CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

AF 3520 D an der D2X

klinke

Mitglied
Hallo, hat jemand diese Kombi im Einsatz und kann mir sagen, ob dieses Objektiv "genug" Leistung (Auflösung) an dieser Kamera bringt ?
Lt. CoFo Test ja nicht so doll, aber Infos aus der Praxis wären mir lieber ....
 

lothar

Mitglied
Hallo,

es funktioniert gut, entspricht einem 50iger analog.

Bekennende Erbsenzähler werde immer Schwachstellen finden, sollte aber einen nicht hindern damit gute Bilder zu machen.

Ich benutze es als Ergänzung zum AFS 17-35/ 28-70, wenn wenig Licht vorhanden ist und ich wenig Verzeichnung haben will.

Die Gradwanderung wird immer sein: Hohe ISO = Rauschen
-- Lichtstarke Optik bei Offenblende = Probleme mit der (Tiefen-) Schärfe und evtl. Kontrast ( ist aber gut beim 35iger).

cu
ll
 

lichter

Mitglied
Hallo Lothar,
wie sieht`s mit der Schärfe bis in die Ecken aus beim 35er im Vergleich zu Deinen genannten Zooms- besonders nicht oder wenig abgeblendet ?
Gruß Heinz
 

lothar

Mitglied
Hallo Heinz,
Hallo Heinz,

innerhalb der rechnerischen Tiefenschärfe ist das 35 bei 2.0 gut ab 2,8 sehr gut.

Man sollte sich jedoch im Klaren sein, daß auf Grund der hohen Pixeldichte die Größe des Zerstreuungskreises sich stärker auf die Schärfe auswirkt, d.h höherer Motivabstand ist positiv (größerer Tiefenschärfebereich )-- jedenfalls innerhalb der Grenzen der Auflösung und den Einschränkungen des AF ( D2X Manual S.82 ).
Das Objektiv kann IMHO 12MP gut bedienen und an meiner D2X funktioniert der AF einwandfrei.
cu
ll
 

lichter

Mitglied
Hallo Lothar,
würdest du also bei entspr.knappen Belichtungsbedingungen und notwendiger Blende 2,8 eher das 35/2,0 als das 17-55 mit 35mm Brennweite benutzen? Oder ist das 35er sogar bei offener Blende2,0 besser als das 17-55 bei 2,8 ?
Gruß
Heinz
 

olympikon

Läuft öfters hier vorbei
Hallo, mich interessiert auch dieses 35/2.0er für 'ne Digi. Aber ich erhoffe mir davon eine gleichmäßige Ausleuchtung und eine GERINGE Tiefenschärfe bei 2.0.
Kann jemand etwas dazu berichten?
Gruß Matthias
 

herbert46

Gesperrt
ich habe das 2,0 x 35 - leider aber nicht das 17-55er.
die ausleuchtung bei blende 2,0 halte ich für ausreichend gut. die abbildungsleistung ist bei blende 2,0 nicht umwerfend, aber z.b. wesentlich (!!) besser als beim 1,4 x 50er bei blende 1,4. (denke sogar etwas besser als bei 2,0 beim 50er).

die schärfentiefe ist bei blende 2,0 zwar gering, aber zum wirklichen freistellen ist es nicht die optimale brennweite. matthias, was (welche motive) willst du machen mit geringer schärfentiefe wo du genau 35mm brauchst?
 

kinabalu

Läuft öfters hier vorbei
Hallo an Alle, die ein 35mm/f:2 von Nikon besitzen!

Kann einer der Besitzer vielleicht ein paar Testbilder von Nikon 35mm einstellen(am besten großen JPG zum download)? Idealerweise eins als Potraibild mit der kleinsten Blende? Ich stehe auch kurz davor mir ein lichtstarke Festbrennweite-Objektiv für meine D70 zu kaufen, das einem 50mm bei Analog ähnlich ist.

Ich würde gerne bei Nikon bleiben, aber die erschwingliche Auswahl zwischen 28-35mm ist, bis auf das 35mm/f:20, nicht sonderlich groß.
Eine reinste Marktlücke, die Nikon wohl nicht gewillt ist zu schließen. Alternativ müßte ich dann wohl zu Sigma greifen, die hier Objektive mit bessere Lichtstärke anbieten. In anderen threads werden diese Gerätschaften ja sehr hochgelobt.

Besten Dank im voraus,

L. aus Shanghai
--------------
 
Oben