Staub in Sony SEL1855 E 3,5-5,6/18-55 OSS

Dieses Thema im Forum "Sony & Minolta" wurde erstellt von Verwackler, 31/1/18.

  1. Verwackler

    Verwackler Rookie

    Registriert seit:
    9/3/08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auf den Frontlinsen lagert sich innen immer mehr Staub ab. So langsam ist ein Maß erreicht, in dem er, vor allem im Gegenlicht, das Bild verschlechtert. Das ganze Objektiv scheint wie eine Staubpumpe. Geht es euch auch so? Ich gestehe zwar, dass ich Kamera und Objektiv oft zusammen mit meinen Einkäufen im Rucksack trage, doch in keinem Objektiv waren die Staubablagerungen bisher so stark.
     
  2. Andreas1975

    Andreas1975 Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    27/12/10
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    74
    Kameramarke:
    Canon, Zenza Bronica
    Servus

    Ohne jetzt Aufnahmen gesehen zu haben schließe ich fast aus das wenn auf der Frontlinse sich Staub absetzt dieses schon in den Aufnahmen sichtbar ist bzw das Bild entsprechend sichtbar verschlechtert. Im Gegenlicht wird so etwas natürlich schneller bemerkbar aber aus meiner Erfahrung muss da schon viel Staub vorhanden sein.
    Ja es geht mir auch so bei den wenigen Varioobjektiven die ich habe.
    Ich konnte da dennoch keine bildwirksamen Verschlechterungen feststellen.
    Anders sieht das aus wenn etwas auf der bajonettseitigen Linse wäre.


    Gruß
    Andreas
     
  3. Juergen64

    CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    3.975
    Kameramarke:
    Die auf dem Stativ
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Solche Auswirkungen sind schleichend, fallen entweder bei heftiger Verschmutzung auf, oder wenn man einen direkten Vergleich zu einem sauberen Objektiv hat!
     
  4. saxe

    CI-Fan

    Registriert seit:
    29/12/16
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    214
    Bildänderung erlaubt?:
    Nein
    Wenn es das Bild verschlechtert, hilft wohl nur es reinigen lassen. Kosten vor 5 Jahren um die 100 €
     
  5. Volzotan

    Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    13/1/09
    Beiträge:
    2.870
    Zustimmungen:
    331
    Kameramarke:
    Canon, Panasonic
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hmm, gebraucht gibts das Objektiv wohl so für 150 EUR, und ein ähnliches 16-50mm kostet knapp 200 EUR neu. Da lohnt sich das Reinigen fast nicht. :z04_5769:

    Grüße
    Volzotan
     
  6. saxe

    CI-Fan

    Registriert seit:
    29/12/16
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    214
    Bildänderung erlaubt?:
    Nein
    Wenn man mit dem Objektiv ansonsten zufrieden war und die Reinigung sich im Rahmen eines gebrauchten bewegt, dann kann es sich schon lohnen. Ich weiß was ich habe, was ich gebraucht bekomme weiß ich nicht und bleib auf einer Gurke sitzen.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  7. Volzotan

    Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    13/1/09
    Beiträge:
    2.870
    Zustimmungen:
    331
    Kameramarke:
    Canon, Panasonic
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Stimmt natürlich auch wieder, aber vielleicht ists der Antrieb, sich ein neues, besseres, schöneres, kuschligeres Objektiv zu kaufen. :D

    Grüße
    Volzotan
     
  8. Andreas1975

    Andreas1975 Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    27/12/10
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    74
    Kameramarke:
    Canon, Zenza Bronica
    Natürlich ist es ein guter Grund sich ein neues Objektiv zuzulegen. Ist auch eine sehr gute Argumentation gegenüber der Regierung.
    Aber ich bleibe bei der Aussage egal wie schleichend der Prozess ist es wird kaum merkbar sein. Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren das sind jedoch meine Erfahrungen. Es muss schon ordentlich was auf der Frontlinse sein das das Bild wirksam wird. Aber jeder hat da natürlich auch andere Ansprüche.
    Sofort auswirken tun sich allerdings Fremdkörper auf der rückwärtigen Linse sowie auf dem Sensor.
    Im übrigen wird es sich auch n icht vermeiden lassen das da früher oder später Staub in den Tubus kommt.

    Gruß
    Andreas

    Nachtrag
    Nun habe ich die Links auch wieder gefunden die ich vor Jahren schon mal gelesen hatte. Selbst habe ich FL 3.5/19mm welches einen gut sichtbaren Kratzer auf der Frontlinse hat. Bisher habe ich jedoch keine Auswirkungen bemerkt. Ist aber nur ein sehr feiner wenn auch langer Kratzer.


    https://wordpress.lensrentals.com/blog/2008/10/front-element-scratches/

    http://kurtmunger.com/dirty_lens_articleid35.html

    Aber wie gesagt wenn es stört lohnt sich in meinen Augen immer eine Reinigung eines guten Objektives.
     
    #8 Andreas1975, 1/2/18
    Zuletzt bearbeitet: 1/2/18
  9. bru_nello

    bru_nello Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    2/2/05
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    31
    Kameramarke:
    Japan Werkzeug
    Wo ist eigentlich Verwackler (hatte ihm eine PN geschrieben)?

    Gruß

    Ulli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden