Geeignete Objektive für die Canon AE1 Program

Dieses Thema im Forum "Canon" wurde erstellt von jonas194, 29/3/18.

Schlagworte:
  1. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich besitze eine wunderschöne Canon AE1 Program von meinem Großvater. Dabei war leider nur ein Weitwinkel Objektiv : Tokina 28-70 mm.

    Nun zu meiner Frage- Welche guten Canon Objektive, oder aber auch gute dritthersteller sollte ich kaufen? Würde gerne Portraits usw machen, aber hätte auch gerne ein Teleobjektiv.

    Ich freue mich auf euere Antworten.

    LG Jonas
     
  2. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    4.071
    Hallo Jonas,

    zwar kenne ich mich mit Canon nicht aus, aber grundsätzliches vorweg: 28 mm ist Weitwinkel, 70 mm ist schon ein leichtes Tele. Dieses leichte Tele ist schon brauchbar für Portrait. Lediglich wäre über zwei Festbrennweiten mit 50 und 85 mm nachzudenken, deren Blende sich weiter öffnen lässt.
     
  3. graf_d

    graf_d CI-Fan+

    Registriert seit:
    9/1/09
    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    3.552
    Da gibt es ein paar
    FD 80-200mm f/4.0
    FD 35-105mm f/3.5-4
    FD 24-35mm f/3.5L

    Da gibt es ein paar

    Aber die obengenannte waren dazumal meine Lieblinge.
     
  4. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden! Vielen Dank. Ihr habt mir geholfen!

    Auf was sollte ich bei dem Kauf auf Ebay achten?

    Ps: ich habe ein tokina sd 28-70mm 1:3.5-4.5 dies ist ein Weitwinkelobjektiv, richtig ?

    Danke im Voraus!

    LG Jonas
     
  5. Dicki

    Dicki CI-Fan+

    Registriert seit:
    6/1/10
    Beiträge:
    11.854
    Zustimmungen:
    3.033
    Im April ist Fotobörse in Darmstadt
    Da gibt es passende Objektive aus dem Wäschekorb.
     
  6. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    4.071
    Das Ding nennt sich Standardzoom, weil es auch die Standardbrennweite (entspricht dem menschlichen Seheindruck) von 50 mm (eigentlich 43 mm) umfasst.
     
  7. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    Vielen Dank für deine Geduld und Erklärungen.
    Das heißt ich habe sozusagen einen Allrounder?
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  8. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    4.071
    Genau!
     
  9. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Ich denke ich werde mir noch eine Festbrennweite von 50mm holen!

    LG Jonas
     
  10. Volzotan

    Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    13/1/09
    Beiträge:
    2.908
    Zustimmungen:
    354
    Ja, damit kannst Du eine Menge machen, aber eben nicht alles.

    Erstmal grundsätzlich: An die AE1 passen nur Objektive fürs Canon-FD-Bajonett. Davon gibts zwei Varianten, erstens mit beweglichem Chromring und zweitens ohne den Chromring. Welche Variante Du Dir aussuchst, ist egal. Der Unterschied liegt nur in der Handhabung beim Ansetzen des Objektivs an die Kamera. Später gab es noch drei AC-Objektive, das sind FD-Objektive mit Fokusmotor für die T80. Theoretisch gehen die auch an der AE1, aber dann eben ohne Autofokus und manuelle Blendenwahl.

    Für den Anfang tuts auf jeden Fall ein FD 50mm f/1.8.

    Grüße
    Volzotan
     
    • Like Like x 1
  11. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    4.071
    Das wäre auch meine erste Wahl, ergänzt um das entsprechende 85er für Portraits.
     
  12. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    Eine Frage habe ich noch. Welches Objektiv empfiehlst du für den Anfang welches sich aber auch für die Zukunft bewährt.

    Entweder
    Canon 50mm f1.4 FDn

    Oder
    50 mm , 1:1.8
     
  13. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Volzotan,

    Vielen Dank dir auch!
    Was sagst du zu meiner Frage?
     
  14. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    4.071
    Kommt darauf an: in der Abbildungsleistung sind beide in der Regel gut. Das 1,4 kann noch etwas besser freistellen. Wenn Du das so extrem brauchst, musst Du zu dem greifen. Ansonsten hast Du vom 1,8 genauso viel, zahlst deutlich weniger und schleppst weniger.
     
  15. graf_d

    graf_d CI-Fan+

    Registriert seit:
    9/1/09
    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    3.552

    Basler Morgenstraich unbedingt das 1.4er. Meistens war das 50/1.8 oder eher selten das 1.4 (teuer), das lichtstarke Objektiv der Amateure. Die 2.8er oder bessere waren sehr selten bei Amateuren zu finden, da sehr teuer.

    Die Allroundbrennweite, wo 90% der Bilder entstehen, liegt zwischen 24mm (Weitwinkel) bis 135mm (leichtes Tele). Da kann man auch nichts falsch machen.
    Ich würde davon abraten einfach Objektive en masse zu kaufen. Finde doch erst heraus, was und wie du fotografierst (falls du es noch nicht weisst) Dann kommt das Kaufen und Entwickeln können von Filmen dazu. In der Schweiz ist das extrem teuer und wir bezahlen nahezu ein grosse Speicherkarte, so 32GB, dafür, sprich so 30CHF - und das bei jedem Film.
     
  16. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt driften die Meinungen auseinander. Ich bin hin und her gerissen!
     
  17. graf_d

    graf_d CI-Fan+

    Registriert seit:
    9/1/09
    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    3.552
    1.4 ist besser als 1.8

    Dann eine Forumsregel lautet: Es wird alles empfohlen.

    Meine Regel in solchen Momenten: Folge deinem Bauchgefühl aber lass die Zeit und finde raus, was du willst.

    Auch könnte ich eine neue Regel aufstellen: Alles um die Blende 4 und kleiner ist gut. :D
     
  18. jonas194

    jonas194 Mitglied

    Registriert seit:
    29/3/18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal!

    Wo liegen bei diesen beiden die Unterschiede?

    tokina 28-70mm 1:3.5-4.5 und tokina rmc 80-200mm

    Vielen Dank!
     
  19. strauch

    strauch Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    5.702
    Es sind unterschiedliche Brennweitenbereiche
    1x leichter Weitwinkel - leichtem Tele
    1x leichtes Tele - etwas stärkerem Tele

    Viele Grüße

    Ludwig
     
  20. Juergen64

    Juergen64 CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    4.071

    In Anbetracht dieser Fragen würde ich zuerst mal gar nichts kaufen! Mein Rat: nimm was Du hast und fotografiere. Hast Du Fragen, stelle Bilder ein und lass' Dir helfen, dafür ist das Forum da. Stößt Du irgendwann an die Grenzen der vorhandenen Technik, dann weißt Du bis dahin sehr genau was Du brauchst!
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden