Canon 70D

Dieses Thema im Forum "Canon" wurde erstellt von Ontario70D, 25/2/14.

  1. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    wer hat denn schon die 70D mit 18-135 mm STM Objektiv ?

    Nach langer Nikon Zeit und diversen Knipsen, jetzt nur noch die Fuji X 10, finde ich die 70 D
    interessant. Ich hatte mal bei Nachbarn die 600 und 650 D in der Hand und muss sagen,
    guter Halt, schneller AF und im Ergebnis sehr ansehnliche Fotos.
    Meine kleine Videocamera habe ich auch verkauft; nutzte es zu selten und denke die 70 D
    ist für gelegentliche Videos top.

    Eigentlich brauche ich nur noch positive Verstärkung von der Canon Gemeinde, um die
    gesammelten Scheinchen beim Fotohändler einzutauschen....

    Danke für ein paar freundliche Hinweise
     
  2. Volzotan

    Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    13/1/09
    Beiträge:
    2.908
    Zustimmungen:
    354
    Im Prinzip kannst Du da bedenkenlos zuschlagen. Der Vorteil der zwei- und einstelligen EOSe gegenüber den kleinen drei- und vierstelligen: Das Display auf der rechten Kameraschulter. Mit dem Ding kann man alle wichtigen Einstellungen vornehmen, ohne den stromfressenden Monitor zu bemühen. Gut, Grundeinstellungen im Menü bedürfen des Monitors, aber diese Dinge ändert man ja auch nicht alle paar Minuten im Fotoalltag.

    Zum Objektiv kann ich Dir nicht viel sagen. Für den Anfang wird es schon taugen. :z04_5769:

    Grüße
    Volzotan
     
  3. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    mit der D 70 warte ich noch eine Weile. Habe jetzt die X 20 und bin sehr zufrieden.
    Aber irgendwann muss es wieder eine DSLR sein....
     
  4. Volzotan

    Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    13/1/09
    Beiträge:
    2.908
    Zustimmungen:
    354
    Eine D70 ist aber was ganz anderes als eine 70D. Für eine D70 mußt Du Dir in einem anderen Forumsteil positive Verstärkung holen. :D

    Grüße
    Volzotan
     
  5. Kl@u$

    Kl@u$ Undercover Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12/6/03
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    279
    dann stellt sich natürlich die Frage, warum dann eine 70d? Wenn Dir die 650d gefällt würde ich lieber etwas mehr in die Linsen investieren. Auch wenn man mit der 70iger nicht so viel falsch machen kann ;)

    Gruß vom See

    Klaus
     
  6. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Frage: Werden die Videos nur mit den STM Objektiven brauchbar ?, oder könnte man z.b. ein Sigma 18-250... vorschrauben und gut ist ?

    Ich habe mal zum Karneval in Venedig mit einer Nikon D 7000 mit Tamron 18-270 fotografiert. Super Bilder finde ich, aber Video mit der Nikon gehen garnicht.
    Jemand andere Erfahrungen ?
     
  7. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich wollte nur kundtun, dass ich jetzt die 70 D mit 18/135 STM gekauft habe. Es ist doch wieder was anderes mit einer Spiegelreflex.
    Der Hauptgrund war: die Schnelligkeit mit der das nächste Bild gemacht werden kann. Möwen am Strand usw. Andere Kameras haben zwar auch eine schnelle Seriengeschwindigkeit, aber nach 3-7 Bildern je nachdem muss zeitintensiv gespeichert werden, und man kann nicht weiter drauf halten.
    Also zunächst noch mit der Kamera vertraut machen, und dann werde ich noch das Tamron 16/300 zukaufen.
    Und das allerschönste: Ich habe die Kamara bei Canon´s jede 10.Registrierung gewinnt den Kaufpreis zurück, registriert.
    Und siehe da: ich war einer der 10. und der volle Kaufpreis wurde aktuell überwiesen. Super, ich freue mich, Kamera umsonst.

    auf das es 2016 wieder viele Bilder gibt.
     
    • Gewinner Gewinner x 3
  8. dejavu7

    dejavu7 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    13/12/08
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    490
    Dann zweimal Glückwunsch...
     
  9. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    1.311
    Das 18-135 er STM soll sehr gut und sehr scharf sein, besser wie die Vorgänger.
    Ich würde dir aber zu deinem 18-135er eher ein 50-250 "STM"-wichtig! dazu empfehlen und nicht das Suppenzoom vom Tamron.
    Das 50-250er STM kommt sehr sehr nah an das EF 70-200 F4 L heran und ist weit günstiger wie das 16-300. Zudem ist recht leicht und kompakt.

    Vielleicht noch ein 50er STM oder 24er STM für mehr Offenblende hinzu...

    Die Festbrennweiten mit STM Steppermotor sind relativ laut(aber leiser wie ein Micro-Motor) im Gegensatz zu den Zoom's mit STM, die sind geräuschlos und mit der 70D wohl sehr gut zum filmen geeignet. Auch daher würde ich bei den Canon-STM Objektiven bleiben.
    Im Gegensatz zu den alten AF-Motoren(Micro-Motor) sind die STM Objektive sehr Treffsicher und ähnlich schnell wie die USM-Objektive.

    Gruß Matze
     
    #9 matt78, 7/1/16
    Zuletzt bearbeitet: 8/1/16
  10. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    1.311
    Ich meinte natürlich 55-250 F4-5.6 IS STM

     
  11. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die Glückwünsche und Objektivempfehlung.
    Ich war vor ein paar Jahren mit einer Nikon D7000 mit Tamron18-270 unterwegs. Grund der Trennung: Nikon konnte keine Videos; grausam und kein Klappmonitor. Mit dem Objektiv war ich für meine Ansprüche zufrieden. Eigentlich Streetfotografie in touristischen Städten. Wir sind viel mit dem Wohnmobil unterwegs.
    2 Bilder; Karneval in Venedig und Brügge in Belgien hängen mittlerweise auf 120x80 auf Leinwand vergrößert zuhause.
    Deshalb jetzt der Wunsch zum 16-300er, alls immerdrauf.
     
    • Informativ Informativ x 1
  12. panoramafan

    panoramafan Moderator

    Registriert seit:
    14/6/10
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    387
    Servus Ontario,

    zeig doch bitte mal her, was Du da an Deiner Wand hängen hast (in einem neuen Thread ;) ).


    Sonnige Grüße
    Martin
     
  13. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    DSC_2005.jpg #01
     
    #13 Ontario70D, 9/1/16
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9/1/16
  14. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    1.311
    Wenn du dich für das Tamron entscheidest, mußt du Abstriche in der Qualität hinnehmen. Das erkauft man sich für den sehr großen Brennweitenbereich(26 bis 480mm KB), der vom ordentlichen Tele bis in den Weitwinkelbereich reicht. Zudem bietet es weniger Lichtstärke wie die 2 genannten STM Objektive.
    Ob es für Video ähnlich gut geeignet ist wie die STM Objektive, kann ich nicht beurteilen.
    Beim 16-300er reizt natürlich der Gedanke, ein Objektiv als Immerdrauf zu haben und nicht die Objektive wechseln zu müssen.
    Wenn es dich nicht stört Kompromisse einzugehen, ist das Tammi bestimmt kein schlechtes Objektiv für dich.
    Für maximale Qualität, da du das ohnehin schon sehr gute 18-135er STM besitzt. Bei STM bleiben, also das 55-250er noch dazu.
    Das Tamron wiegt ~540g, die beiden Canon liegen da bei ca. 370g für das Tele und 480g für das 18-135er.


    Gruß Matze

    http://www.traumflieger.de/reports/...-neues-Canon-55-250mm-STM-im-Test::569.html?=
     
  15. Ontario70D

    Ontario70D Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    So, jetzt noch der Mond. Wie gesagt, beide Bilder mit Nikon D 7000 und Tamron 18/270

    DSC_1631.JPG #02
     
    #15 Ontario70D, 9/1/16
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9/1/16
    • Like Like x 1
  16. cameralux

    cameralux Mitglied

    Registriert seit:
    18/3/16
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    8
    Ich kann dir die 70D herzlich empfehlen. Die Videoaufnhamen sind von hoher Qualität und können mit dem passenden Objektiv den persönlichen Vorlieben angepasst werden. Der ISO ist auch sehr empfindlich einstellbar und geht bis zu 12.800 hoch. Ich nutze sie gern mit dem Sigma 20mm f/1,4, damit gelingen tolle Portraits.
     
  17. La Douce

    La Douce CI-Fan

    Registriert seit:
    23/1/12
    Beiträge:
    14.234
    Zustimmungen:
    7.940
    Ernsthaft? Die Brennweite wäre mir ausgerechnet für Portraits viel zu kurz.
     
  18. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.709
    Zustimmungen:
    4.105
    Aber Fritzi! Portrait mit 16 mm an KB ist doch sowas von klasse!
     
  19. La Douce

    La Douce CI-Fan

    Registriert seit:
    23/1/12
    Beiträge:
    14.234
    Zustimmungen:
    7.940
    Das Bild war mir noch lebhaft vor Augen - und mir schwante neulich schon einiges, als ich Dich mit der Linse immer näher rücken sah. Ich war ganz froh, dass nur meine Kamera das Ziel war :)
     
    • Lustig Lustig x 1
  20. cameralux

    cameralux Mitglied

    Registriert seit:
    18/3/16
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    8
    Bei meiner Canon 70D kommt noch ein Crop-Faktor von 1.6 hinzu, wodurch es eigentlich 32mm Abbildungen sind. Abwechselnd dazu habe ich auch das Canon 50mm, mit diesen beiden in Abwechslung - je nach Motiv – gelingen tolle Portraits.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden