AE Messfelder bei Photo ME deuten

Dieses Thema im Forum "Fototechnik Lexikon" wurde erstellt von Franz Erl, 22/8/13.

  1. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Hallo,
    hier mal eine Frage an die Softwarespezialisten im Forum.

    Aus Langeweile (weil Bänderriss :z04_krank3: ) bin ich bei Photo ME auf die AE Messfelder gestoßen.

    In der grafischen Darstellung sieht das dann so aus:

    AE-Messfelder.JPG

    Dann habe ich Marjorie befragt. Die scheint jedoch nur AF-Messfelder zu kennen.

    Ich weiß zwar, dass es hier um die Belichtung geht, jedoch kann ich die Zahlen nicht deuten.
    Kann mir das jemand erklären? Bitte :z04_schlaumeier:

    Gruß Jörg
     
  2. Dicki

    Dicki Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    6/1/10
    Beiträge:
    11.653
    Zustimmungen:
    2.835
    Kameramarke:
    Pentax
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    ich denke LW steht für LIchtwerte und die Grafik zeigt sie Verteilung der Gewichtung in der Messung.
    Mal so ins Blaue vermutet.
     
  3. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Hallo Dicki,
    ich gehe auch davon aus, dass es sich um Lichtwerte handelt. Aber was bedeuten sie?
    Sind das Maximalwerte im Feld, oder gemittelte? Ist das der Dynamitumfang innerhalb des Feldes? Gibt es gute und schlechte Werte?

    Gruß Jörg
     
  4. strauch

    Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    20.116
    Zustimmungen:
    5.329
    Kameramarke:
    Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hallo Jörg,

    erst einmal gute Besserung

    Ich vermute das die Zahlen die unterschiedlichen Helligkeitswerte im Bild zeigen

    Dunklere Bereiche haben geringere LW, hellere Bereiche höhere LW

    Viele Grüsse

    Ludwig
     
  5. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Guten Morgen Ludwig,

    das denke ich eigentlich auch, kleiner Wert wenig Licht, großer Wert viel Licht, aber....
    Wenn ich mir das Bild im Hintergrund ansehe ist das nicht wirklich logisch:
    - Mittlier Punkt: 9,3 - recht Dunkel
    - ganz rechts: 11,3 - schon heller
    - darüber, leicht links - 10,8 kleiner Wert, aber heller

    oder täschst mich hier mein Auge?
    zur besseren Beurteilung das Bild:

    Vergleichsbild (Kopie).jpg

    Dann bleibt auch noch die Frage: Gibt es gute und schlechte Werte.

    Gruß Jörg
     
  6. strauch

    Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    20.116
    Zustimmungen:
    5.329
    Kameramarke:
    Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Was meinst Du mit guten und schlehten Werten?

    Hier noch eine Definition zum Lichtwert
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtwert

    Viele Grüsse

    Ludwig
     
  7. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Mh, ja....oder doch nicht?

    Es scheint mir doch nicht ganz das zu sein, was in der Grafik zu sehen ist.
    Denn, dort ist ja die Formel Blendenwert / Belichtungszeit als Grundlage....jedoch wäre das ja für alles Felder gleich.

    Mit schlechten Werten meine ich, ob es hier Werte gibt, die Aussagen darüber treffen, ob Lichter ausgebrannt sind oder dunkle Teile absaufen. (gut, das geht auch über das Histogramm, aber ich lieg halt auf dem Sofa) Aber um darüber eine Aussage zu finden müsste ich ja erst mal wissen, was diese Werte bedeuten.

    Gruß Jörg
     
  8. strauch

    Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    20.116
    Zustimmungen:
    5.329
    Kameramarke:
    Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hallo Jörg,

    ich denke Werner hat mit seiner Vermutung recht und es wird die Gewichtung der Mehrfeldmessung angezeigt

    Hast Du für die die gezeigte Aufnahme diese Messmethode verwendet?

    Viele Grüsse

    Ludwig
     
  9. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Hallo Ludwig.
    es ist das Bild.

    Gruß Jörg
     
  10. hlamprecht

    hlamprecht Hat vergessen, wo er wohnt

    Registriert seit:
    12/5/07
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    982
    Moin,

    Die Lichtwerte sind absolute Werte, die eine Aussage über die tatsächliche Helligkeit erlauben. Die Frage, ob Bereiche ausgebrannt oder abgesoffen sind, hängt nun in erster Linie von der gewählten Belichtung (Zeit, Blende, ISO) ab, und natürlich von dem Dynamikumfang. Der Lichtwert selbst ist aber irrelevant. Du kannst drei Bilder haben, in denen ein und der selbe Lichtwert einmal perfekt belichtet, einmal ausgebrannt und einmal abgesoffen ist.

    Grüße,


    Heiner
     
  11. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Hallo Heiner,

    ich sehe also, das Histogramm ist das bessere Werkzeug zur Beurteilung.

    Dennoch weiß ich noch nicht, warum die Werte in der Matrix unterschiedlich sind.

    Gruß Jörg
     
  12. canomax

    canomax Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    7/4/03
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    29
    Hallo Jörg,

    das ist doch nur ein Info-Screenshot, oder? Hast Du da in PhotoMe diese Funktion für Canon-Kameras gefunden?

    Im allgemeinen sind das wohl die LW's an den verschiedenen Positionen. Spielt wohl eine Rolle, wenn die Belichtungsmessung an einzelne Fokuspunkte gekoppelt werden kann.

    Gruß
    Gerd
     
  13. Pentaxburschi

    Pentaxburschi Musste jetzt in Mietvertrag mit rein

    Registriert seit:
    22/4/11
    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    3.320
    Kameramarke:
    so Japankram halt
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Moin,

    die unterschiedlichen LW-Angaben in PhotoME erzeugt die Belichtungsmessung der Kamera und die ist insgesamt träger als man denkt - ob Matrix oder Mittenbetonung oder Spot, diese Werte zappeln immer wieder ganz schön hin und her. Da würde ich mir keine Gedanken machen :D auch wenn es mir langweilig wäre ;) :z04_Flucht:

    :z04_bier01:
     
  14. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Guten Morgen,
    die lange Weile ist jetzt erst mal vorbei, es :) läuft schon wieder.

    @ Gerd: Das ist ein Screenshot von einem Bild, dass ich mit Pentax K5 gemacht habe. Ich glaube nicht, dass PhoteME hier Markenunterschiede macht.

    Gruß Jörg
     
  15. canomax

    canomax Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    7/4/03
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    29
    Hallo Jörg,

    doch, da gibt es Unterschiede, die Kamera muß ja die Daten bereitstellen, das kann sogar von Modell zu Modell des selben Herstellers unterschiedlich sein. Bei meiner Canon 7D z.B. wird diese Info nicht bereitgestellt, da gibt es diesen Eintrag nicht in PhotoMe.

    Gruß
    Gerd
     
  16. grauer_wolf

    grauer_wolf Gesperrt

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    11.133
    Zustimmungen:
    1.395
    Bildänderung erlaubt?:
    Nein
    Wie der Name sagt, Matrix- oder auch Mehrfeldmessung, bei der jedes Meßfeld seinen eigenen Wert hat, aber auch in Wechselwirkung mit den Nachbarfeldern und der Lage des AF-Feldes und ggf. noch mit der Motiv"erkennung" gewichtet wird.
    Ich halte von Matrixmessung grundsätzlich nichts (hab's immer mal wieder probiert, aber damit produziere ich ein vielfaches an Ausschuß wie mit mittenbetonter Messung), weil dieser Meßmodus nach irgendwelchen Algorithmen versucht, das Bild zu interpretieren und ggf. auch noch (ungewollt) die Lage des AF-Punktes einrechnet, was gerade bei verzwickten Lichtverhältnissen oft genug grandios daneben geht.
    Center Weighted mit 70...80% Konzentration im streng definierten Meßkreis plus gehirninterner Belichtungsrechner für Korrekturen, mehr braucht kein Photograph, der bewußt photographiert. Mag provokativ klingen, aber in der Hinsicht bin ich sehr altmodisch. Wie viele Meisterwerke durch Könner entstanden mit einer alten F2 oder F3? Die Matrixmessung wurde m.E. für unsichere Photographen geschaffen, damit die Bilder einigermaßen werden, auch wenn man nicht genau weiß, was man macht. Denn im Zweifelsfall ist ja immer die Kamera schuld, nie der Benutzer, was Hersteller nicht so gerne haben, weil's das Markenimage schädigt. Und so haben wir heute Matrizes mit bis zu über 100 Feldern. Damit gibt's dann zuhauf Bilder, die zwar korrekt, aber nicht richtig belichtet sind, weil keine Kamera der Welt weiß, was der Photograph will. Schöne neue Photowelt... :rolleyes:

    Gruß
    Wolf
     
  17. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Nabend,

    das kann ich gut nachvollziehen. Ich weiss deshalb aber noch immer nicht genau, was dies Werte bedueten.

    Das Bild ist übrigens mit mittenbetonter Messund aufgenommen.

    Gruß Jörg
     
  18. grauer_wolf

    grauer_wolf Gesperrt

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    11.133
    Zustimmungen:
    1.395
    Bildänderung erlaubt?:
    Nein
    :eek: Eigentlich sollte die Matrix dann gar nicht angezeigt werden. Übrigens ist die neuste Version von PhotoME eine von 2009. Stellt sich die Frage, ob die K-5 überhaupt richtig ausgelesen ist. Ich halte es auf jeden Fall für gewichtete Lichtwerte. Anderes ergibt vom Augenschein her keinen Sinn.

    Willst Du einen guten Rat? Stochere nicht in den EXIF-Daten rum, die sind nämlich unwichtig und werden völlig überbewertet *), sondern konzentriere Dich lieber auf's Photographieren, auf die Bilder... ;)

    Gruß
    Wolf


    *) Die nutze ich nur für's Aufnahmedatum auszulesen und zum Eintragen des Copyrightvermerkes.
     
    • Like Like x 1
  19. Dicki

    Dicki Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    6/1/10
    Beiträge:
    11.653
    Zustimmungen:
    2.835
    Kameramarke:
    Pentax
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    na ja, so schlecht ist die Mehrfeldmessung nun auch nicht.
    Zu der Eingangsfrage:
    Über dem Bild steht "Herstellerangabe". Das heißt für mich das es sich um die Gewichtung der einzelnen Meßfelder handelt.
    Ich denke, aufgrund eben dieser "Herstellerangabe" nicht, daß sich die Werte explizit auf das eine Bild beziehen. Es zeigt vielmehr wie die Gewichtung der Steuerung auf den einzelnen Meßfeldern liegt. Oben wird stärker gewichtet (Himmel, oft hell) unten schwächer (Landschaft). Nach dieser Gewichtung wird dann der Mittelwert für die Belichtung berechnet.
    Bei einer "Mittenbetonten Messung" wird die Mitte stärker (hohe Werte) gewichtet und bei "Spot" das Zentrum. Aber auch hier fließen die Werte der Außenbereiche mit ein, nur nicht so stark.

    Ob es sich bei den angegebenen Werten um die Kamerawerte oder die des Bildes handelt kannst Du ja einfach feststellen indem Du ein anderes Bild (gleiche Meßmethode) mit den gezeigten Werten vergleichst.

    Im übrigen schließe ich mich Wolf an, die Exif-Daten werden wirklich überbewertet. Eigentlich dienen sie nur der Kontrolle bzw. wenn ich wissen will wieso das Bild scheiße geworden ist.
     
  20. Franz Erl

    Franz Erl Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    11/1/12
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    179
    Kameramarke:
    Pentax
    Ich kann mich euch anschließen.
    Ich hatte ja nur Langeweile wegen Bänderriss....da kommt man schon auf blöde Ideen. :D

    Heute konnte ich schon wieder einen Spaziergang mit reichlich Höhenmetern machen.....muss mich also nicht mehr mit Exifs beschäftigen.

    Gruß Jörg
     
    • Like Like x 1
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Threads - Messfelder Photo deuten
  1. isidor
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    868
  2. hmiller
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    368
  3. mikemo
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    346
  4. doro
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    507
  5. saxe
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    55

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden