alpha gibt meine Tastatur nicht her), wohlgemerkt bei Fokussierung auf unendlich:

a = 2 * arctan (b/2 / f)

Hälfte der Breite/Höhe/Diagonale durch die Brennweite teilen, davon den arcus tangens berechnen und mit 2 multiplizieren. Wenn Du dabei Werte von z.B. 2 oder noch viel kleiner rauskriegst, rechnest Du versehentlich im Bogenmaß. Dann müsstest Du das Ergebnis noch durch Pi teilen und mit 180° malnehmen.

Alle Klarheiten beseitigt?

Gruß, Matthias
 

krawallo

Aktives Mitglied
Hi...

Erstmal Danke...

Ich hatte in der Vergangenheit mal so eine Tabelle, die bei der Diaprojektion die Bildfeldgröße und den Projektionsabstand anzeigte. Über den Strahlensatz, ließen sich hier alle Werte sehr exakt errechnen.
Da die monierte Kamera nur um wenige Zentimeter axial verschiebbar ist habe ich kaum Luft. Werde wohl doch noch probieren müssen, zumal ich diese Aktion mit 12mm Brennweite durchführen möchte. Beim befüllen des Aquariums mit Wasser, verschiebt sich ja auch noch die Perspektive, alles erscheint dann um ein Viertel näher und ein Drittel größer.....
Mal sehen, da die Kamera ja mindestens drei Monate vor dem Aquarium montiert sein wird, werde ich wohl oder übel einen Testdurchlauf starten müssen. Grr... alles wieder raus und trocknen. Aquaristik ist ein Wassersport.
z04_smiliebath.gif


Gruß Ralf
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Brennweite - Bildwinkel
-----------------------
16mm = 180°
20mm 94°
24mm 84°
28mm 75°
35mm 63°
50mm 47°
70mm 34°
85mm 28°30'
100mm 24°
200mm 12°30'
300mm 8°10'
600mm 4°10'
500mm 5°
105mm 23°
400mm 6°10'

Gruß Sebastian
 
Oben