Lichtfeldfotografie !!!

Dieses Thema im Forum "Fototechnik Lexikon" wurde erstellt von Denis1212, 8/6/16.

  1. Denis1212

    Denis1212 Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    23/4/11
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    255
    Kameramarke:
    NIKON/sony/Plaubel
    Hallo liebe Freunde des Lichts,

    ich hab da mal ein Thema, welches mich sehr interessiert.

    DIE LICHTFELDFOTOGRAFIE

    Gibt es hier Leute, welche damit schon Erfahrungen gemacht haben???

    ich kenne sie nur aus der Materialuntersuchung wie zB. Staplergabeln auf Materialermüdung
    zu untersuchen.
    Die Fa. Lytro hatte ja vor einigen Jahren, mit der Illum eine einigermaßen brauchbare Kamera
    auf dem Markt gebracht. Mittlerweile sind diese zu einem günstigen Preis zu haben.

    Ich freue mich auf eure Beiträge

    LG
    Denis
     
  2. rasand

    CI-Fan

    Registriert seit:
    13/6/12
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    8.618
    Kameramarke:
    Pentax
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Irgendwo gabs da schon mal einen Thread....

    Gruß Andreas
     
  3. echidna

    CI-Fan

    Registriert seit:
    1/8/07
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    1.724
    Bildänderung erlaubt?:
    Nein
    Ich meine, die haben das jetzt eingestellt. Ich geh mal auf die Suche nach dem Artikel.

    Edit sagt: guckst Du hier.
     
  4. oemmes

    oemmes Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    2/12/09
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    521
    Kameramarke:
    Fuji
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hallo Dennis,
    Ich experimentierte sehr gerne und hab' mir vor nicht allzu langer Zeit die Lytro gekauft, die rechteckige Kamera mit geringer Auflösung, eben um damit zu experimentieren. Ist ne sehr interessante Sache, kommt aber bei weitem nicht an die Auflösung und Schärfe normaler Kameras ran.
    Wie sich die Angelegenheit mit der "Großen" Modell darstellt, vermag ich nicht zu sagen. Schae, dass die Entwicklung nicht weiter verfolgt wird, hat die nachträgliche Bildkomposition eindeutig auch Vorteile.
    Man muss sich mit der Aufnahmetechnik beschäftigen, damit vorzeigbare Bilder herauskommen.
    Gruß, Thomas
     
  5. Denis1212

    Denis1212 Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    23/4/11
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    255
    Kameramarke:
    NIKON/sony/Plaubel
    Danke Leute,
    aber was ich dennoch super finde, das System der Illum wird weiter gepflegt.
    Es mag sein das die Auflösung gering und die Datenmengen riesig sind.
    Die Technik fasziniert mich.
    Eine Illum ist für unter 400 Euronen zu bekommen, das sind 75% Ersparnis.
    Ich wollte nur mal nachfragen ob es hier noch ein paar Leute gibt die sich mit der Illum auseinander gesetzt haben.
     
  6. blende8

    CI-Fan

    Registriert seit:
    12/1/08
    Beiträge:
    7.335
    Zustimmungen:
    3.679
    Kameramarke:
    Pentax, Panasonic
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Ich hatte die Illum auf der Photokina 2014 mal "begrabbelt". Das "Gerät" fand ich schon sehr interessant, war mir aber über die diversen Einschränkungen, was die Betrachtung der gemachten Bilder angeht, nicht im Klaren. Es gibt sehr schöne Videos auf Youtube, die die Möglichkeiten der Illum zeigen. Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, mir eine Illum zuzulegen, bin aber wieder davon abgekommen. Unlängst habe ich gelesen, dass Lytro den Consumer-Bereich nicht mehr "bedienen" will, sondern sich auf den Einsatz in Firmen konzentriert. Vielleicht sind sie ja dieses Jahr zur PK wieder da...

    Grüße
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden