Gegenlichtblende passt nicht auf das Objektiv

Dieses Thema im Forum "Pentax/Ricoh" wurde erstellt von hotrats, 3/1/18.

  1. hotrats

    hotrats Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    17/11/11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    34
    Entweder ich bin zu grobmotorik oder da hat sich heimlich was geändert..

    Ich hatte das Objektiv PLUS original Streulichtblende.
    Beim Spaziergang um Weihnachten stürzte ich mit der Kamera und das Objektiv, als auch die Blende wurden leicht beschädigt. So habe ich mir ein gebrauchtes Obkektiv (diesmal "smc Pentax-DAL 1:3,5-5,6mm AL") besorgt und da keine Blende dabei war, eine No-Pentax-Blende besogt (ersetzt Pentax PH-RBC-52mm).
    Nun will ich diese Blende aufsetzen, aber es geht nicht. Auch die Originalblende (die einen Sprung hat) von Pentax kann ich nicht aufsetzen. Bei allen steht "52mm" dabei und dennoch passt keine auf die "neue DAL".
    Haben die Objektive "DA" und "DAL" minimalste Unterschiede oder warum kann ich weder Original noch Kopie aufschrauben? Ich kann jedenfalls keinen feststellen; sehen beide exakt gleich aus.
     
  2. hotrats

    hotrats Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    17/11/11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    34
    Nun habe ich die Blende vom 50-200mm Objektiv auf das 18-55mm Objektiv aufgeschraubt und es passt problemlos.
    Die Blende vom 18-55mm Objektiv hingegen kann ich nicht auf das 50-200mm Objektiv aufschrauben. Scheint so,
    dass die unterschiedliche Schliffe (oderwiemandazusagt) haben..
    Scheibenkleister..
     
  3. hotrats

    hotrats Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    17/11/11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    34
    ..Das 50-200er Objektiv ist komischweise ein DAL-Objektiv.
    Warum passt das auf das 18-55er nicht drauf? Das ist doch auch ein DAL...
     
  4. La Douce

    La Douce CI-Fan

    Registriert seit:
    23/1/12
    Beiträge:
    14.192
    Zustimmungen:
    7.854
    Moin Thomas,
    ich glaube nicht, dass sich die Bezeichnung DA-L auf das Bajonett für die Streulichtblende bezieht ;)
    Für die verschiedenen Brennweitenbereiche haben die Streulichtblenden jeweils unterschiedliche Formen, damit es bei der Joghurtbecher -Form bei 18mm keine Abschattungen gibt bzw. die Blende sogar im Bild sichtbar wird und bei 200mm die Blende überhaupt eine Wirkung entfalten kann.
    Wahrscheinlich ist es sogar gewollt, dass die Blenden nicht austauschbar sind.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  5. rasand

    rasand CI-Fan

    Registriert seit:
    13/6/12
    Beiträge:
    13.127
    Zustimmungen:
    9.017
    Sowieso. Bei den Originalblenden ist die Profitrate am größten! Um die 60€ für ein Stück gebogenes Plaste.

    Gruß Andreas
     
  6. La Douce

    La Douce CI-Fan

    Registriert seit:
    23/1/12
    Beiträge:
    14.192
    Zustimmungen:
    7.854
    Naja,
    ich meinte schon, dass es gewollt sein könnte, dass die Streulichtblende des 50-200ers nicht auf das 18-55er paßt, denn die würden man bei 18mm im Bild sehen.
     
  7. hotrats

    hotrats Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    17/11/11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    34
    Pentax hat ausnahmsweiseweise geantwortet (ich zitiere:)
    "Ihre Beobachtung ist korrekt;
    Da der Schraubmechanismus bei der Pentax PH-RBC 52mm ein anderes Gewinde aufweist, past dies nicht auf die DAL- Optiken.
    Kompatibel ist diese Blende:
    PH-RBA -> http://www.ricoh-imaging.de/de/streulichtblende/group/258/body/overview/PH-RBA-52mm.html"

    Man kann sich auch umbringen, nur um für jedes Teil ein ganz spezielles Zubehör zu kreieren.. und das zu einem Mondpreis. ("Um die 60€ für ein Stück gebogenes Plaste")

    Insgesamt -das passt überhaupt nicht hier her- bin ich, was den Support von Pentax betrifft mehr als enttäuscht. Das ist insgesamt schwach, wischiwaschi und wirkt lustlos.

    Euch herzlichen Dank!! (ich weiß schon, warum ich hier und nicht im Nachbarforum bin!)
     
    • Nett Nett x 2
  8. hotrats

    hotrats Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    17/11/11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    34
    Pentax hat die Antwort noch einmal präzisiert:
    "Bei der Blende für das DA-L Objektiv sollten Sie auf die Bezeichnung PH-RBA achten.
    Die Bezeichnung PH-RBC bezieht sich auf ist für das DA-Objektiv und die Bezeichnung PH-RBA ist für das DA-L Objektiv."
     
    • Informativ Informativ x 1
  9. heribert

    heribert Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12/2/06
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    62
    Ja, das ist nicht ungewöhnlich. Ich habe das Samsung SA18-55mm Kit, das ja dem Pentax DA 18-55mm II entspricht und das Pentax DA 18-55mm WR. Da sind die Streulichblenden auch nicht tauschbar. Uebrigens die vom DA 50-200mm WR auch nicht zu keinem der Beiden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden