Studio Beleuchtung, was muß sein zum Start?

Dieses Thema im Forum "Fotopraxis" wurde erstellt von Balou, 6/12/16.

  1. Balou

    CI-Fan

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    1.028
    Kameramarke:
    Nikon; Sony
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hallo Kollegen der Lichtbeeinflussung,

    ich suche nach einer Studio Beleuchtung um auch in Gebäuden Fotos machen und dabei
    die Schatten und die Ausleuchten beeinflussen zu können.

    Als Einsteiger dieser Fototechnik suche ich kein Profiequipment. Es sollte reichen um
    Gegenstände oder auch Personen ohne Schatten vernünftig aufnehmen zu können.
    Man sollte also etwas Freiheit haben in der Form der Lichtgestaltung.
    Über Räumlichkeiten diesbezüglich denke ich dabei nicht nach, ein Studio habe ich
    nicht und das wird es auch so schnell nicht geben. Es sollte daher alles wieder so weit
    faltbar sein, dass ich es schnell wieder verstauen kann. Trotzdem suche ich keine Billigware
    aus dem Baumarkt.

    Kennt jemand gute und preisbewusste Leuchten, Schirme oder Lichtboxen, die man erwerben kann?
    Was macht Sinn und was ist wirklich notwendig?

    Motive:
    - Gegenstände für Verkäufe
    - Food Fotografie
    - Portrait Fotografie

    Danke für Tipps und Tricks.
     
  2. Juergen64

    CI-Fan+

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.387
    Zustimmungen:
    3.974
    Kameramarke:
    Die auf dem Stativ
    Bildänderung erlaubt?:
    Ja
    Was ich so mitbekommen habe, unterscheiden sich billig und teuer vor allem in der Farbtreue bei aufeinander folgenden Aufnahmen.
     
    • Like Like x 1
  3. echidna

    CI-Fan

    Registriert seit:
    1/8/07
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    1.724
    Bildänderung erlaubt?:
    Nein
    Was ist mit Blitzen und Durchlichtschirmen? Es müssen auch nicht die teuren - und guten - Nikon-System-Blitze sein. Damit dürftest Du flexibler sein als mit günstigen Dauerlicht-Leuchten.
     
    • Like Like x 1
  4. Volzotan

    Volzotan Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    13/1/09
    Beiträge:
    2.870
    Zustimmungen:
    331
    Kameramarke:
    Canon, Panasonic
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Am Anfang empfiehlt sich da tatsächlich der von echidna ins Spiel gebrachte (und wahrscheinlich eh schon vorhandene) Aufsteckblitz.

    Vom Prinzip her reicht erstmal was von Walimex. Da gibts sogar Kombischirme mit abnehmbarem Bezug, dann bleibt ein Durchlichtschirm übrig.
    Und der Schirm paßt sogar noch in die Tasche dieses Lichtstativs.
    Zu guter Letzt fehlt noch ein Blitz- und Schirmhalter. Da der auch noch mit in die Stativtasche paßt, ist alles gut aufgeräumt. Und das Ganze kostet in Summe was an die 110 EUR.

    Eventuell brauchst Du noch ein Kabel, um dem Blitz die Steuer- und Regelsignale zu übermitteln. Hier würde ich nicht geizen und gleich zum 10m-Strick greifen. Der hat den Vorteil, nicht geringelt zu sein. Außerdem: Lieber zuviel, als zu wenig Kabel.

    Grüße
    Volzotan
     
    • Like Like x 1
    • Informativ Informativ x 1
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden