D500 Nikon Firmware 1.12 nur in Japanisch und Englisch

Dieses Thema im Forum "Fotopraxis" wurde erstellt von Balou, 18/3/17.

  1. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hallo,

    ich habe schon bei Nikon angefragt was das soll. Nach der Installation wurde auf Japanisch umgestellt.
    Nur mit Hilfe der Menüführung der D800 konnte ich den Eintrag für die Sprache finden und wenigstens Englisch einstellen. Mehr gibt es nicht.

    Ausgepriesen und vorher auch installiert waren über 50 Sprachen.

    Kennst jemand das Problem und wie kommt man an die Einstellung "Deutsch" ?

    Kann man auf die alte Firmware zurück ändern?

    Werkseinstellung habe ich auch schon versucht, bleibt auf 2 Sprachen hängen.

    Für Tipps bin ich immer zu haben.

    Danke vorab. :@
     
  2. Juergen64

    CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    3.975
    Kameramarke:
    Die auf dem Stativ
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Also japanisch ist doch wohl Grundvoraussetzung! :z04_hinterherjagen:
     
  3. Radschy

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/6/05
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    2.712
    Kameramarke:
    Nikon Fuji
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Dein Problem, mein Vorteil. Weil Du es schon probiert hast, werde ich erst einmal die Finger vom Update lassen. Es tröstet Dich nicht, hilft mir aber.
     
  4. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Ich musste den scheiss installieren, weil Bluetooth und Wifi nicht mehr ohne dem funktionieren. Tolle Aktion von Nikon. Die mache ich rund... :z04_kommmalherfreun
     
  5. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Nikon hat geschrieben:
    Sie Fragen nach der Seite von wo das Download ausgeführt wurde, natürlich von Nikon Deutschland aus.
    Sie Fragen nach einem Grauimport, als ob es dann eine andere Kamera wäre die diese Software nicht verträgt.
    Da bin ich mal gespannt was jetzt kommt. Ich kann nur erahnen, dass ich meinen Rechtsanwalt schon mal
    kontaktieren sollte weil das Probleme geben wird. Nur gegen wen ich klagen muss, ergibt sich aus der nächsten
    Antwort von Nikon.

    Hat jemand mit "Grauimporten" Erfahrung gesammelt? Mein D500 habe ich aus England gekauft über ebay.
    Machte einen sehr guten Eindruck und hat auch in der Beschreibung nichts von einem Grauimport geschrieben.
    Ich habe die D500 sogar bei Nikon auf der Seite registrieren lassen genauso wie das Objektiv vom selben Händler.

    Ideen oder Erfahrungen bitte an mich, Danke. :D
     
  6. strauch

    Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    20.116
    Zustimmungen:
    5.329
    Kameramarke:
    Olympus
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Welche Garantiekarte lag dann der Kamera bei?
     
  7. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Gute Frage, muss ich in der OVP nachschauen.
     
  8. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.124
    Kameramarke:
    Canon / Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Interessantes zum Thema:

    heise.de Interview mit Thomas Feil ".....Manche Hersteller haben hier tatsächlich entsprechende Klauseln über regionale Restriktionen eingebaut, um keine Garantie auf Grauimporte geben zu müssen. Steht in den Garantiebedingungen nichts über entsprechende regionale Einschränkungen, kann der Kunde davon ausgehen, dass er den Garantieanspruch auch bei einem Grauimport hat."

    Das ganze Interview:

    https://www.heise.de/resale/artikel/Rechtliche-Fragen-zum-Handel-mit-Grauimporten-1384242.html

    Ich hatte auch schon 2-3 mal überlegt ein Objektiv im Ausland zu kaufen. Aber ich habe mich letztlich dagegen entschieden.
     
  9. Juergen64

    CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    3.975
    Kameramarke:
    Die auf dem Stativ
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Sörry, Micha, aber auch wenn ich Deine Laune verstehen kann:

    Nikon D ist eine eigenständige Firma, die ihre Mitarbeiter auch bezahlt und die Produkte von Japan kauft, um sie hier mit Gewinnerzielungsabsicht zu verkaufen. Dafür gehen wir hier alle arbeiten, jeder in seiner Firma!

    Jetzt kommt einer, der die Kamera woanders gekauft hat, und möchte hier kostenlosen Service - verständlich, dass die erste Reaktion ablehnender Art ist: Nix gekauft (wovon sollen wir unsere Leute bezahlen?), aber kostenlosen Service haben wollen!

    Finde ich zwar auch nicht gut, aber kostenlos würde ich den Service auch nicht raushauen! Du hättest von mir ein Schreiben erhalten mit sinngemäß folgendem Inhalt:

    Sehr geehrter Herr Balou,

    es freut uns, dass Sie sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir können Ihnen da auch weiterhelfen, aber da die Kamera nicht bei uns gekauft wurde gegen Berechnung der Kosten. Alternativ schlagen wir Ihnen vor, sich an Ihren Verkäufer zu wenden und verbleiben

    mit freundlichen Grüßen
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  10. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    stimmt nicht. Es wurde eine Firmware 1.12 angeboten die ich auf der Nikon Seite gezogen habe und die ist n.i.O.
    Wenn du einen Golf in Dänemark kaufst dann willst du bei einem Update des Steuergerätes, was VW verbockt hat auch die selbe Software haben
    und nicht vertröstet werden mit Nichtbeachtung. Ich will garkeinen Service und ich will auch keine Garantie, ich will bei einer Firmware vom Hersteller
    keine Nachteile haben. Alles Andere ist mir Wurscht.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  11. Jack Ombrilla

    Jack Ombrilla Hat vergessen, wo er wohnt

    Registriert seit:
    5/10/10
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    1.122
    Kameramarke:
    WURSCHT
    Nun ja "Nikon" als Name steht auf der ganzen Welt als Garant für eine sehr gute (Kamera) Firma und man darf getrost davon ausgehen wenn es ein Softwareupdate gibt, dass es in der Landessprache vorliegt und auch installationsfähig ist!
    Zumindest sollte man aber erwarten können, dass bei einem Update dabei steht - Achtung es kann passieren dass ihre Kamera nur mehr japanisch spricht, wenn sie diese woanders als in unseren akkreditierten Geschäften gekauft haben (wo auch immer!)
    So, oder so ähnlich würde ich mir das von einer renommierten Firma erwarten um nicht als Faustpfand von dubiosen Machenschaften innerhalb eines Konzerns zu sein - BASTA - alle anderen Aktionen und Reaktionen würde ich sehr persönlich und als Kampfansage verstehen.
    Schreibt ein Canon user..
     
  12. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Genau so sehe ich das auch. Vor allem gebe ich zu bedenken wie vernetzt die Welt von heute ist.
    Ich war vor 2 Jahren in der Karibik Urlaub machen. Dort wurde am Hafen in einem sehr guten Fotogeschäft die D800 angeboten.
    Hätte ich das gewusst, hätte ich sie dort gekauft. Warum auch nicht, 1/4 aller Inseln ist EURO Land (franz. niederl.)
    Beruflich ist meine Firma stark in China vertreten. Mehrmals im Jahr sind wir dort. Was ist wenn ich die D500 in Shanghai erworben hätte?
    Darf ich das dann nicht weil ich Deutscher bin? So viel sollte reichen zu dem Thema. Ich sehe es jedenfalls nicht ein und werde dagegen klagen.

    Danke :z04_bier01:
     
  13. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.124
    Kameramarke:
    Canon / Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Du darfst die überall auf der Welt kaufen, dass stellt dich erst dann vor ein Problem wenn du eine Serviceleistung hier in Deutschland benötigst.
    Das steht auch weiter oben in dem Interview, "...abweichendes Produktverhalten" das würde jetzt auf deine Firmware zutreffen - oder "Einschränkungen der Herstellergarantie".
    Nikon unterstützt mit solchen Aktionen Vertrieb und Service hier in Deutschland.

    Ich glaube, also ich weiß es nicht, aber das Problem mit der Firmware wirst du nur beheben können, wenn du die Kamera auf eigene Kosten zum Service schickst, oder direkt oder über deinen Händler zu Nikon.

    Aber das machen alle so, auch Canon.
    In der Bucht bietet ein französicher Anbieter bzw eine Firma aus Hong Kong(steht im Kleingedruckten) die aktuelle Eos 80D mit 18-135 USM für 9** € an, über 250€ weniger wie das günstigste deutsche Angebot.
    Da kommt man ins grübeln.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  14. rasand

    CI-Fan

    Registriert seit:
    13/6/12
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    8.618
    Kameramarke:
    Pentax
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Da kann man Zweifel haben, ob das mit EU-Recht überhaupt vereinbar ist, sind doch Handelshemmnisse. Handelsrechtlich ist die EU grundsätzlich Inland.

    Gruß Andreas
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • Informativ Informativ x 1
  15. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Nikon meldet sich heute mit diesem Wortlaut:

    In dem von Ihnen geschilderten Fall wird zwar die Firmware aktualisiert, jedoch stehen dann leider nur die „Ursprungssprachen“ zur Verfügung.
    Selbstverständlich können wir Ihnen die deutsche Sprache an Ihrer Kamera wieder aufspielen.

    Sollte Ihre Kamera eine europäische Garantiekarte haben, führen wir die Arbeiten kostenfrei durch.
    Sollte dies nicht der Fall sein, müssen wir Ihnen Kosten in Höhe von ca.50,00€ netto (zuzügl. Versand und MwSt) berechnen.

    Wenn Sie mir Ihre vollständige Adresse mitteilen, lasse ich Ihnen gerne ein Ticket für die kostenfreie Einsendung Ihrer Kamera in unseren Service in Düsseldorf zukommen.


    Meine Frage geht jetzt in die Richtung: Muss bei jedem Update von Nikon die deutsche Sprache installiert werden?
    Hintergrund war ja, dass meine D500 mit der alten Firmware keine WiFi Funktion besaß, nur mit dem Update 1.12.
    Bin mal gespannt was zurück kommt.
    Ich werde das Angebot annehmen, werde die Kamera aber verkaufen auf dem englischen Markt. Das Problem wird
    mich einholen und darauf habe ich keinen Bock.
    Ich prüfe aktuell ähnlich schnelle AF Systeme und werde notfalls auch bei einer Fremdmarke zuschlagen wenn es in meinem Portfolio Sinn macht.
    Damit ist die erste Hürde genommen, bleibt noch die eine Frage nach dem ständigen Software Update, dann schauen wir weiter.

    Danke für alle Anmerkungen über das Thema. Mir haben die Meinungen von euch geholfen. :daumenhoch_smilie:
     
    • Like Like x 1
  16. Juergen64

    CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    3.975
    Kameramarke:
    Die auf dem Stativ
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Ich schwanke, Micha! Einerseits kann ich Dich verstehen, andererseits Nikon D. Die Krux ist, dass die eigenständigen Importeure eigenständig sind, da geht es um rentabilität der Kostenstelle, das Ganze interessiert den Einzelnen nicht, der seine Position sichern will - ich vermute das ist bei VW nicht anders? Und das wird auch bei Fuji, Sony, ... nicht anders sein? Und wenn doch, dann kann sich das von heute auf morgen ändern, weil alle nur kurzfristig Geld verdienen wollen!

    Kundentreue? Was zählt die schon für Manager, die morgen in einer ganz anderen Branche sind?
     
  17. Juergen64

    CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    3.975
    Kameramarke:
    Die auf dem Stativ
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Muss mich nochmal einklinken - das ist meines Erachtens das grundlegende Problem in der ganzen Wirtschaft: eine Unternehmensphilosophie wird zwar überall erarbeitet, aber die Führungskräfte werden auf maximal 2-5 Jahre eingestellt! Daraus resultiert, dass diese Leute im Anschluss natürlich noch höher wollen, noch mehr verdienen wollen, und dafür optimale Referenzen vorlegen müssen.

    Will ich gute Refenerenzen vorlegen, müssen die in der Zeit entstehen die ich habe, also je nach Konzern 2 bis 5 Jahre. Investitionen in den Service aber bringen so schnell keine Erträge! Also spare ich am kostenintensiven Service, erhöhe demzufoge die Gewinne in der (kurzen) Zeit, und bewerbe mich mit dieser Referenz beim Nächsten! Dass die Nachwirkungen meines Tuns in den nächsten 5-10 Jahren zum Tragen kommen - interessiert mich nicht! Soll der Nachfolger die nächste Sparmaßnahme ausloten, bis der Laden an der Wand steht!

    Das Dumme an der Sache für mich als Verbraucher: ich kenne keine Ausnahme, egal welche Branche!
     
  18. Jack Ombrilla

    Jack Ombrilla Hat vergessen, wo er wohnt

    Registriert seit:
    5/10/10
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    1.122
    Kameramarke:
    WURSCHT
    Jürgen du hast die Ursache ganz gut beschrieben, aber als Konsument bzw. als Betroffener muß und kann man bei jeder sich bietender Gelegenheit auf so einen Mist hinweisen und aufmerksam machen.
    Nachdem sich die Größe der Welt und deren Unternehmen heutzutage auf die Größe eines Smartphones reduziert wurden , zeigt eine Ansammlung von Beschwerden auch in so hochgetuneden Firmen Aufmerksamkeit. Man braucht sich als Konsument nicht auf den Schädel sch..... lassen! Eine D500 z.B kostet immerhin mehr als was die Vielzahl der Familien als Monatseinkommen verbuchen können. Da darf man sich von den Unternehmen ruhig etwas erwarten. O.K. die Regeln wurden vermutlich vor etlichen Jahren aufgestellt, wo Keiner damit gerechnet hat dass Updates über das Internet ausgetauscht werden können, dies sollte aber dazu geeignet sein den Kontakt Unternehmer--->Anwender aufrecht zu erhalten und nicht ins Gegenteil verkehrt werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Threads - D500 Nikon Firmware
  1. Balou
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    999
  2. Balou
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    876
  3. dirk
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    3.234
  4. dirk
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    5.964
  5. strauch
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.353

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden