Schachbrettfalter ( Melanargia galathea )

Dieses Thema im Forum "Natur & Tiere" wurde erstellt von Ammonitla, 26/11/18.

  1. Ammonitla

    Ammonitla Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    4/3/18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    847
    Kameramarke:
    Jetzt eine Sigma SD
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Dieser Falter gehört zu den Schmetterlingen, bei denen die Vorderbeine auf " Putzpfoden " reduziert
    sind. Daher sitzen sie nur auf 2 Beinpaaren.

    IMG02946.jpg Abb.1

    IMG02877-x.jpg Abb. 2

    IMG02881.jpg Abb. 3 hat schon ein paar Flugstunden auf dem " Flügel ".

    IMG02945.jpg Abb. 4

    IMG02971.jpg Abb. 5
     
    • Like Like x 8
  2. Mondfaengerin

    Mondfaengerin CI-Fan

    Registriert seit:
    2/9/16
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    1.624
    Kameramarke:
    Nikon, Panasonic
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hast du dich vor diesen Blüten heimisch niedergelassen? Der Große Perlmutterfalter, der Gewöhnliche Bienenkäfer und jetzt der Schachbrettfalter.. Insektencasting speziell für dich ;)
     
    • Nett Nett x 1
  3. Ammonitla

    Ammonitla Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    4/3/18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    847
    Kameramarke:
    Jetzt eine Sigma SD
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Hallo Rosmarie,
    das könnte man schon meinen. Es war eine Wiese, die von 3 Seiten vom Wald umschlossen war. Ich hatte schon lange keine so tolle Wiese mehr gesehen, die wurde nicht wie die meisten " gestutzt ".
    Die Schmetterlinge waren daher so zahlreich und durch den Nahrungsüberfluß, auch noch " zutraulich ". Leider kann man diese Wiesen schon an einer Hand abzählen. Ein Fleckchen, ca. 17 km
    von Regensburg entfernt. Sie wurde von meiner Tochter und ihren " Hunden " beim Spaziergang entdeckt. Der Bauer hat sie erst nach der Blüte der Pflanzen gemäht. ( Danke !!! )
    Grüße Charly
     
    • Informativ Informativ x 3
  4. La Douce

    La Douce CI-Fan

    Registriert seit:
    23/1/12
    Beiträge:
    13.883
    Zustimmungen:
    7.630
    Kameramarke:
    Tut nichts zur Sache
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Moin Charly,
    das ist wirklich eine schöne Wiese mit tollen Bewohnern.
    Was mir bei Deinen Bildern immer wieder auffällt, ist die zentrale Platzierung des Hauptmotivs. Manchmal passt es, aber oft wirkt es doch etwas langweilig. Bei derart flüchtigen Motiven ist natürlich der mittlere Fokuspunkt der treffsicherste, da kann man aber hinterher noch nacharbeiten. Insofern sind die großzügigen Schnitte bei den Bildern oben von Vorteil.
     
    • Informativ Informativ x 1
  5. Ammonitla

    Ammonitla Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    4/3/18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    847
    Kameramarke:
    Jetzt eine Sigma SD
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Moin La Douse,
    ich werde versuchen bei den Fotos zu schneiden, habe nur meine Spezialschere verlegt. Natürlich ist mir ein gelungenes Foto ( einigermaßen scharf ) am liebsten. Bei diesen Insekten ist man nicht sicher, ob
    sie sich nicht gleich wieder aus dem Staub machen. Ist am Bild noch genügend Platz, kann man ja noch was retten. Eine versaute Aufnahme ( unscharf ) würde mich schon ärgern, diese Flattermänner
    werden immer seltener, weil die Wiesen halt schon sehr früh " rasiert " werde.
    Habe noch etwas Geduld mit mir, bin ja noch lernfähig.
    Grüße Charly
     
    • Like Like x 1
  6. La Douce

    La Douce CI-Fan

    Registriert seit:
    23/1/12
    Beiträge:
    13.883
    Zustimmungen:
    7.630
    Kameramarke:
    Tut nichts zur Sache
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Moin Charly,
    meine Vorgehensweise bei solchen Motiven: Kontinuierlicher Autofokus mit mittlerem Punkt, Serienbilder, Blende und Zeit fix (meistens ziemlich offen, je nach Linse 2.8 oder etwas drüber, selten über 4; und 1/1500s bis 1/2000s), die ISO liefert die Kamera. Man hat natürlich jede Menge Ausschuss und braucht viel Zeit beim Sortieren, weil die Bilder teilweise sehr ähnlich sind. Aber die Chance, einzelne krachscharfe Bilder zu bekommen, ist relativ gut. Wenn die dann etwas Platz außen rum haben, kann man bei den heute üblichen Auflösungen teilweise recht großzügig schneiden, um ansprechend gestaltete Bilder zu bekommen.
    Wenn Du magst, zeige ich in den nächsten Tagen mal ein paar Pärchen von meinen Schmetterlingen, die ich im Sommer aufgenommen habe, da wird das sicher deutlicher, als rein technisch beschrieben.
     
    • Informativ Informativ x 1
  7. Ammonitla

    Ammonitla Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    4/3/18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    847
    Kameramarke:
    Jetzt eine Sigma SD
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Moin La Douce,
    natürlich bin ich daran interessiert, kann es ja mal bei Gelehenheit im einem unbeweglichen Gegenstand testen. Das geht nicht von Heute auf Morgen, es ist die Macht der Gewohnheit und des " Alters " !!!!.
    Grüße Charly
     
    • Like Like x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden